Frage von taibu12344, 34

Seid ihr der Meinung, Liebe wird mit dem Grad der Gesellschaftsschicht nach oben hin schwächer einem Partner gegenüber?

Wir haben in Gesellschaftsschichten, bei denen das Einkommen höher ist und bei manchen niedriger, die ersteren können sich ja mehr Luxusgüter kaufen, somit mehr Dinge mit denen sie sich Beschäftigen, alleine die Anspruchsvollere Arbeit...da denke ich mir die Liebe lässt da schnell nach... Somit haben wir in unteren Schichten stärker Liebende, weil die Menschen weniger haben und die wahre Liebe noch schätzen, ohne hinter den ganzen Konsum her zu sein...

Antwort
von Kat1120, 17

Ich bin mir sicher das auch reichere "Schichten" lieben, aber was du sagst hat auch Hand und Fuß, ich glaube zumindest das viele egal welche Schicht oft nicht schätzen was sie haben und so oft vergessen zu lieben.

Antwort
von Finda, 8

Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen Liebe und der Möglichkeit zu Konsumieren.

Antwort
von QuelleWasser, 15

Teilweise liegt da schon was dran..
Aber es kommt sehr darauf an was die Partner sich erhoffen, wie sehr sie an einer Beziehung arbeiten..
Liebe ist Arbeit, die viele schnell aufgeben.. was sehr schade ist :/

Antwort
von kenibora, 14

Die Kluft zwischen arm und reich wird immer grösser, muss aber nichts mit der Liebe zu tun haben. Lieben kann man sich wenn man arm oder reicher ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten