Frage von Kreativhoch11, 159

Sehr starke Komplexe, asymmetrisches Gesicht - was tun 😩😩?

Guten abend GF! Es geht darum ich bin 17.. Also nicht mehr mitten in der Pubertät (14,15) aber habe dennoch starke komplexe was mein Aussehen betrifft! Ich hatte sie zwar schon immer aber die meisten meinten immer das kommt von der pubertierzeit. Ich arbeite stark an mir selbst, ich war stark übergewichtig - ich habe abgenommen + Muskeln aufgebaut. Darüber bin ich auch stolz aber trotzdem habe ich null Selbstbewusstsein. Ich kann garnicht beschreiben wie es sich anfühlt, jeden Tag habe ich Angst bevor ich zur Schule oder auf die Arbeitsstelle gehe. Was mich besonders bedrückt und womit mein unselbstvewusstsein am meisten zutun hat ist mein Gesicht, auf selfies (Frontkamera) und Spiegel finde ich mich gut aussehend aber wenn ich von der Außenkamera fotografiert werde... Oh ich kanns garnicht beschreiben, ich lösche sofort die Fotos denn ich ertrage es echt nicht mein "wahres" ich zu sehen.. Ich kanns ja nicht einmal ertragen mich 3 Sekunden lang anzusehen da frage ich mich was denken Menschen die mich täglich sehen? Ich habe eine richtig schiefe Nase, wenn ich lächel' wird mein Mund auch schief und ich habe auch bemerkt das mein linkes Auge kleiner ist als das rechte.. Und die sehen einfach anders aus.. Mein Gesicht ist einfach so asymmetrisch. Ich kann das echt nicht ertragen. Deswegen vermeide ich es auch im Alltag zu lächeln. Dann kommen fragen wie warum guckst du so grimmig. Ich habe zwar öfters gehört das ich hübsch bin aber ich bin einfach nicht der Typ den jedermann haben wollen würde, versteht ihr was ich meine? Ich habe nicht die vollsten Lippen ich habe nicht die kleinste stupsnase und auch nicht die schönsten Wangen. Das einzig schöne an mir waren meine grünen Augen bis ich bemerkt habe dass das eine größer ist als das andere. Ich möchte wenn ich 18 bin eine Nasen Op. Habe aber nicht das Geld dazu außerdem würden meine Eltern anfangen mit ihrer "Gott hat dich so erschaffen..." -Rede. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll es wird von Tag zu Tag schwieriger für mich nach draußen zu gehen... Ich kann mich einfach nicht akzeptieren wie ich bin... Ich möchte auch so ein Model Gesicht haben.. und ich glaube ich werde auch nie selbstbewusst wenn ich nicht so aussehe wie ein Model. Das war auch der Grund warum ich abgenommen und Muskeln aufgebaut habe, mit meiner Figur bin ich echt zufireden, aber mein Gesicht? Ausserdem habe ich körpchengrösse c was ich richtig abscheulich an mir finde, ich finde kleinere Brüste viel sexier, so wie die meisten Victoriassecret Models sie haben.. Über eine brustverkleineeung habe ich auch schon gedacht.. Ich bin unglücklicherweise ein Perfektionist und es liegt echt nicht in meiner Hand. Heute z.B habe ich mich den ganzen Tag darüber aufgeregt warum ich nicht symmetrische Augenbrauen habe.. Morgen ist es dann was anderes. Kann mir einer helfen? Habt ihr nie solche Gedanken gehabt?

Antwort
von hopperchopper, 108

Hi! Also das problem, dass du hast, habe ich auch. Es ist eine krankheit, die sich dysmorphophobie nennt. Ich bin zurzeit in behandlung deswegen und kann sagen, dass es mir mittlerweile schon besser geht. Viele Leute aus meinem Umfeld, sagen mir immer dass ich ziemlich gut aussehe, aber ich kann das so einfach nicht akzeptieren! Immer wenn ich mein halbprofil von meinem gesicht auf bildern sehe, denke ich mir "oh mein gott, das ist der hässlichste mensch überhaupt!" Hinzu kommt, dass ich mich immer als zu schmal einschätze, jedoch wird mir immer gesagt, wie breit meine schultern doch sein und was für eine "kante" ich doch wär. Wir selber nehmen uns ganz anders wahr, als andere uns wahrnehmen. Auf bildern ist unser gesicht verzerrt, weil wir es so nicht kennen uns es deshalb oft fälschlicherweise als hässlich einstufen. Wenn du willst, können wir ein bisschen schreiben. Gruß Junge 17

Antwort
von mymommalikesyou, 102

zuerst, mach dir da echt keine Sorgen, jeder hat seine Macken. Mit 18 hast du übrigens die eigene Verantwortung was Operation ab angeht. Das Geld kannst du sparen und sonst mach dir ein Konto und so weiter

Kommentar von mymommalikesyou ,

 Falls ist echt nicht so gut ist, dann nimm an Selbstbewusstsein Kursen teil , deine wahren Freunde und deine Familie akzeptiere dich so wie du bist und das ist das wichtigste: dass du nicht allein bist

Kommentar von Kreativhoch11 ,

Erstmal danke für deine Antwort.

Zu deiner Aussage, natürlich hat jeder seine Macken! Unsere Macken machen ja auch unser 'ich' aus, mir ist das alles bewusst. Ich weiß auch das es keine perfekten Menschen gibt aber Ich bin irgendwie besessen von diesem typischen Model Profil, ich weiß nicht wie ich es erklären soll aber in meinen Augen sieht es einfach weiblicher aus.. Models sind alle solche Naturschönheiten, wenn auch nicht von Geburt an sondern durch OP's, sie sehen weiblich sexy und einfach nur perfekt aus! Ich bin einfach unzufrieden mit jedem Organ den ich habe. Das passt einfach alles nicht.. Wie es weiter gehen soll weiß ich einfach nicht. 

Meine Freunde und Familie akzeptieren mich auch so wie ich bin -aber ich nicht.. und das ist ja auch mein Problem.  

Kommentar von mymommalikesyou ,

ja tut mir leid für die 0815 aussage

manchmal ist es so , dir gefällt eine sache nicht und somit ist alles andere direkt genauso schlecht

du kannst dich als mädchen schminken , klappt es vielleicht vor einer OP mit Schminke kaschieren ? oder gibt es vielleicht andere gründe für die probleme ? hatte sowas ähnliches mal nur weil ein typ auf den ich stand zu mir meinte ich wäre häslich:( aber viel glück !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community