Frage von attitudewins, 159

Seid ihr glücklich, so wie ihr gerade lebt?

Was hält euch am Leben in dieser Welt fest? Wie haltet ihr das aus? Euren Alltag, Probleme usw..

Antwort
von ManuTheMaiar, 4

Ja bin ich, für mich ist mein Zwillingsbruder der wichtigste Mensch in dieser Welt und ich könnte mir auch selbst nicht vorstellen nicht da zu sein

Ich bin glücklich das ich ihn habe und er ist glücklich das er mich hat bei uns läuft auch momentan alles perfekt bis auf ein paar kleine Schlafstörungen also insgesamt können wir uns nicht beklagen mit unseren Leben, wir sind gesund und gut in der Schule, es fällt uns leicht wir haben daher genug Freizeit

Antwort
von Enzylexikon, 37

Ja, ich bin glücklich mit meinem Leben, weil ich mich nicht an diesem Glück festhalte, sondern mir bewusst ist, das sich alles jederzeit verändern kann.

Probleme habe ich keine schwerwiegenden - ich wohne in einem
wohlhabenden Land ohne Krieg, habe ein Dach über dem Kopf, genug zu
Essen und sogar den Luxus des Internets.

Ich gehe meinem Beruf nach, ohne mich dabei besonders von äußeren Umständen abhängig zu machen. Materiell hab ich keine besonders ausgefallenen Bedürfnisse, denke ich.

Ansonsten übe ich täglich Sitzmeditation, übernehme Verantwortung für mein
Handeln und mache nicht meine Umwelt für alles verantwortlich.

Ich verzichte in meinem Leben auf Geräte wie Mobiltelefone und Smartphones, da ich nicht überall und jederzeit erreichbar sein muss. Ich sehe dafür einfach keine Notwendigkeit und ich denke, ich erspare mir damit viel unnötigen Stress.

Kurz: Ich bin mit meinem Leben zufrieden. :-)

Antwort
von TimeosciIlator, 32

"Was hält euch am Leben in dieser Welt fest?"

Ich würde sagen die Zufriedenheit und ich bin zurzeit zufrieden. Klar ein paar Wehwehchen hat man immer, aber ist es nicht gerade das Besondere im Leben Probleme zu haben und diese lösen zu dürfen? Gerade hier in GF - aber wem sag ich das eigentlich ? :D

Durch Probleme entstehen Fragen und gerade diese stehen in einer Ratgeber-Community hoch im Kurs. Sie sind sozusagen der Motor, der die Community mit Hochdruck am Laufen hält.

Man schaue sich nur mal unter "Neue Fragen" die eingehenden Fragen an. Pro Minute erscheinen hier mehrere! Die Mitgliederzahl wächst noch dazu ständig. Insofern hat man hier ein fantastisch gutes zu bearbeitendes Rohmaterial zur Verfügung.

Fragen besitzen eine Sonderstellung im Leben. Sie versuchen andere und sich zu besinnen. Sie geben jedem Individuum die Möglichkeit bei irgendetwas weiterkommen zu können. Dazu kommt auch noch speziell hier der aktuelle Bezug, die persönlichen Erfahrungen und nicht zuletzt die Interaktivität untereinander.

Die niederländische Band FOCUS mit einem Instrumental-Song, der nur Fragen und Antworten gewidmet ist - das Wechselspiel zwischen diesen beiden ungemein wichtigen Dingen des Lebens auf musikalische Weise beleuchtet...

"Answers? Questions! Questions? Answers!"



Antwort
von OnkelGustav, 62

Mein Leben lässt sich aktuell gut in drei Phasen unterteilen.

Entweder hocke ich in der Uni oder in meiner Wohnung in der Nähe der Uni und kümmere mich um mein Studium (3Tage/Woche)

oder ich bin mit meiner Freundin zusammen und wir unternehmen was, normales Real Life (1-3 Tage/Woche)

oder ich hocke am PC und spiele Spiele oder surfe im Internet. (1-3Tage/Woche)

Die letzten beiden Phasen machen mir Spaß und die würde ich als Leben bezeichnen, mein beruflicher Werdegang aka. Studium ist eher stressig, aber dennoch interessant und faszinierend.

Bin ich glücklich?
Gute Frage. Sagen wir, ich bin zufrieden. Teilweise bin ich glücklich, manchmal eher weniger. Es gibt aber keinen Weg, den ich einschlagen wöllte, um die weniger guten Momente zu reduzieren.

Nun eine Gegenfrage:
Wie findest du meine Antwort? Was sind deine Erwartungen an die Antworten auf deine Frage?

Kommentar von attitudewins ,

Generell würde mich einfach interessieren, was die Menschen hier so antworten und wie einzelne Menschen gerade so leben, ist ziemlich interessant

Antwort
von Xnxcxhxm, 25

Der "gesunde" Teil von meiner Persönlichkeit... Ich halte mich selbst am leben...ist extrem schwierig... Aber ich denke mir ich darf keine Schwäche zeigen, sonst wird man nur noch mehr zum Opfer. Täusche der Welt vor dir gehts gut, auch wenn du selbst über deine billige Maske lachst...die Gesellschaft verlangt Perfektion, keine Fehler, keine "gestörten" Menschen...

Es ist traurig...

Antwort
von elenore, 29

Mein großes Glück sind meine Söhne, meine Familie und meine Freunde und wer es zusätzlich schafft, sich oft an kleinen Dingen zu erfreuen, ist glücklich...und das ist bei mir so.

"Was hält euch am Leben in dieser Welt fest?"......Es gibt für mich keine bessere  Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?Manchmal würde ich gern einfach ausbrechen aber dann guck ich meinen  großen Jungs in die Augen und denke- alles richtig gemacht.

Ein dauerhaftes Glück gibt es nicht, man muss jeden Tag was dafür tun, deshalb heißt meine Devise = "Du lebst nur einmal, deshalb lache so oft du kannst. Halte gegen Widerstände jede Menge Mut parat."

Ich denke, das Glück liegt in mir - der Rest das sind Kleinigkeiten . Die Zeiten ändern sich, die Menschen ändern sich ...Wichtig ist, dass man sich immer auf sich selbst verlassen kann.

Natürlich habe in meinem Leben auch schwere Zeiten hinter mich bringen müssen, das Leben ist halt wie eine Ballonfahrt. Manchmal muss man erst Ballast abwerfen, um wieder steigen, fliegen, träumen und lachen zu können.
Die eigenen Werte aus vollem Herzen zu leben. Das ist vielleicht der wahre Sinn des Lebens und macht uns gegen alle Widerstände dann auch glücklich.! Ich befinde mich nicht mehr im Arbeitsprozess,und lebe allein bin aber immer noch eine verrückte Nudel....die sich modern kleidet, Witz und Esprit hat..... dass ich immer auf Partys meiner Söhne von allen Freunden super angenommen werde, mich amüsiere und die Kommunikation zwischen JUNG und ALT kein Hindernis darstellt macht mich zum Beispiel glücklich!  Vor 2 Jahren habe ich mir ein Tattoo am rechten Fuß (über den Fußknöchel und am rechten Handgelenk stechen lassen, ein Geburtstagsgeschenk meiner Sühne.....so verrückt es klingt.....es hat mich glücklich gemacht....es gab von älteren Leuten einige mißbilligende  Blicke, aber ich fand und finde es geili!!!!

Bin ich glücklich? ......ich versuche es, wenn´s mal nicht so optimal läuft, dann schraube ich meine Erwartungen runter und aktiviere positive Gedanken! Ich denke daran, dass Glücklichsein nicht davon abhängig ist, wer du bist oder was du hast. Es hängt vor allem davon ab, was du denkst. Denke positiv und lebe für das Gute. Gib nie auf.

Antwort
von cupcake31, 61

Wenn ich meinen Alltag hasse suche ich mir meist etwas Neues, wie einen Wechsel vom täglichen Joggen zum täglichen Spazieren oder Fahrrad fahren oder schwimmen. 
Such dir ein Hobby, dass dich auffangen kann.
Probleme bewältigen sich auf Dauer meist von allein und wenn nicht solltest du mit jemand drüber reden und versuchen sie anzugehen.

Antwort
von mahonefever, 26

Ja schon. Nächstes Jahr bin ich fertig mit meinen Abitur, dann bin noch glücklicher.  Ich liebe meinen Freund Überalles.

Außer dass meine Mama mich Behabdelt, wie eine 13 jährige. Obwohl ich 18 bin. Und nächstes Jahr eine Auslandsreise anfange. Joah.  Werde trotzdem dauert kontrolliert 😫😫

Antwort
von PurpurSound, 13

Vor 20 jahren hätte ich zur heutigen situation gesagt: "schrecklich!". Heute finde ichs nur cool dasselbe als "super" empfinden zu können. Vlt. bin ich ja doch etwas reifer geworden :-) lg max

Antwort
von Swip3776, 52

Ich hab meine Freundin, Familie, Freunde, eine nette Schulklasse, ich würde schon sagen das ich inzwischen recht glücklich bin (hätte auch nicht gedacht das ich das mal sagen kann :) )

Antwort
von kevinbachus, 48

Bin glücklich. Weil ich hier meine Freunde habe, weil ich eine Aufgabe/einen Beruf habe und Geld genug habe um mir Essen und Miete zu leisten.

Antwort
von naMAd, 43

Mir geht es auch nicht gut im leben und es gibt trotzdem immer einen Grund weiter zu machen. Wenn du denkst es gibt keinen Sinn, dann such dir einen Sinn. Selbst wenn du keinen hast du kannst es trotzdem schaffen du brauchst dafür niemanden. Hol dir einen Hund und lass ihn dein Sinn des Lebens sein. Das sind eh die besseren Menschen.
Aber gib nie auf und denke an Selbstmord.
Das Leben ist viel zu schön um es vor dem natürlichen weg zu beenden. Es gibt soviel zu sehen. S*hei** auf die Leute hier zieh dein Ding durch und dann ab raus aus Deutschland. Raus aus diesem tristen Umfeld wo man ja keine angucken darf oder anders rum laufen darf. Oder überhaupt sein darf was man will. Weg von dieser geldnötigen Gesellschaft. Setze dir Ziele! Auch wenn es kleine sind. Ziele halten dich am leben. Mit zielen geht es immer weiter. Ohne Ziele bleibst du auf der Strecke

Versuch das mal. Ich wünsche dir viel kraft und Glück

Antwort
von AndyNight, 76

Also da gibts vier Punkte: Freunde, Freundin, Anime,Musik    und der Bonus: Familie

Antwort
von tanja370, 39

Man muss zu schätzen wissen was man.Es gibt immer Menschen ,denen es schlechter geht.

Probleme gibt es sicherlich immer aber die Frage ist wo fangen die Probleme an?

Es gehört zum Leben dazu dass nicht immer alles glatt läuft.Aber dafür sind Situationen da um sie zu meistern.Um so glücklicher ist man doch wenn man es gemeistert hat.

Antwort
von michi57319, 37

Nein, ich bin nicht glücklich.

Aber es gibt ausreichend Menschen und Gegebenheiten, die mich in der Welt halten.

Antwort
von konstanze85, 40

Das leben ist eben voller schönes und auch voller mist, man muss das eine maximieren und das andere möglichst gering halten und das kann kan auch. Pack deine probleme an, eines nach dem anderen.

Antwort
von nationalskull89, 15

ich such mir immer neue dinge die mich reizen.

das kann ein Kurzurlaub, ein blinddate oder eine neue sprache sein.

Zukunftsplanung ist wichtig. aber das aktuelle leben ist wichtiger!

Antwort
von Trauerengel, 30

Ahm naja viel streit keine ahnung was ich laber xD

Antwort
von DerMonkhLP, 36

Naja, mein Leben ist schon relativ gef*ckt.. Aber ich gehe offen damit um, gebe zu, dass ich Fehler gemacht habe und sch*iße gabaut habe. 

Antwort
von AgentZero38, 49

Hoffnung, Zielstrebigkeit und alle Dinge, die im Leben Spaß machen. 

Antwort
von CuteMonsta, 19

Ich bin nicht glücklich und es gibt auch nichts, was mich eigentlich noch hier hält. ^^

Antwort
von MightyThanos, 14

Natürlich gibt es immer Dinge, die nicht so toll laufen, aber ich denke, man sollte tun, was Spaß macht und Freude bereitet, dafür lohnt es sich.

Und es lohnt sich, andere Menschen, denen es nicht allzu gut geht, zu unterstützen. 

Antwort
von Senfkorn19, 15

Prinzipiell schon. Es geht wahrscheinlich immer besser, aber man kann ja auch seinen Teil dazu tun, damit es besser wird!
Und es gibt einfach eine Menge guter Dinge, für die es sich lohnt. Natürlich auch eine Menge schlechter Sachen. Aber man kann ja etwas dafür tun, damit sich diese Dinge ändern!

Antwort
von Kastille, 35

Naja, wenn ich ausgezogen bin, werde ich einges anders machen.

Antwort
von Phantom15, 18

Zur zweiten Fragen, was mich am Leben hält!?

Am Leben hält mich zuallererst mein Körper, Geist und Seele. Der Wille zu Leben. Sich bewusst zu machen das nichts, aber auch nichts Selbstverständlich ist.

Mich bringt auf den Boden der Tatsachen zurück, das es Menschen gibt die mich mögen, vielleicht lieben. Das ich frei bin. Im Sinne, ich kann gehen, riechen, atmen, ..

Ich könnte hier noch ewig schreiben. ..

Eins sollte uns allen klar sein: Wir sind irgendwann nicht mehr, weil wir verstorben sind, tot. Aber wir haben mal auf der Erde gelebt. :) ..

Antwort
von neoooen, 14

GAR NICHT,

ich schule, erste stunde, ich denke wie ich mich um bringe

Pause, muss so tuhen vor meinen freunden alles wer oke.....-.- ich hasse es

-(Manchmal muss ich in der schule ins krankenzimmer weil ich zu viele blut verloren habe)

-(oder ich bin noch leiser wie ich jz schon bin und rede mir nimanden und halte meine tränen zurück die im untericht raus wollen)

Schule aus, ich komme nach hause schmeiß meine tasche weg und leg mich hin und wein

Meine Mam kommt, sich schreit mich an, muss mit ihr essen und so

Ich bin in meinem zimmer aleine ritzte mich oder schreib mit leuten die mir noch was bedeuten......

Ich schlaf ein weil ich zu viele blut verloren habe oder ich ritzte nicht (wie heute) und kann nicht schlaffen

Letzte woche bin ich nach hause gegangen und hab kp wie viele berugungs küglechen genommen und Gin gesoffen und mir ein bad ein gelassen ich wollte mich umbringen ich habe einem freund das gesagt weil ich im geaagt hat er soll einem freund es sagen der nicht bei uns in der nähe wohnt.....ect
Jedenfalls ist er in 2min bei mir gewesen...... ..................

Antwort
von XxBetterscoper, 59

Naja muss man sich halt durch kämpfen, die meisten Menschen hab gar kein respekt gegenüber anderen. Naja.

Antwort
von archibaldesel, 24

Ja, absolut. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community