Frage von lauralov, 49

Sehtest für Kontaktlinsen?

Hey da das gesundheitsamt mir empfohlen hat, zum Augenarzt zu gehen um einen Sehtest zu machen tat ich da. Nun es kam irgendwie -1,25 dabei heraus da gab sie mir einen zettel wo die werte drauf standen und das solle ich meinem Optiker geben damit er die Brille anfertigen kann da hab ich aber erwähnt das ich gerne Kontaktlinsen tragen würde. Daraufhin sagte sie ja dafür gibt es einen anderen test weil die werte von der der Brille mit den Kontaktlinsen anders sind

Stimmt das?

Antwort
von aseven79, 33

Die Werte können, müssen aber nicht unterschiedlich sein. Bei einer Linsenanpassung geht es um einige Parameter mehr, als nur die Stärke zu ermitteln. Der ganze Termin beim Optiker wird etwa 30-60 min dauern und es wird dir alles erklärt und beigebracht. Linsen einfach so nach den Dioptrienwerten zu bestellen ist viel zu unsicher.

Grundsätzlich sollte aber jeder Linsenträger auch über eine gut funktionierende Brille verfügen. Lass dich beraten

Antwort
von archibaldesel, 34

Ja, das stimmt. Eine Sehhilfe gleicht Fehler in der Brennweite aus. Dabei ist die Entfernung zwischen Sehhilfe und Netzhaut entscheidend. Und da du die Brille auf der Name und die Linse im Auge hast, unterscheiden sich die Werte. Bei mit waren es 0,25 Dioptrin weniger bei den Linden.

Antwort
von Azura25, 34

Ja, die Werte unterscheiden sich. Bei Fielmnan kannst du den Test aber auch kostenlos machen. Habe dort auch meine Kontaktlinsen her.

Antwort
von Irischen, 6

ja, den kannst du aber beim Optiker machen lassen...das ist kein Problem. Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community