Frage von Nasophil, 73

Sehr starke Halsschmerzen. Schlaflose Nächte. Verzweiflung. Was soll ich tun?

Ich habe sehr sehr starke Halsschmerzen. Hab in den letzten 60 Stunden nur ungefähr 10 Stunden geschlafen. Die Schmerzen werden stärker. Antibiotikum nehme ich seit 2 Tagen. Schmerzmittel (Ibo 400 oder 600) haben keine großartige Wirkung. Als ich vor 4 Tagen beim Arzt war, hatte ich nur eine eitrige Stelle auf einer meiner Mandeln. Jetzt ist alles (Rachen und Mandeln angeschwollen und komplett eitrig. Wenn das Antibiotikum Wirkt, wie lange dauert es bis die scherzen sich lindern? Trinke um die 7 Liter pro Tag. Hilfe was soll ich tun?

Antwort
von crazycatwoman, 61

die antibiose haette eigentlich schon (etwas) helfen muessen. ich wuerde dir empfehlen, entweder einen (notdienst)arzt kommen zu lassen (aber nur, wenn es ein HNO-arzt ist oder ins krankenhaus zu fahren. wenn die entzuendung (weiterhin) schlimmer wird, sollte noch einmal jemand "draufschauen". gute besserung

Antwort
von Eiszeitw, 54

Wahrscheinlich ist das Antibiotikum zu niedrig dosiert. Fahre in die Ambulanz. Und 7l trinken ist nicht normal.

Antwort
von BigBen38, 55

Rufe 116 117 an, das ist der Notdienst der Kassenärzte ...

Dort ruft Dich binnen Minuten ein Arzt zurück und klärt mit Dir Symptome ab, wenn er meint Du musst ins KH sagt er das ...wenn er selbst vorbeikommt ...macht er das...oder er gibt Dir Tipps  was Dir hilft...natürlich gratis.

Antwort
von Jorin3001, 43

7l ist zu viel. Aber wenn du ibo 600 nimmst dann sollte das es etwas lindern fahr zum Arzt oder wegen Sonntag Krankenhaus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten