Frage von roxylady1, 48

Wer kann mir meinen Brillenpass erklären?

Ich war mit meiner tochter beim augenazt und haben nun eine brille gemcht. Ich wollte eigetnlich nurnach den erklärungen des brillenpasses nach frGen. Wie gutoderschlecht sieht meine tochter wirklich?

R -3,50 -1,25 177

L - 2,25 -1,00 174

Vielen dank

Antwort
von aseven79, 26

Das ist genug, um auf die Brille angewiesen zu sein. -3,5 und -2,25 bedeutet, die Tochter hat eine Kurzsichtigkeit, wobei sie rechts knapp 30 cm, und links etwa 45cm weit relativ deutlich sieht. "Relativ" deswegen, weil sich noch zusätzlich ein Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) störend auf das sehen auswirkt. Dieser erzeugt eine unschärfe in allen distanzen. Eine Brille ist also für so ziemlich jede Lebenslage dringend erforderlich

Kommentar von roxylady1 ,

Vielen vielen dank für die Info:) wie sieht es aus wegen winkelfehlsichtigkeit? Kann sie damit auto fahren? 

Kommentar von aseven79 ,

In obenstehenden Rezept ist keine Prismenkorrektur aufgeführt. Diese Angaben würden sich auf dem Rezept befinden, wenn eine Winkelfehlsichtigkeit vorliegen würde.

Und selbst wenn da noch was wäre, wäre dies genausowenig ein Hinderungsgrund fürs Autofahren, wie die "Basiskorrektur". Wenn Prismen gegeben werden, dann geschieht das meist nur zur Entlastung, und hat auf die Sehschärfe keinen direkten Einfluss.

Grundsätzlich kann man von den Rezeptwerten die Fahrtauglichkeit nicht ableiten. Daher kann man nach den obenstehenden Zahlen nicht sagen, wie gut oder schlecht die Augen sind. Es könnte da genausogut -15dpt stehen. Relevant für die "Qualität des Sehens" ist ausschliesslich der Visus, also die erreichbare Sehleistung (Auflösungsvermögen. Schreibweise zb 0,8 / 1,0 / 1,2). Die Dioptrien sind nur das Mittel, diese Sehleistung zu erreichen.

Antwort
von archibaldesel, 28

Das ist mit -1,25 und -1,00 Dioptrin eine leichte Kurzsichtigkeit. 

Kommentar von aseven79 ,

Unsinn!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten