Frage von DjZaza62, 264

Sehr starke Margenschmerzen!?

Hallo.

Ich habe schon seit mehreren Wochen (4 etwa) sehr starke Magenschmerzen, die so schlimm sind das ich nicht schlafen kann und deswegen immer aufstehe. Ich war schon beim Hausarzt der mir ein Antibiotikum verschrieben hat, was ich auch benutzt habe. Bringt, aber leider auch nichts. Ich kriege die Schmerzen immer plötzlich, nicht nach dem Essen direkt auch vor oder sonst wann..

Ich versuche auch schon zu Essen da ich auch schon dünn bin, aber ich denke das kann daran nicht liegen oder was meint ihr? Hab Heute Bsp. Suppe + Schnitzel gegessen + Frühstück und halt Kleinigkeiten, zu wenig?

Danke schonmal..!

Antwort
von Turbomann, 213

@ DjZaza62

Bist du schon 15? Dann rede nochmal mit dem Arzt, denn das Antibiotikum wird er dir nicht umsonst verschrieben haben.

Wenn du sonst keine Probleme hast (Schule oder andere Dinge), die auch Magenschmerzen verursachen können, dann kann der Arzt mal eine Magenspiegelung machen, um zu sehen, was mit deinem Magen los ist.

Das kann auch harmlos sein, aber dann weist du wenigstens, wie du dich verhalten musst, was Essen und Trinken betrifft, damit die Magenschmerzen besser werden oder sogar ganz verschwinden.

Antwort
von stonitsch, 185

Hi DjZara62,sehr starke Magenschmerzen sollten dringend abgeklärt werden.Möglich ist ein Ulkus ventriculi oder ein 12-Fingerdarmgeschwür.Ein Durchbruch in den Bauchraum ist ein dringender Notfall.Es sollte eine Gastroskopie gemacht werden.Schmerzen plötzlich nach dem Essen deutet auch Magengeschwür hin.LG Sto

Antwort
von lalala321q, 181

ich würde dir  mal raten dich für einige Zeit, vielleicht sogar für immer vegetarisch zu ernähren. Seit dem ich Vegetarianer bin habe ich keinerlie Probleme mit dem Magen. Ok, ab und zu mal Fisch oder bisschen Fleisch kannste ja mal essen, aber das sollte wirklich nur selten sein. Zu viel Fleisch ist einfach eklig und nicht gesund. Mehr Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Reis und so ist besser für die Gesundheit. Aber mach was du willst, ich sags ja nur wie ich die Sache sehe.

Man muss auch nicht drei Mal am Tag essen. Ich faste regelmäßig (d.h. lasse eine oder zwei Mahlzeiten am Tag ausfallen), tut gut gegen Schlappheit und was weiß ich noch. Ok, klar du bist noch jünger, du musst insgesamt schon mehr essen aber trotzdem, fasten tut oft gut, vor allem wenn man nicht weiß ob man nun hunger hat oder nicht, nämlich so lange bis man weiß dass man wirklich Hunger hat.

Antwort
von Dopixozo, 146

DjZaza62,

was hast du zum Schnitzel gegessen?

Was hast du gefrühstückt?

Welche Suppe hast du zu dir genommen?

Geh am besten noch mal zum Arzt.

Isst du Zeit kurzem etwas neues?

Antwort
von Tweesty, 140

Hausärzte sind für nichts, die geben immer nur Medis. Geh ins Krankenhaus...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community