Frage von Funfinfon, 49

seid vier jahren keine intimsphäre?

das leben mit einem stalker.kann mir bitte jenand tipps geben wie ich mit stalking umgehen kann? diese intimsphärenverletzungen beeinträchtigen mein leben!

Antwort
von kenibora, 18

Erklär uns bitte mal was ein "Stalker" ist und wie genau die Störung abläuft???

Kommentar von Funfinfon ,

also ganz am anfang ging das damit los dass ich den kontakt abgebrochen habe und daraufhin ich sehr viele technische ausfälle hatte. auch an der uni. ich hab immer alles ihnoriert.danach gings aber erst recht los.auf allen seiten wo ich mit freunden kommuniziert habe wurde vermehrt die seite manipuliert.alte frauen die verwarlost waren fingen an meine nachrichten zu zitieren.die fanden das voll witzig.das ging solange weiter bis ich die stadt verkassen habe.damit nicht genug das ging ja schon im seminar so.wenn uch freunden bachruchten verschicjt hsbe,haben kommilitonen ausgerechnet über diese themen sich unterhslten.mir wurde suggeriert dass ich selbstgespräche führe.kommilitonen fingen an bestens über neine hirnströme bescheid zu wissen.sie wussten obwohl ich mich im bus nicht rührte auf dem weg aus nürnberg zurück,dass ich mich im halbschlaf befinde.ich bin aber wach geworden weil genau dieses mädchen die ganze zeit lauthals geschrien hat.sie hat statt pilzen anabas gesagt aber mein letztes gespräch am tisch wiedergegeben.

Kommentar von Funfinfon ,

es ging irgendwann in ein richtiges für mich unerklärliches mobbing über mit dem vorwand ich wäre ja zu sendibel.das lustige ist:ich hatte danals gesundheitliche problene.ich bin mir auch bewusst dass das ganze krank klingt.mir wird aber subtil suggergiert dsss das alles ein ende hat,wenn ich diesem doktiranden wieder begegne.ich will ihn sber nicht wiedersehen.

Kommentar von Funfinfon ,

diese stalking sache kommt auch dadurch zustande dass durch diese physidche fehlen permanent die assoziation zu dem hergestellt wurde.und das immer abwechselnd in kombination.mir wurde durch diese zugälligen gespräche suggeriert dass der jeden schritt den ich mache etc alkes mitbekommt.

Kommentar von Funfinfon ,

an diesen subtilen sachen waren sogar die profesdoren beteiligt.mir wurde furchgehend das gefühl vermittelt,dass die profs alles wissen was ich mache,sage etc. heute gehe ich davon aus,dass ich aus dieser uni gemobbt werden sollte.weil ausgerechnet dieser doktorand mir erzählt hat dass die subtile wege und methoden kennen um leute loszuwerden.deswegen stellt sich die frage des mobbings für mich nicht mehr.aber ich will endlich mein leben wie früher leben. ich weiss nicht wie ich damit heute umgehen soll...

Kommentar von Funfinfon ,

vlt klinge ich weniger gestört wenn ich sage,dass dieser doktorand von seinem kaff in die stadt gezogen ist in die ich mich gerettet habe.er ist mir bisher dreimal persönlich über den weg gelaufen und hat gehofft dass ich ihn sehe...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten