Frage von saphira2412, 38

Sein bester Freund und ich, wir können uns nicht leiden was tun?

Also es ist so sein bester Freund (nennen wir ihn jetzt einfach mal Max da ich keine Lust habe die ganze Zeit sein bester Freund zu schreiben) und ich konnten uns noch nie wierklich leiden. Mein Freund unc ich sind fast ein Jahr zusammen und ich hab mir immer gedacht nur weil er mit ihm so dicke ist musst du es ja nicht auch so dicke haben mit ihm. Doch dann kam die Höhe von Max. Mit meinem Freund bin ich wirklich schon durch die Hölle gegangen und habe so einige (bestimmt die Hälfte der Beziehung) Nächte weinend im bett gelegen weil mein Freund mich immer wieder verletzt hat oder hat sitzen lassen. Momentan sucht mein Freund nach arbeit und weil er dann zu mir kommen wollte hat Max mir geschrieben du weisst schon das du dem jungen das Leben kaputt machst oder? Es hat sich später geklärt das mein Freund Max wohl eher zu gesagt hat als mir weil er mit ihm Bewerbungen schreiben wollte. Aber seit dem das war stichelt Max nur gegen mich. Wenn ich bei meinem Freund bin er so: muss die immer da sein? Oder können wir nicht auch mal alleine sein? Oder die geht mir langsam auf die Nerven... Leute sagt mir eines wie kann ich das länger ausshalten? Mein Freund ist auch nicht irgendwie so das er mal sagt Max lass sie doch. NEIN er macht nix. So langsam bin ich am ende meiner Nerven.

Antwort
von TroubleSpy, 24

Schwierige Situation. Versuche möglichst cool zu bleiben. Es ist schwierig, aber es nützt dir auch nichts wenn du dich groß aufregst. Spreche mit deinem Freund möglichst ruhig und vernünftig unter vier Augen und erzähle ihm, was dir alles durch den Kopf geht. Frage ihn vielleicht, warum 'Max' so blöd  zu dir ist. Wenn dein Freund und 'Max' sich treffen, würde ich sie zu zweit alleine lassen, weil es stachelt 'Max' noch mehr auf wenn du 'immer' da bist. Versuche so gut wie möglich 'Max' zu meiden. Vielleicht glätten sich die Wogen.

Viel Glück und alles Gute

TroubleSpy;)

Kommentar von saphira2412 ,

Weisst du ich lasse die beiden alleine und sie können alle Zeit der Welt haben die sie wollen zu zweit ABER wenn ich versuche mit meinem Freund da drüber zu reden meint er nur ja das ist halt Max´s Humor

Kommentar von TroubleSpy ,

Dann sage ihm, dass du 'Max' Humor nicht lustig findest. Aber vielleicht kann man das Verhältnis zwischen euch beiden nicht ändern. Wahrscheinlich dachte sich 'Max', dass eine Tussi (ich habe nichts gegen dich) ihm seinen BFF weggenommen hat, deswegen ist er vielleicht zu dir.

Antwort
von irrecuperabiles, 22

Alleine, dass du schon mindestens die Hälfte der Beziehung mit weinen verbracht hast, würde mich zum nachdenken anregen.. Nach einer gesunden Beziehung klingt das ja nicht gerade. Auch, dass er dich nicht verteidigt finde ich ungewöhnlich.. Die Situation ist aber sicherlich auch nicht leicht für deinen Freund, denn er mag schließlich euch beide und möchte sich sicherlich nicht für einen von euch entscheiden müssen. Sollte er auch nicht. Wenn ihr gar nicht miteinander klar kommt, dann trefft euch lieber abwechselnd mit ihm. Ihr müsst ja nicht immer zu dritt aufeinanderhocken, da ist die Stimmung dann bestimmt sowieso etwas angespannt. Ich persönlich würde vermutlich erstmal auf 'Max' zugehen &' ihn fragen, was das alles soll und ob ihr euch nicht einfach vertragen könntet. Ihr müsst ja keine Freunde werden, aber dieses ständige gegeneinander sticheln bringt zum einen nichts und ist einfach nur nervig. Wenn das nichts bringt, würde ich mit deinem Freund darüber reden, vielleicht redet der ja mit Max oder er löst das Problem auf eine andere Weise, er möchte ja sicherlich auch nicht, dass es dir schlecht geht.

Antwort
von Dedewaa, 26

Sprich mal mit deinem Freund dadrüber, über das was dich stört vielleicht kann man da eine lösung finden, es bringt dir ja nichts wenn du wegen ihm oder "Max" immer weinen musst.

Und versuch dich doch auch mal mit "Max" auszusprechen. Ihr müsst nicht Dicke werden, aber wenigstens so, das man einfach mal normal mit ihm sprechen kann.

Am besten wäre natürlich wenn ihr euch zu dritt an einem Tisch setzt oder whatever und dadrüber sprecht. :)

LG

Antwort
von Peppi26, 22

Schick deinen freund in die Wüste! Er müsste eigentlich zu dir stehen, wenn du sowieso die ganze zeit nur heulst wegen ihm ist die Beziehung eh für den ars...
Ausserdem brauch er auch zeit für sich und seine Kumpels, sollte er das allerdings selbst nicht auf die Reihe bekommen würde ich echt überlegen ob das so Sinn macht!

Kommentar von saphira2412 ,

Ich wollte nicht das es so rüber kommt als würde ich ihm keine Zeit für seine Kumpels gönnen. Er kann so viel wie er will mit seinen Kumpels machen da stehe ich keinesfalls zwischen (und auch nicht dabei)

Kommentar von Peppi26 ,

Dann sollte er schnell seinem Kumpel mal die Meinung sagen, wenn er dir solche Nachrichten schickt! ich würde das nicht lange mit machen! Vor allem was kannst du dafür das er seinem Kumpel absagt und zu dir kommt?

Antwort
von Laberina, 15

Hast du mit deinem Freund schon mal in Ruhe darüber geredet? Vielleicht will er nichts gegen "Max" sagen, weil er Angst hat, dass er ihn als Freund dann verliert.

Versuche ihn nicht von seinem Freund weg zu bekommen, weil das kann böse ausgehen. Gehe an die ganze Sache diplomatisch ran und versuch mal herauszufinden warum "Max" dich nicht mag. Vielleicht kann man das ja irgendwie klären.

Was mir sehr auffällt ist der Satz, dass sie ja nichts mehr alleine unternehmen könnten. Kann es sein, dass du sehr viel mit deinem Freund machst? Wenn ja ist das ja total verständlich, aber schau, dass er auch mal alleine was mit seinen Kumpels machen kann. Eventuell hat "Max" ja nur Schiss, dass durch dich die Freundschaft mit deinem Freund kaputt geht.

Hoffe für dich, dass sich das alles schnell klärt.

Kommentar von saphira2412 ,

Ich war die halben Ferien nicht da und ansonsten stehe ich keines Falls dazwischen (und dabei) wenn mein Freund was mit seinen Kumpels machen will.

Kommentar von Laberina ,

Damit meine ich auch nicht, dass du sagst "Schatz ich will unbedingt dabei sein, wenn du was mit deinem Kumpel machst", sondern dass es sich einfach so ergibt, dass du oft bei Treffen von deinem Freund und "Max" dabei bist. Ich will dir da keine böse Absicht unterstellen.

Fand nur auffällig, das "Max" wohl den Anschein hat, dass er nichts mehr alleine mit deinem Freund machen kann.

Am besten ist da ein klärendes Gespräch mit deinem Freund.

Kommentar von Filou2110 ,

Da gibt es allerdings manchmal die merkwürdigsten Menschen. Mein Freund hatte auch mal eine Freundin die sich beschwerte, das sie nie alleine sein können. Dabei ist er immer wenn er irgendwie konnte, alleine zu ihr gefahren. Hat mich dafür auch häufiger versetzt. Das Ende vom Lied war, das sie selbst irgendwann nen freund hatte, und es die beiden nur noch im Doppelpack gab. Entweder man wird gemocht, oder Freunde zicken rum. Ich denke da tun sich die Geschlechter wenig.  

Antwort
von ichbincool2002, 6

Ein wahrer Freund lässt seine Freundinn NIE sitzen, ich würde es auch nie machen.

Du soltest mit ihm reden, dass es dir nicht gefällt was er abzieht. Spätestens dann macht er sich Gedanken.

Notfalls trennst du dich. Eine Beziehung ist dazu da fröhlich mit dem Partner zu sein.

Viel Glück :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community