Frage von DERMG, 61

Seid ewigen Zeiten Nasenbluten?

Also ich bin Max und bin 15 Jahre alt.

Ich habe seid ich 6 Jahre alt bin so gut wie jede Woche mindestens 1mal Nasenbluten.

In Letzter zeit kommt es mir äußerst merkwürdig vor da ich immer öfter und vorallem auch länger bis zu 15 Minuten Nasenbluten. :-(

Kann es vom Sport(Fitness) kommen oder von der Ernährung ? :-/

Meine Mutter meint das ich mich nicht so anstellen soll und das das überhaupt nichts ist..usw..

Danke für Hilfreiche Antworten :)

Antwort
von Deichgoettin, 12

Im vorderen Teil der Nase treffen gleich mehrere Blutgefäße zusammen, deshalb entstehen hier auch die meisten Blutungen.
Oft reicht schon ein Nasenputzen oder Nasenbohren, um die empfindlichen Gefäße der Nase einreißen zu lassen und dadurch Nasenbluten auszulösen.
Überheizte Räume im Winter und ein heißer/warmer Sommer sorgen für trockene, gereizte Schleimhäute und es kann dadurch häufiger zu Blutungen kommen. Oft hilft hier ein ganz einfaches Nasenpray, welches nur aus Meerwasser besteht (Apotheke oder Drogeriemarkt), welches Du tagsüber ab und zu benutzt.
Bei Jugendlichen kommt es häufig zu Blutungen im vorderen Teil der Nase. Das ist meistens völlig harmlos. Das passiert öfter im Zuge starker Wachstumsschübe, z.B. während der Pubertät.

Wenn Du wieder Nasenbluten hast, solltest Du Dich nur richtig verhalten:
Lege Dich nicht hin, sondern bleib aufrecht sitzen.
Den Kopf, nie nach hinten beugen.
Das Blut auf keinen Fall schlucken, denn das kann Übelkeit und Erbrechen auslösen.
Lege ein kaltes Tuch oder Eispack in den Nacken.
Die Nase zuhalten kann ebenfalls helfen - einfach die Nase mit den Fingern zwei Minuten lang fest zudrücken, dabei durch den Mund atmen. Danach
sollte die Blutung gestillt sein.

Falls Du Dir trotzdem Sorgen machst, gehe zu einem HNO- Arzt.

Antwort
von Chippo78, 26

Naja, Sport lässt dein Herz entsprechend mit höherer Leistung laufen, dadurch steigt auch der Blutdruck. Wenn man ehr schwaches Gewebe hat, kann es schon sein das hin und wieder ein Gefäß reißt.

Bevor ich dich mit irgendwelches medizinischen Halbwissen abfühle, gehe damit bitte zu einem Arzt. Denn häufiges und lang anhaltendes Nasenbluten sollte man nicht mit "stell dich nicht so an" abtun. 

Antwort
von xBurnedMemoryx, 7

Du musst dir deine nase veröden lassen:) ich hatte das auch und bin zum arzt damit. Ist nicht zum spaßen, aber auch nicht sooo gefährlich.außer wenn es immer länger bleibt! Also geh besser zum arzt, der wird dir dann die nase veröden oder eine andere ursache finden :) kann auch glaub ich eine verkrümmte nasenscheidewand sein. Lass es abchecken, das veröden an sich ist nicht schlimm, tut allerdings bissi weh also nur so max 2 sekunden, wenn der arzt halt verödet. Ist im großen und ganzen einfach nur unangenehm aber es wirkt wunder , hatte seitdem kein nasenbluten mehr:)

Antwort
von Woropa, 6

Geh unbedingt zum Arzt deswegen, falls du da noch nicht warst. Wenn du schon seit 9 Jahren regelmässig Nasenbluten hast, ist das ganz sicher nicht normal und auch nicht mehr harmlos.

Zeig deiner Mutter diesen Link, da erfährt sie, das Nasenbluten durchaus auch ernste und gefährliche Ursachen haben kann.

http://www.hno-aerzte-im-netz.de/krankheiten/nasenbluten/ursachen-und-risiken.ht...

Antwort
von Huberhorn2, 25

"Nasenbluten kann manchmal auch als Begleitsymptom oder Vorbote einer ernst zu nehmenden Krankheit auftreten. Deshalb sollten Sie bei häufigen, ungeklärten Blutungen Ihren HNO-Arzt aufsuchen."

http://www.hno-aerzte-im-netz.de/krankheiten/nasenbluten/ursachen-und-risiken.ht...

Liebe Grüße Huberhorn

Kommentar von DERMG ,

kann das auch vom Wachstum kommen ich bin letztes jahr gut 20cm gewachsen:)

Antwort
von Maprinzessin, 11

Geh auf jeden Fall zum Arzt so viel Nasenbluten ist nicht normal, vielleicht hast du eine ernsthafte Krankheit

Ich will keine Panik verbreiten aber das kein ein Anzeichen von Leukämie sein

Wenn nichts ist kannst du deine Nase veröden lassen, das hat mein Papa gemacht seit dem hat er keine Probleme mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community