Frage von IrgendwieJa, 94

Seid wann bekommt man einen Brief vom Friseur geschickt?

Hallo Ihr lieben, vor einen Monat genau, war ich bei einem teuren Friseur, weil ich dachte er wäre gut. Naja, wurde dem etwas besseren gelehrt. Ich musste als 'neue Kundin' meine Adresse angeben. Keine Ahnung wieso, tat ich dann. Die Friseurin hat leider meine Haare ruiniert. Bin dann einfach raus gelaufen, weil ich keine Wort für diese Frisur hatte. 2 Tage später bin ich nochmal zurück, hab mit der Chefin gesprochen und meinte das es total hässlich aussieht. Sie hat mir sogar zugestimmt. Und nun habe ich einen Brief geschickt bekommen von dem Laden, dass wenn ich das nächste mal dahin gehe das ich eine Überraschung bekomme. Seid wann bekommt man denn sowas ? Und was könnte die Überraschung sein, jemand eine Ahnung ?

Antwort
von Narzissa12, 34

Ich glaub sie wollen ihren Fehler wieder gut machen. Geh einfach mal hin und Frag sie welche überraschung das ist. Können Blumen, Sekt, oder sonst was sein.

Wenn die Frisur komplett anders ist kannst du den Friseur wegen Körperverletzung anzeigen und eine Kostenlose "nachbesserung" veranlassen. Oder du gehst zu einen anderen Friseur und der andere Firiör muss dann die Rechnung zahlen (Also der was die Frisur vermasselt hat muss dei rechnung zahlen)

Kommentar von IrgendwieJa ,

Nein, die haben ihren Fehler direkt als ich mich beschweren gegangen bin, wieder gut gemacht, Indem sie meine Haare umsonst wieder schön gemacht haben.  Und nun dieser Brief..

Kommentar von Narzissa12 ,

Vielleicht wie oben geschrieben Blumen Sekt ich weiß nicht genau ist immer unterschiedlich

Kommentar von Andreas Schubert ,

Handwerker/Dienstleister haben nicht nur das Recht auf Nachbesserung, sondern sind per Gesetz dazu verpflichtet.

Was aber dieses ständige "anzeigen" soll, erschließt sich mir nicht.  Zu einer Anzeige kann es kommen, wenn gegen bürgerliches Recht oder gegen Strafrecht vertoßen wurde und das gilt es erst einmal zu klären.

Vorher sollte man sich einfach ganz normal mit dem Verursacher unterhalten, es auch richtig reklamieren (das beinhaltet auch gleich die Frage nach einer Rückerstattung, Teil-Rückerstattung oder eben der Nachbesserung) und jeder Betreiber eines ordentlichen Friseursalons wird auch dafür gerade stehen, wenn eine/r seiner Mitarbeiter/innen (oder er/sie selbst) etwas verbockt hat.

Antwort
von lizard2771, 41

kann ja nur n Gutschein bzw ne Ermäßigung sein...Probierst halt mal ne andere Friseurin aus :)

Antwort
von Tooru, 30

Das ist normal. Die wollen eben die Kunden nicht verlieren und deswegen werden solche 'das ist natürlich nur einzigartig für SIE' - Was es natürlich nicht ist - sachen ausgeschickt. Bei der Firma, bei der ich gearbeitet habe, mussten wir die Leute andauernd anschwindeln, dass das Überraschungspaket, dass sie bekommen ausschließlich für sie bestimmt waren. Das Überraschungspaket bekam schlussendlich jeder Kunde und es waren auch immer die gleichen Produkte drinnen.

Kann mir vorstellen, dass die ne Haarpflege oder sowas bekommst. Wenn du glück hast nen Gutschein.

Kommentar von IrgendwieJa ,

Besser als nichts :)

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 10

Da in diesem Salon sicher nicht nur eine Fachkraft arbeitet, sondern mehrere, ist ja nicht jede Fachkraft in ihrer Arbeit gleich.

Wenn Du Dich bei Deiner Reklamation richtig verhalten hättest (die Chefin hatte Dir ja beigepflichtet, dass die Arbeit quasi verpfuscht war), wäre z.B. eine sofortige Rückerstattung oder eine kostenfreie Korrektur drin gewesen.

Die entsprechende Mitarbeiterin wird sicher ihren Anschiss bekommen haben (vor Kunden macht man sowas nicht) und Du kannst Di sicher sein, dass in diesem Salon bei einem nächsten Besuch peinlichst darauf geachtet wird, Dich absolut zufriedenzustellen.

Diesen Brief kannst Du daher auch gleichzeit als zusätzliche, schriftliche Entschuldigung ansehen. Gute Salons, die etwas auf sich halten, arbeiten so und das wird, wenn Du Kundin bleibst, auch nicht der letzte Brief gewesen sein.

Die Erfassung von Kundendaten ist übrigens nichts Neues  ... ordentliche Friseursalons arbeiten seit Jahrzehnten so und ich kenne das auch nicht anders, denn auch wir informieren z.B. über "Specials"/Aktionen, versenden Weihnachts-/Ostergrüße, Glückwünsche zum Geburtstag  .... meist mit einem Geschenk verbunden, das es dann beim nächsten Besuch gibt, u.s.w.

Ein Salon, der Deine Kundendaten nicht aufnimmt, sieht Dich ja eher quasi als "Eintagsfliege" an und interessiert sich nur in dem Moment für Dich, indem Du an der Kasse stehst und bezahlst ....evtl. auch noch vorher ein Wenig, wenn an Dir gearbeitet wird.

Wenn denn in einem wirklich ordentlichen Salon tatsächlich mal was "verbockt" wird, ist das zwar menschlich aber es sollte kein zweites Mal passieren.

Antwort
von michele1450, 40

du kannst die Friseurin anzeigen wegen Körperverletzung wegen deinen haaren aber dort würde ich nicht mehr hin gehen.

Kommentar von IrgendwieJa ,

Jaaa, aber ich bekomme eine Überraschung wenn ich  nächste mal hingehe. Bin sehr neugierig. Die haben meine Haare ja wieder korrigiert, sieht wieder normal aus

Kommentar von michele1450 ,

hol besser noch jemand mit man weiß ja nicht was passieren könnte

Kommentar von Andreas Schubert ,

Informiere Dich doch bitte erst einmal über wirkliche Fakten, bevor Du etwas von Dir gibst, was nicht fundiert ist.

Körperverletzung beginnt nicht mit einem verpfuschten Haarschnitt und "anzeigen" ist der letzte Weg, den man gehen sollte, wenn es um sowas geht.

Wenn Dir nach einer Blondierung die Haare abfallen, die Kopfhaut verötzt ist, etc.  ... dann ist das Körperverletzung   .... oder Du hast vorher z.B. Aufhellerspray verwendet und das vorher nicht angegeben .... dann ist es erst einmal Deine eigene Schuld und man könnte eher noch den Hersteller der Sprays auf Schmerzensgeld verklagen  ..... wobei ein Fachkollege auch ohne Klage für zwei Kundinnen insgesamt knapp 5.000 EUR vom Hersteller eines solchen Sprays "erkämpft" hat  ... mit zwei Anschreiben.

Antwort
von Lenzi404, 31

Sie wollen dich als Kundin behalten.

Antwort
von Gustavolo, 16

Haar-Shampoo klein für max. 2,99 €

Antwort
von matheistnich, 32

wahrscheinlich nächste frisur umsonst :P

Kommentar von IrgendwieJa ,

Und was ist wenn diese Teuer ist ? :D 

Kommentar von matheistnich ,

vielleicht auch nur Farbe oder so wer weiß dass schon xD auf jeden Fall wollten die dich als Kundin nicht verlieren das kann sich kein Friseursalon leisten :P

Kommentar von Andreas Schubert ,

Umsonst/kostenlos/gratis hat nichts mit teuer zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten