Frage von jumper121, 36

Ist es in Ordnung ist wenn man Träume doch einmal aufgibt?

Seid ihr der Meinung,dass man nie aufgeben sollte oder dass es in Ordnung ist wenn man Träume doch einmal aufgibt?

Antwort
von jfkruse, 24

Natürlich kannst du auch mal einen Traum aufgeben, ansonsten würdest du ja auf dauer unglücklich werden, da es so viele Dinge gibt, die auch nur Träume bleiben sollten.

Antwort
von Lukomat99, 22

Kommt drauf an.
Wenn du einen Traumberuf wie Arzt, Informatiker oder so meinst solltest du vielleicht nicht aufgeben.

Aber wenn es darum geht auf den Mars zu reisen...🤔

Aber wenn es dein Traum ist würde ich nie aufgeben.

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von Lukomat99 ,

Wenn du keine Träume aufgibst belastest du dich nur selber.
Setze dir ziele die möglich sind. Und wenn du sie erreicht hast bist du viel glücklicher.

Antwort
von Mignon2, 23

Träume sind halt Träume und keine Realität. Einige kann man in die Realität umsetzen, andere nicht. Das ist völlig normal und in Ordnung. Jeder Mensch muß einmal oder mehrmals im Leben seine Träume aufgeben. Das gehört zur Lebenserfahrung. :-)

Antwort
von kinglion6200, 13

Nach meiner Erfahrung werden träume War wenn man sie nicht aufgibt ...

Antwort
von Uwitz, 14

Victory lies just behind the point where moste people quit

NEVER QUIT

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community