Seid ungefähr 5 Jahre Glaukom Patzient - 28J / M?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

deine schmerzen kommen nicht vom augeninnendruck bzw Glaukom. Das gefährliche am glaukom ist ja, dass man es nicht spürt und man es erst bemerkt wenn es schon sehr weit fortgeschritten ist. Folgen des glaukoms ist eine Schädigung des Sehnerven wodurch es dann zu gesichtsfelddefekten kommt. Und da diese defekte erst außen beginnen fallen die am Anfang nicht auf. Wenn der augeninnendruck sehr stark erhöht ist, zB auf werte über 40 mmHg dann kann man das durch starke Kopfschmerzen bis zur Übelkeit und sehminderung bemerken. Jedoch bei leicht erhöhten Werten spürt man nichts.

Also dein ziehen und Stechen und auch ein leichtes druckgefühl hat bei Druckwerken zwischen 10-20 mmHg nicht mit einem glaukom zu tun.

Bei dir kann man auch nicht von einem glaukom sprechen, da du ja schreibst dass dein Gesichtsfeld in Ordnung ist. Eventuell hast du auch nur einen auffälligen Sehnerven, der beobachtet werden muss und regelmäßig kontrolliert. Erst wenn sich am Sehnerven was im Laufe der Zeit verändert und es zu gesichtsfeldverämderungen kommt kann man von einem glaukom sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung