Frage von Anonymux8, 79

Seht ihr einen Unterschied zwischen "Lieben" und "verliebt sein" und kann man das gleichzeitig (getrennt)?

...Den Ex irgendwie lieben und in den neuen Schwarm verliebt sein?😅 Bin etwas durcheinander 🙄

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 38

Hallo :)

Das kann schon sein, aber "Liebe" und "Verliebtheit" definieren sich für mich auf verschiedenen Ebenen: Liebe ist viel tiefergehend als eine unter Umständen lediglich vordergründige, nicht so intensive Verliebtheit in Form von "Schmetterlingen im Bauch".

Antwort
von Andracus, 42

Ja ich seh das definitiv als zwei getrennte Dinge. In einer guten Beziehung sollte die Verliebtheit irgendwann von Liebe abgelöst werden, oder, im absoluten Idealfall, immer erhalten bleiben, aber nur als Sahnehäubchen auf einer gleichzeitig bestehenden und sich vertiefenden Liebe.

Deine Situation ist gut nachvollziehbar, aber ich würde dir raten, nicht beides gleichzeitig bewusst zu betreiben. 

Kommentar von Jiyaah ,

Das hast du wirklich schön in Worte gefasst!

Kommentar von Andracus ,

Danke :3

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 13

Den Ex mögen und wenn lieben, dann wie einen Bruder z.B.  Gefühle wie Sex müssen weg sein. Erst dann ist das Herz auch bereit sich neu zu verlieben. So tickt zumindest mein Herz. Wenn man sich neu in eine Person verliebt, dann ist es noch keine Liebe. Sie entwickelt ich mit der Zeit, oder auch nicht. Soll heißen, wenn man nach der rosa Brille den Partner nur noch neg. sieht, dann akzeptiert man die Fehler und Macken der Person nicht und es geht nicht in Liebe über. Akzeptiert man das, dann wird es Liebe.

Antwort
von Jiyaah, 21

Schwärmen und lieben sind zwei verschiedene Dinge.
Man kann jemanden attraktiv finden und von ihm schwärmen aber wenn du jemanden wirklich liebst, gibt es keinen Ersatz für diese Person (z.B. deine Mutter).

Nach meiner Einschätzung klingt es, als schwärmst du für zwei verschiedene Personen. Wahre Liebe ist das bei beiden nicht. 

Antwort
von Partiana, 28

Ja, da gibt es schon einen Unterschied. "Verliebt sein" ist nicht so intensiv, 

"lieben" ist gewaltiger.

Antwort
von koraline, 22

Verliebt sein ist unwissender und blind, leichtfüßig, rosa, verzaubernd.

Liebe ist sehend, verstehend, tiefgründig, dunkelrot, vertrauend, haltend.

Antwort
von 2001Jasmin, 21

Ja das ist normal 😜😚😚

Antwort
von emoschlumpf666, 12

in deine eltern bist du nicht verliebt aber liebst sie trzd.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community