Frage von imogKlobuersten,

sehr stark geschwollenes Gesicht-was tun ?

bei meiner mutter ist die rechte Gesichtshälfte seeehr stark angeschwollen, es sieht schon ziemlich gruselig aus und schmerzen hat sie auch .

Sie hatte leztes Jahr einen Schlaganfall, seidem nimmt sie verschiedene Medikamente aber in keinem beipackzettel stand diese nebenwirkung.

sie will auf keinen fall ins kranknkenhaus und ich hab angst das es schlimmer werden könnte wenn wir warten. was tun ?

Antwort von YJYjY,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sie muß unbedingt einen Arzt aufsuchen. So eine Enzündung im Gesicht kann verschiedene Ursache haben und muß nicht unbedingt durch Tabletten ausgelöst worden sein. Ich denke das sie stationär behandelt werden muß, mit Infusion usw. Also, auf keinen Fall länger abwarten !

Kommentar von Sniperrat,

Eine Plötzlich auftretende Entzündung ?? eher Unwahrscheinlich !!

Kommentar von YJYjY,

Ich sag ja nicht das es eine Entzündung sein muß - dafür bin ich kein Arzt. Aber möglich ist es, vorallem weil sie Schmerzen als Begleiterscheinung hat. Manchmal kann man durch einen harmlosen Pickel im Ohr ne baktreielle Entzündung im Gesicht kriegen - möglich ist alles ! Möglich wäre auch eine Gürtelrose, wobei dazu die Informationen viel zu spärlich sind um Genaues zu sagen oder was auszuschließen. Das sind alles Spekulationen, von daher mein Oberbegriff " Entzündung" ob sie nun allergisch hervorgerufen wurde oder nicht ist ja erstmal dahingestellt und sollte vom Arzt abgeklärt werden. Wobei ich mal eher vermute das der Hausarzt eh weiter überweisen wird, von daher hat sie im Krankenhaus schnellere Gewissheit.

Antwort von BefuVieh,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nix da kein Krankenhaus! Ich bin Jugendsanitäter und weiß wovon ich rede wenn ich sage, geht wenigstens zum Hausarzt, aber viel viel besser noch gleich ins Krankenhaus! Und ganz wenig Stress für deine Mutter! Kühlen natürlich, wenns geht, damit die Schwellung zurückgeht und die schmerzen lindert (eventuell Eiswürfel lutschen). Aber auf jeden Fall einen Fachmann ranlassen!

Antwort von Samii16,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Koennte eine Allergie sein, sie sollte unbedingt zu einem Arzt heute gehen. Vielleicht hat sie auch etwas gestochen..

Wirklich ..

.. sie sollte zu einem Arzt !

und wenn sie das nicht will, setze dich mit ihr an einen Tisch und erklaer ihr das es vielleicht was schlimmeres sein koennte und du dir grosse sorgen machst...

Antwort von kokanostra,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sofort in KH ohne Wiederrede!

Antwort von Sniperrat,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schon mal was von "Wechselwirkung" bei Medikamenten gehört ?? bei einer Kombination von Verschiedenen Medikamenten können verschiedene Nebenwirkungen Auftreten , eine Allergie könnte ebenfalls in Frage kommen (vielleicht hat sie ein neues Medikament eingenommen , oder etwas neues gegessen ?) andernfalls könnte auch das "Chinarestaurant-Syndrom" (Glutamatunverträglichkeit)in Frage kommen , hat sie in letzter zeit Asiatisch gegessen ? auf Jeden Fall sollte sich das ein Arzt ansehen , am besten nachher direkt zum Hausarzt , oder noch besser direkt die 112 rufen oder in die nächste Klinik Fahren !!

Antwort von brandneu1972,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja, auf jeden Fall zum Arzt und wenn Du ihn nach Hause holen mußt. Gute Besserung für Deine Mum!!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten