Frage von Tuck89, 78

Seid ihr gerne geboren worden?

Und wenn ja warum? Im Endeffekt wäre es doch viel angenehmer einfach seine Ruhe zu haben und so muss man sich abschuften, irgendwas aufbauen, was nachher sowieso verfällt, man muss alle Menschen in seinem Umfeld (die älter sind) sterben sehen und stirbt dann am Schluss selber. Wäre es nicht viel schöner wäre man nie geboren und hätte einfach seine Ruhe? Man quält sich durch eine Welt und ein Leben, nur dafür dass man am Schluss sowieso stirbt und früher war es ja noch schlimmer, mit den ganzen Kriegen, aber auch heute, wenn man irgendwo in einem 3te-Welt-Land geboren ist. Ist es nicht eigentlich eine Strafe geboren worden zu sein? Vor allem die ganzen Dinge die man erreich soll oder muss und am Schluss stirbt man ja sowieso.

Antwort
von pingu72, 28

Ich denke über sowas gar nicht nach da ich es nicht ändern kann. Ich lebe nunmal und mache das Beste daraus. 

Antwort
von woizin, 36

Diese Theorie setzt voraus, dass man ungeboren ein Bewusstsein hat und seine ungeborene Situation mit dem Leben vergleichen kann. In diesem Sinne: lieber Leben als gar nix sein.

Kommentar von Tuck89 ,

Warum lieber Leben als gar nix sein? Ich mein ich glaub schon dass es vorher und nachher ein Bewusstsein gibt. Aber nach deiner These bist du ja nach deinem Tod wieder gar nix ... (bzw. halt kein Bewusstsein).

Kommentar von woizin ,

Das glaub ich halt. Wenn ich sterbe geht das Licht aus und das wars.

Antwort
von TimeosciIlator, 15

Alles besitzt zwei Seiten. Selbst das Leben :) Vor allem die Dinge, die im Leben schief laufen, sind bei sorgfältiger Betrachtung immer wieder diejenigen, die einen besonders herausfordern können. Die einem auch Besinnung geben können. Die einen auch aus Fehlern lernen lassen.

Und überhaupt hätten wir ohne irgendwelche Probleme gar kein GF! Darauf würdest Du verzichten wollen ?! Erzähl noch einen...:D

Antwort
von klara1953, 32

Du hast die schönen Dinge alle vergessen, die erste Liebe, Partner fürs Leben finden, Kinder bekommen usw. usw., zählt das alles nichts? Ich möchte diese Zeiten nicht missen.

Antwort
von Satiharu, 19

Weil es den Tod gibt, bin ich froh geboren zu sein. Da hab ich eine Herausforderung, muss aber nicht ewig hier sein (:

Antwort
von tommyfist, 13

Das was du erwähnst geht schon in Richtung Nihilismus https://de.wikipedia.org/wiki/Nihilismus

Ich bin gern auf der Welt, denn ich finde sie unheimlich interessant.. soviel kann ich dir nur sagen :D

Antwort
von maxim65, 13

Irgendwie hat man mir vergessen die Frage zu stellen ob ich geboren werden will. Ganz zu schweigen ob gern.

Kommentar von Tuck89 ,

Ja, mir auch ...

Antwort
von JordanBelford9, 2

and it was Written, up in the Book of Live....

Gott hatt schon seine Gründe warum er den einen im dreck verhungern lässt und die anderen sulen sich im speck...

wie kann man nachts ruhig schlafen wenn man weiß das da draußen kinder Verhungern und die oberschicht bespuckt sie mit dreck..

ich bin nnicht stolz darauf ein Mensch zu sein, ich bin auch nicht gerne geboren! aber ich bin es und ich mach das beste Daraus!

Versuche mit allerkraft ein Wahrer Mensch zu sein, bis zum ende lass kein schatten je über die Grenze.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten