Frage von DBKai, 27

Seid ihr lieb zu anderen - auch zu Fremden?

Seid ihr grundsätzlich nett/lieb zu anderen - auch zu Fremden? Hilfsbereit und verständnisvoll? Oder begegnet ihr ihnen von Beginn an schnell feindlich?

Wenn ich es eilig habe - oder beschäftigt bin oder meine Ruhe will, dann sage ich es den Leuten, dass ich meine Ruhe will... dass ich jetzt duschen will... dass es mir gerade nicht gut geht... oder sonst was...

Und wenn es gerade passt - es mir gut geht und mir öde ist, dann kann es auch sein, dass ich mich mit Fremden auf ein Gespräch einlasse und ich mir etwas mit der Person ausmache... man mal was gemeinsam unverbindlich unternimmt...

Ich würde von mir sagen, dass ich eigentlich fast immer nett bin... und wenn ich mal nicht nett bin, dann hat dies meist eine Vorgeschichte und seine Gründe.... dann respektiert jemand meine Grenzen nicht... dann lügt jemand ständig... tut mir Unrecht... so etwas... dann werde auch ich zickig... und breche ev. den Kontakt komplett ab oder minimiere ihn... denn solche Beziehungen interessieren mich nicht... wenn ich die Erfahrung mache, dass jemand schlechte Dinge immer wieder macht - auch wenn ich der Person bereits gesagt habe, dass mich das stört und ich das so nicht will... Das sind dann Beziehungen die mir nicht gut tun - weshalb ich Abstand suche.

Wie ist das bei euch? Begegnet ihr Fremden eher offen und gebt jedem eine Chance? Habt ihr schon gute Erfahrungen gemacht? Ev. auch schlechte? Haben sich schon mal längere Kontakte ergeben- Freundschaften?

Antwort
von MxrinaFxshion33, 6

Wenn du wegen einer Person, die ziemlich mies warst, verärgert oder gar sauer bist, kann ich dein genervtes Verhalten IHM gegenüber nachvollziehen. Trotzdem sollte man Menschen, die einem NICHTS getan haben, mit Respekt und Freundlichkeit begegnen, denn diese Menschen können rein gar nichts für deine Wut. Deshalb mein Tipp, an dem ich mich auch versuche zu halten: Behandel jeden Menschen so, wie er es verdient hat. Und wenn du mal schlecht gelaunt bist oder wenig Zeit hast, sag es in einem lieben Ton und entschuldige dich dafür, dass du deinem Anliegen nicht folgen kannst.

Kommentar von MxrinaFxshion33 ,

*seinem*

Kommentar von DBKai ,

Die Einstellung habe ich auch... ich begegne jedem Menschen so, wie es für mich umgekehrt auch ok wäre... Im Normalfall respektiere ich deren Grenzen und tue niemandem ein Unrecht... bin offen für Gespräche auf Augenhöhe.. und versuche meinen gegenüber zu verstehen... 

Antwort
von Hubert00Kahputt, 11

Ich betrachte jeden grundsätzlich als Aloch bis er mir das Gegenteil beweist.

Kommentar von DBKai ,

Wenn du selber ein Aloch bist und anderen nicht zuerst einmal eine Chance gibst - ihnen selbst zuerst nett begegnest, bist du selber genau so mies wie diese... Bist du nett und erst nicht mehr nett, wenn man dir einen Grund dafür gibt? Deine Grenzen missachtet - dir ein Unrecht tut, etc... oder bist du gleich arrogant und mies zu anderen und damit selbst ein Aloch?

Kommentar von Hubert00Kahputt ,

Ich behandle jeden neutral, würde ich jemand gut oder schlecht behandeln würde es ja die Haltung des anderen beeinflussen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community