Frage von halloschnuggi, 30

Seid ihr bei diesem kalten wetter auch immer so kaputt wie ich?

Es ist ja wirklich sehr kalt draußen, wenn ich ein paar Stunden draußen bin und heim komme habe ich immer fieber und mir ist stunden lang kalt. Ist das normal? Ich liege im warmen betr aber meine beine sind eiskalt...erst nach einer warmen dusche fühle ich mich wieder gesund.

Antwort
von MaxBaron, 13

Es ist normal das man im Winter immer Kaputt und Müde ist das liegt an der gedrosselten Sonnenlicht einstrahlung (Vitamin D) das dazu führt das vermehrt das Hormon Melatonin (Schlafhormon) ausgeschüttet wird. Dass man sich im Winter leicht Schnupfen, Husten oder eine Grippe holt, liegt daran, dass sich Viren in der Kälte besonders schnell vermehren. Beheizte Räume trocknen außerdem die Schleimhäute aus, die Erreger haben leichtes Spiel. Wenn Menschen frieren, sinkt zudem die Immunabwehr. Hoffe konnte deine fragen beantworten :)

Antwort
von nesi61, 23

Hast du Eisenmangel bzw. Vitaminmangel??

Kommentar von halloschnuggi ,

Magnesium

Antwort
von Mavoras, 18

Ne so kalt ist es doch gar nicht. Sogar sehr warm für diese Zeit. Scheint was nicht mit deinem Kreislauf zu stimmen.

Kommentar von halloschnuggi ,

Hier ist es 1-2 grad 😱

Kommentar von Mavoras ,

Naja so kalt ist das ja auch nicht, finde ich zumindest. Scheinst wohl sehr schnell kalt zu haben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten