Frage von saxas, 30

sehr wichtig windows 10 nur experten wirkliche experten bitte oder die es zu 100% wissen hilfe hilfe?

hallo, man kann ja bei Windows10. unter einstellungen, wiederherstellung und dann bei los gehts den pc zu zurücksetzen, also da steht bei der 2 option dies dauert mehrere stundenund kann selbst von profis fast nicht wieder hergestellt werden, also irgendwie so das ist kein Zitat. Meine frage habe einen schlimmen virus der in den registern ist und auch alles infeziert hat, wenn ich so win10 zurücksetze ist der Virus weg? also mit der funktion wo steht kann mehrere stunden dauern. sry wegen rechtschreibung bin in eile bitte keine tipps wo steht nehm antivirus oder so bitte nur sagen ob das geht also so weg ist einfach nur sagen ja das geht dann alles weg oder nein das bleibt bitte nur das keine anderen tipps

Antwort
von eleteroj, 20

wenn es egal ist, dass du persönliche Daten verlierst, ist für dich die Recovery auf Werkseinstellung ratsam.

Also die 1.Option (diesen PC zurücksetzen). Danach ist dein PC so wie beim Auslieferungszustand, es wird Windows 10 also von der versteckten Recovery Partition wiederhergesteckt, danach ist natürlich auch der Virus weg (vorausgesetzt es war kein Rootkit).

Also geh ins Startmenu und tippe ein reset danach die Schaltfläche "Diesen PC zurücksetzen"

Antwort
von altan9911, 21

So ein identisches Problem, wie deines, hatte ich auch mal vor kurzem.Ich habe meinen PC, auf eine Zeit zurückgesetzt, in der ich das Virus nicht hatte. Zwar waren danach die Dateien weg, doch der Virus ebenfalls. 

Antwort
von Jensen1970, 11

Daten sichern DVD rein Formatieren 

Antwort
von IBAxhascox, 30

Habe leider kein Win10 aber wenn du die Festplatte/SSD Formatierst ist er bestimmt weg. allerdings auch alle deine Daten. 

Kommentar von saxas ,

das ist egal aber ist das eig eine richtige formatierung?

Kommentar von IBAxhascox ,

Wenn das mehrere Stunden dauert, schliesse ich dass es eher eine Neuinstallation ist. Die Festplatte zu Formatieren sollte nicht so lange dauern... Wenn dir die Daten egal sind würde ich die platte formatieren und Win neu installieren. Ich vertraue den Windows funktionen nicht wirklich... Aber warte doch noch ein paar Antworten ab oder schau dich bei PC Websites um (Chip oder PCGH oder so...)

Antwort
von azervo, 12

Es ist fast nicht zu glauben, dass Dein Computer wirklich einen Virus hat. Das ist meist Add-Ware und hat nichts mit einem Virus zu tun.

Das mit der Wiederherstellung, auf einen früheren Zeitpunkt ist extrem problematisch, WENN da wirklich ein Virus drauf sein sollte ... ein "anständiger" Virus arbeitet nämlich nicht, wie ein Grippe-Virus (Du wirst angehustet und bekommst dann gleich Fieber) sondern, der nistet sich erst einmal in Deinem System ein (ohne dasss Du was davon merkst) und verbreitet sich. (Das kannst Du mit AIDS vergleichen ... wenn jemand den AIDS Virus aufliesst, dann ist er noch ein paar Jahre ganz munter ... die Krankheit bricht erst nach Jahren aus ... ein "guter Computer-Virus macht das genauso).

Wenn ein Virus auf Deiner Maschine ist, dann ist der vielleicht schon in den Wiederherstellungs-Dateien ... .

Die Geschichte vom "Werkszustand" ist auch Unfug .. solange das keine "Wiederherstellungs-CD ist)... den gibt es normalerweise (auf einem Windows Rechner) nicht. Selbst wenn es auf Deiner Festplatte, eine Partition, mit einer Windows Installations Version gibt, wird die oftmals geupdatet und verändert.

Wenn das System wirklich derartig zerschossen ist, dass es nicht mehr zu reparieren ist, dann hat es keinen Wert, Zeit dafür zu versauen, das System "wiederherzustellen". Dann gehst Du besser hin und sicherst Deine Daten ganz sorgfältig und installierst alles neu.

Noch etwas zu den Computer-Viren .... ein Computer-Virus kann nur funktionnieren, wenn er bestimmte Sachen machen kann. (zum Beispiel muss er etwas auf die Festplatte schreiben können .. sonst geht fast gar nichts). Da gibt es nur eine begrenzte Zahl, von Sachen, die ein Virus machen können muss ... und die kennt inzwischen jedes, auch nur einigermassen brauchbares, Antiviren Programm. Und je mehr Dein Computer, mit Viren verseucht ist, um so eher werden die Viren gefunden. Das kann ein Computer-Virus-Programmierer, nur verhindern, indem er das Betriebssystem und das Anti-Virus Programm derartig manipuliert, dass es das nicht mehr merkt. Und um so etwas zu machen, braucht das Viren-Programm viele Routinen, die jedes ordentliche Anti-Viren-Programm kennt und ausschaltet.

Wenn Dein Computer wirklich von einem sehr schlimmen Virus verseucht ist, dann hätte der auch die "Werks-Einstellung", die es nicht wirklich gibt, versaut. Da müsste man auch noch aufpassen, dass es auf der Festplatte nicht noch Reste vom Virus hat, die sogar nach einer neu Formattieung vorhanden sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten