Frage von KJGRREFNMDC, 111

Seid ihr gegen oder für Tierversuche?

Hey :) Mich würde es sehr weiterhelfen, wenn ihr die Frage einfach kurz beantwortet, da ich für meine Seminararbeit eine Umfrage durchführe. Also schonmal Danke für eure Antworten im Voraus!

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 55

Also nochmal meine Meinung: Ich bin gegen Tierversuche. Kein Tier soll leiden müssen, weil wir Angst vor der Natur - dem Tod - haben. Das gehört zum Leben nun mal dazu. Ausserdem gibt es Alternativen wie z.B Biochips. 

Kommentar von kayo1548 ,

"Ausserdem gibt es Alternativen wie z.B Biochips. "

inwiefern soll ein Biochip eine geeignete Alternative für jede Art von Tierversuch sein?

Kommentar von VanyVeggie ,

Nicht mehr und nicht weniger wie Tiere auch. Ist nur kostenspieliger. Tiere vermehren sich umsonst. 

Kommentar von kayo1548 ,

"Nicht mehr und nicht weniger wie Tiere auch."

generell gibt es noch keine Möglichkeit Tierversuche komplett zu ersetzen.

Und das Tierversuche kostengünstiger wären als Alternativmethoden ist nicht der Fall:

Tiere vermehren sich zwar umsonst brauchen aber Platz, eine vorgeschriebene Behandlung, Ernährung usw. und man könnte mit Simulationen o.ä. viel mehr Daten abarbeiten, es würde also viel schneller und effizienter sein.

D.h wenn für eine konkrete Fragestellung Ersatzmethoden in Frage kommen sind diese in jeder Hinsicht vorteilhafter, sei es aus ethischen oder auch wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Der einzige Grund warum es Tierversuche also noch gibt ist der, dass man eben (noch) nicht alles andersweitig durchführen kann

Kommentar von VanyVeggie ,

Natürlich gebe es die. Sogar mehrere. Das will Mensch aber nicht wahrhaben. 

Kommentar von kayo1548 ,

"Natürlich gebe es die"

glaub mir, ich kenne mich damit aus und dem ist nicht so;

wie willst du einen kompletten und komplexen Organismus ersetzen?

"Das will Mensch aber nicht wahrhaben. "

wieso denn nicht? Das wäre einfacher, effizienter und billiger

Wieso sollte man das dann nicht machen wollen?

Antwort
von KatzenEngel, 97

Bei Kosmetik bin ich dagegen. Leider bin ich chronisch krank und brauche dadurch schon mein Leben lang Medikamente, also muss ich in dem Bereich fairerweise sagen, dass ichs für Medikamente in Ordnung finde, obwohl ich gar nicht dran denken mag, wie sehr die armen Tiere leiden müssen :(

Kommentar von Barui ,

Ich sag es mal so die Tiere müssen eigentlich gar nicht So fest leiden wie die Bilder im Internet es sagen. Diese sind meistens auch gefaket.
Die Tiere haben einen ok grossen Käfig also nicht zu klein. Sie werden immer für spritzen betäubt oder möglichst human getötet.
Die Menschen sind auch schon dabei zu versuchen immer wie weniger Tierversuche zu machen.

Kommentar von Aglaii ,

Das ist falsch, die Tiere leiden sehr wohl. Woher hast du bitte diese Informationen?

Kommentar von KatzenEngel ,

Klar müssen die Tiere leiden!!! Und wie :`(

ja, genau: wo hast Du diese Info her????

Antwort
von blechkuebel, 90

Ich würde Dir empfehlen, eine Online-Umfrage zu erstellen. Dafür gibt es zahlreiche Seiten, z.B. unipark oder surveymonkey. Den Link kannst Du dann z.B. bei facebook posten, auch hier nochmal posten und falls ihr (also die Leute, die dein Fach studieren) eine FB-Gruppe habt, kann man das auch da nochmal posten.

Dann würdest Du wahrscheinlich mehr Antworten kriegen.

Hier werden schätzungsweise 10, maximal 20 Leute antworten, und das ist für eine Online-Umfrage ein bisschen wenig.

Ich bin übrigens mit Einschränkungen dafür. Habe mich aber noch nicht so genau mit dem Thema beschäftigt (deswegen ist das für mich nur eine vorläufige Meinung).

Kommentar von KJGRREFNMDC ,

Danke für die Antwort

Die Seminararbeit muss ich für die Schule schreiben (komme in die 12. Klasse). Habe leider auch kein Facebook, werde den Link aber auch nochmal hier irgendwann posten.

Antwort
von TheAllisons, 82

Dagegen wenn es um Versuche bei Kosmetika geht, aber dafür, wenn man an schweren Krankheiten Versuche macht, die den Menschen danach auch helfen

Antwort
von ParisKills616, 111

Generell dagegen, aber wenn ich bedenke wie viele Medikamente mir bereits geholfen haben, die zuvor an Tieren getestet wurden... Naja. 

Antwort
von Deamonia, 52

Ich versuche es mal kurz zu halten ^^

Also, generell bin ich gegen Tierversuche, vor allem bei Kosmetika (ist ja bei uns zum Glück kein Thema mehr) oder wenn es um so bescheuerte Studien geht, wie gefährlich das Rauchen ist. (Wozu braucht man da Tierversuche? Es gibt mehr als genug menschliche Probanden!) 
Oder wenn man testet was eine extreme Überdosis von diesem oder jenem Stoff bewirkt (die Dosen sind so hoch, das man sie auf natürlichem Wege niemals aufnehmen könnte)

Bei Medikamenten wird es schwieriger. Hier sind Tierversuche manchmal wohl leider unumgänglich, allerdings wäre ich für eine Pflicht, das man solche Versuche zunächst Menschen als bezahlte Studie anbieten sollte! Erst wenn sich nicht genügend menschliche Probanden finden, sollten Tierversuche erlaubt sein. (Zudem liefern menschliche Probanden auch relevantere Ergebnisse)

Ich gehe nämlich davon aus, das eine Menge Menschen bereit wären für "ein paar Euros" irgendwelche Substanzen auszuprobieren.

Kommentar von kayo1548 ,

"Ich gehe nämlich davon aus, das eine Menge Menschen bereit wären für "ein paar Euros" irgendwelche Substanzen auszuprobieren."

so funktionieren Tierversuche aber kaum;

es geht eher darum erstmal geeignete Probandengruppen mitunter mit geeigneter Genlinie zu haben.

Das ist bei Menschen, wenn man sie nicht gezielt hält und züchtet, nicht machbar (und auch dort ist das Problem, dass die Reproduktin und co viel zu lange dauern und das alles zu Platz- Ressourcen und Kostenintensiv wäre)

D.h. auch außerhalb ethischer Problematiken sind Menschen da kaum geeignet

Dann werden da unter Umständen gezielt Manipulationen durchgeführt um die Wirkung zu betrachten.

Manchmal ist das mit schweren Nebenwirkungen und dem Tod verbunden; also kaum etwas das irgendjemand für Geld machen würde.

Wenn man dann irgendwann ein praktisch umsetzbares Wissen gewinnt kommt dann auf dem Weg zur Zulassung irgendwann auch mal Versuche mit Menschen dran

Antwort
von Gudy13, 39

Ich bin voellig dagegen - sowohl in Medikamenten als (SPEZIELL) in Kosmetik. Tiere sollten nicht leiden muessen, weil wir Kosmetik benutzen und vielleicht Probleme mit einer bestimmten Kosmetik haben! Vor vielen Jahren habe ich eine Wimperntusche gekauft, die gegen Allergien "getestet" (wie, weiss ich nicht) wurde - meine Augen haben sie ueberhaupt nicht vertragen.... Mein Mann ist Arzt und befuerwortet Tierversuche fuer Medikamente :-((((. Kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen: Maeuse und Menschen sind sich NICHT aehnlich; was fuer den einen gut ist, ist nicht gezwungenermassen gut fuer den anderen (oder schlecht!). Ich leide an chronischen Erkrankungen (seit 35 Jahren) und glaubt mir, weder den armen Tieren oder mir geht es besser, weil sie leiden muessen um herauszufinden, ob MIR das Preparate bekommt....!!! Das kann ich nur an mir selber "testen" und was fuer den einen Meschen positive Auswirkungen hat, ist fuer andere ungeeignet (ich spreche aus Erfahrung). So: warum die armen Tiere quaelen????

Kommentar von kayo1548 ,

"Maeuse und Menschen sind sich NICHT aehnlich"

doch natürlich;  mag für einen Laien vielleicht anfangs merkwürdig erscheinen, aber für jemanden der sich in Biologie auskennt nicht sehr verwunderlich.

Wenn du da ein paar Grundlagenbücher durcharbeitest wirst du auch verstehen, dass es so ist und warum es so ist.

"ob MIR das Preparate bekommt....!!! "

das ist auch nicht Sinn der Sache.

Jeder Mensch reagiert anders (siehe Nebenwirkungen) und man möchte gar nicht die Wirkung perfekt genau vorhersagen können.

Aber nichts desto trotz kann man gewisse negative Wirkungen vorhersagen und vor allem im Bereich der Grundlagenforschung sind Tierversuche absolut notwendig und viele heutige Therapieverfahren basieren eben auf Erkenntnissen die man so gesammelt hat.

Und genau diese grundlegenden Erkenntnisse sind es oft, die man sammeln möchte.

Das von diesen Erkenntnissen zu fertigen Verfahren oder Medikamente noch viele Schritte (auch Studien an Menschen) notwendig sind, ist natürlich klar.

"warum die armen Tiere quaelen????"

weil man viele Experimente und Nachweise leider noch nicht anders erbringen kann.

Es gibt zwar Ersatzverfahren aber bis die in der Lage sind solch komplexe Systeme zu ersetzen wird es, falls das überhaupt in der Gesamtheit möglich sein sollte, noch eine Weile dauern

Antwort
von Dearex, 68

Tipp wenn du eh das für ne Umfrage nimmst, nutze doch die Umfragen Funktion.

Ich bin dafür, da ein Medikament lieber mal an einem Tier getestet sein sollte als garnicht.

Antwort
von SiViHa72, 72

Für Kosmetika etc dagegen.

Und ich muss zugeben: für Pharma im Rahmen von Medikamentenstudien.. dafür.

Denn alles ungetestet sofort an Menschen zu probieren  :-S

Selbst wenn die in Studie II-Phase sind, kanns ja noch üble Überraschungen geben.

Antwort
von shelli12321, 33

Ich bin ganz klar dagegen

Antwort
von Barui, 36

Solange der Tierversuch gut geplant wurde und auch sauber durchgeführt wird natürlich dafür.

Antwort
von Neutralis, 85

Dafür, solange es nötig ist um die Gesundheit von Menschen zu schützen. Medikamententests usw.

Kommentar von Forte90 ,

Das ist der Kerngedanke von Tierversuchen ... um die Gesundheit des Menschen zu schützen.

Kommentar von Neutralis ,

Nicht ausschließlich.

Antwort
von Omnivore11, 34

Ich bin (solange es erforderlich ist) für Tierversuche. Für die Grundlagenforschung und Medizin sind Tierversuche nicht wegzudenken und enorm wichtig. Unsere moderne Medizin hat vielem Tierversuche zu verdanken. Und das steigert unsere Lebenserwartung und Gesundheit.

Antwort
von PinguinPingi007, 81

Teilweise dagegen. Bei Medikamente finde ich es in Ordnung, bei Kosmetik nein.

Antwort
von Tjokoo, 67

Aufjedenfall dagegen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten