Frage von pepper22, 22

Sehr viele Fehltage auf dem Zeugnis.Bekomme ich so noch einen Praktikumsplatz?

Ich habe im Juni 2017 ein 2 Wöchiges Betriebspraktikum(Klasse 8) Leider war ich im 6. Schuljahr sehr oft Krank,was natürlich auf meinem Zeugnis vermerkt ist. Um genau zu sein habe ich 36 Fehltage,davon unentschuldigt 0. Jetzt habe ich aber angst dass das einen Negativen Eindruck auf mich hinterlässt und ich somit keinen Praktikumsplatz finde. Ich bin sonst nicht sehr oft krank. Wird der Chef das Tollerieren?

Antwort
von goali356, 8


Ich habe im Juni 2017 ein 2 Wöchiges Betriebspraktikum(Klasse 8) Leider
war ich im 6. Schuljahr sehr oft Krank,was natürlich auf meinem Zeugnis
vermerkt ist. 

Wieso musst du dich denn mit dem Zeugnis aus der 6.Klasse bewerben?

Normalerweise fügt man die letzten beiden Zeugnisse hinzu. Dass wären in deinem Fall die Zeugnisse aus der 7.Klasse.

Wenn du wirklich krank warst, kannst du für die Fehlzeiten nichts. Ich denke nicht dass jemand die Bewerbung deswegen gleich in den Müll schmeißt. Selbst wenn jemanden dass negativ ins Auge fällt, werden dir die meisten die Möglichkeit geben dass zu erklären. Wenn jemand dannach fragt, kannst du es erklären. Dadurch dass kein Tag unentschuldigt ist, wirkt es in meinen Augen glaubhaft dass du krank warst

Wenn der Rest deiner Bewerbung in Ordnung ist und du dort einen guten Eindruck hinterlässt, hast du durchaus Chancen.

Am besten ist es möglichst frühzeitig bei potentiellen Praktikumbetrieben anzurufen/vorbeizuegehn und zu fragen ob du dort dein Praktikum machen kannst. Dies zeigt Eigeninitiative und dass du dich bereits frühzeitig darum bemühst. Dies erweckt schonmal einen positiven Eindruck.

Wenn es möglich ist, wird man i.d.R. eine Bewerbung verlangen und/oder ein Vorstellungsgespräch mit dir durchführen.

Wenn man sich frühzeitig drum kümmert, findet man i.d.R. etwas.

Antwort
von FroschPandaGira, 7

Klar! Es ist nur ein Praktikum. Du bist erst in der 8 Klasse. Das Praktikum soll dir lediglich nur weiter helfen was dich später mal interessieren könnte. Du sollst Erfahrungen sammeln. Für eine Praktikumsstelle steht dir nichts im Weg. Bewirb dich einfach wo du möchtest und du wirst sehen das niemand wegen den Fehlzeiten eine zweiwöchige Schnupperwoche absagt. Aber pass die nächsten Jahre auf spätestens im 9 Schuljahr sollten nicht so viele Fehltage drinnen stehen. Den eine Ausbildungsstelle für 3 Jahre im Vertrag zu finden ist viel schwieriger als eine Praktikumsstelle.
Alles Gute!

Antwort
von Aslanxx, 11

Das kann man nie wissen. Probier es aus. Gut das du weißt, dass das wirklich keinen guten Eindruck macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten