Frage von beliebertori, 57

Sehr schwieriges leben?

Also ich habe meine Zukunft schon theoretisch viel zu sehr überdacht, das können einige wahrscheinlich kaum verstehen, da ich noch sehr jung bin. Aber es gibt viele Sachen die muss ich einfach jetzt schon überdenken sonst sieht es später dann sehr schlecht für mich aus wenn ich dann, wenn es soweit ist aufeinmal planlos dastehe. Es ist so dass ich gerade mal 16 bin. Ich habe einen Freund schon seit 4 Jahren, er lebt leider nicht in Deutschland sonst wäre das ganze einfacher für mich. Er lebt im Kosovo, ich komme im übrigen auch aus Kosovo. Das Problem ist dass er in meiner Familie als mein Mann nicht willkommen wäre. (Das hat viele verschiedene Gründe) Wir haben es bis jetzt geschafft es geheim zu halten also unsere Beziehung doch es gab diesen Sommer auch sehr viele Situationen in denen unsere Beziehung fast rausgekommen wäre. Das darf aber nicht sein weil sonst alles vorbei wäre. Und erstmal noch ein paar weitere Informationen ich besuche zur Zeit die 10. Klasse auf einem Gymnasium, ich überlege mir seit ein paar Tagen schon die ganze Zeit ob ich nach der 10. Klasse eine Ausbildung anfangen sollte und das Geld was ich für die Ausbildung dann jeden Monat bekomme sparen sollte, ich würde nämlich 2 Jahre das Ausbildungsgeld sparen bis ich halt dann 18 bin und dann würde ich von Zuhause ausziehen und dann somit meinen Freund versuchen so schnellst wie möglich nach Deutschland zu holen und mit ihm hier heiraten. Aber jedes Mal wenn ich Versuche andere von diesem Plan zu überzeugen wollen die mir erklären dass es besser wäre noch nach der 10.klasse Abitur zu machen weil ich dann bessere Aussichten für einen Beruf hätte, das stimmt ja alles auch aber wenn ich noch Abitur machen würde dann wäre ich erst mit 18 fertig mit Abitur das heißt ich könnte mit 18 noch nicht Ausziehen und müsste dann erst noch Ausbildung anfangen und erst noch genug geld verdienen für eine eigene Wohnung und bis dahin wäre ich ja dann schon 20 Jahre alt und meine Eltern würden mich dann schon zu einer Hochzeit zwingen mit jemanden anderes und das ist ja genau das was ich vermeiden möchte. Also weiß ich nicht genau was ich tun soll, ich möchte ehrlich gesagt natürlich nur das Beste für mich. Meine Freunde sagen immer ja das kannst du nicht machen also die meinen ich kann ja nicht einfach wenn ich dann 18 bin von Zuhause abhauen und mit abhauen meine ich auch wortwörtlich abhauen denn ich halte es zuhause echt nicht aus es ist wirklich schlimm mit meinem Eltern die sind einfach noch in der Zeit von 1999 hängen geblieben in Kosovo sind wirklich alle Eltern so. Also meine Eltern sind halt so dass die mich immer schlagen, die verbieten mir alles, meine Mutter zwingt mich immer mit ihr arbeiten zu gehen und im Haushalt muss ich auch immer alles machen also Staubsaugen, Staub wischen, Toiletten putzen, Küche sauber machen über diese Sachen beschwere ich mich nicht mal ich beschwere mich gerade nur darüber dass ich immer geschlagen werde wenn denen etwas nicht passt.

Antwort
von TheSouthFace, 16

Hast du mit deinen Eltern schon mal über eine Ausbildung geredet?

Ich weiß zwar nicht wie viel, das bringt aber wie wärs wenn  du die 11. Klasse noch machst? Dann ist es nur ein Jahr länger und du hast die Möglichkeit auf eine besser Ausbildung.

Prinzipiell kann ich dich aber  gut verstehen. Also das mit dem Heiraten usw....

Kommentar von beliebertori ,

Mit meinen Eltern kann ich überhaupt nicht reden über gar nichts und abgesehen mal davon behalten die mich auch nur hier damit ich Geld ins Haus bringe irgendwann mein Vater sagt auch oftmals zu meiner großen Schwester dass er sie am liebsten raus werfen würde weil sie nicht arbeitet 

Ich weiß nicht ob es mir viel bringen würde nur ein Jahr Abi zu machen aber wenn ja dann wäre es mit Sicherheit besser als gar nicht 

Kommentar von TheSouthFace ,

Okay :( Dann bleibt dir eigentlich nur zum Jugendamt zu gehen. Du kannst es aber  auch erstmal mit einer Jugendspychologischen Beratungsstelle versuchen. Die können dir auch bei Familienschwierigkeiten helfen.

Dann hättest du die Fachhochschulreife.

Kommentar von beliebertori ,

Ich danke dir sehr!

Antwort
von GrafTypo, 10

Wie sind denn deine Schulnoten? Und was sagen deine Lehrer? Trauen sie dir das Abitur zu?

Wenn ja, dann solltest du es auch machen. Je besser der Abschluss, desto weitreichender die Möglichkeiten.

Welcher Beruf schwebt dir denn vor? Es gibt Berufe, in denen eine praktische Ausbildung und ein Studium besser sind als ein Studium allein. Beispielsweise technische Berufe. Dann könntest du nach dem Abi eine Lehre machen (auch um Geld zu verdienen) und später ein Studium draufsetzen.

Kommentar von beliebertori ,

Also ich bin eine sehr fleißige und lerne sehr viel 

Meine Zensuren sind von 1-3 schlechter als 3 auf jedenfall nicht

Ich traue mir das Abi aber ehrlich gesagt selber nicht zu da es sehr schwierig zu sein scheint und ich auch nicht die besten Möglichkeiten habe immer zu lernen durch meine Probleme in der Familie

Kommentar von beliebertori ,

Ich habe überlegt im Reisebüro zu Arbeiten

Kommentar von GrafTypo ,

Wenn deine Noten besser als 3 sind, dann ist das Abitur kein Problem für dich.

Für die Arbeit in einem Reisebüro wären BWL sowie gute Sprach- und Geografiekenntnisse von Vorteil. Vor allem wenn du in der Hierarchie aufsteigen willst.

Antwort
von Charlybrown2802, 19

wenn du geschlagen wirst, hast du ja die Chance noch eher aus deinem Elternhaus rauszukommen. du musst nur zum Jugendamt gehen, die werden die weiterhelfen

Kommentar von beliebertori ,

Das habe ich auch oft überlegt aber ich weiß nicht was dann mit meinen Eltern passieren würde ich möchte ihnen nichts Böses auch wenn sie mir nicht gerade ein gutes Leben bieten

Antwort
von Manioro, 28

Das ist ein sehr komplexes Thema. Ich denke, du solltest Dich lieber an eine Beratungsstelle in Deiner Nähe wenden. Dort kann man dich besser unterstützen als das hier in diesem Forum möglich ist.     Dir alles Gute.

Kommentar von beliebertori ,

Ja da Hast du wahrscheinlich Recht. 

Vielen Dank 

Antwort
von beliebertori, 24

Also ich muss jetzt hier erstmal weiter erzählen da der Platz nicht mehr ausgereicht hat.

Meine Eltern sind halt wie gesagt sehr schlimm, und man könnte auch sagen dass die ehrlich psychisch nicht mehr ganz in Ordnung sind.ich bin nicht die einzige die das alles ertragen muss meine Geschwister auch. Jedenfalls möchte ich das wirklich durchziehen mit 18 abzuhauen ich müsste es nur noch schaffen es heimlich zu machen und ich müsste es auch schaffen weiterhin die Beziehung geheim zu halten sonst bringt mir das alles nichts. 

Was meint ihr dazu ??

Antwort
von Kandahar, 20

Warum gehst du nicht zum Jugendamt?

Deine Eltern dürfen dich nicht schlagen, sie machen sich damit strafbar.

Sie dürfen dich auch nicht zu einer Hochzeit zwingen.

Wende dich an das Jugendamt, die werden dir helfen und dich ggf. woanders unterbringen, wo du dann in aller Ruhe deine Ausbildung/Studium machen kannst.

Du solltest auf jeden Fall Abi machen und studieren. Wenn du das hast, kann dir das niemand mehr nehmen.

Ob der Mann für immer bei dir bleiben wird, ist ungewiss. Aber selbst wenn, dann würdest du dir ein Leben lang vorwerfen, nicht mehr aus dir gemacht zu haben, nur weil du nicht abwarten konntest mit ihm zusammen zu leben.

Kommentar von beliebertori ,

Ich weiß nicht wie ich das schaffen soll mich beim Jugendamt zu melden ich würde mich das nicht mal trauen.

Vor allem würde ich meinen Eltern und meinen Geschwistern große Probleme damit bereiten und das möchte ich nicht, ich möchte denen einfach nur für immer aus dem Weg gehen.

Es ist nicht so dass ich es nicht abwarten kann mit ihm zusammen zu sein ich bin wirklich ein Mensch der viel Geduld hat aber das Problem sind meine Eltern desto länger ich es geheim halten muss desto mehr isz die Gefahr dass es raus kommen kann und die mich raus werfen.

Kommentar von Kandahar ,

Tja, du musst eintscheiden. Entweder du machst es deiner Familie recht und riskierst dann irgendwann mal auf der Straße zu stehen und unglücklich zu werden. Oder du denkst mal an dich und dein Leben. Denn darum geht es ja. Es geht hier nicht um das Leben deiner Familie, sondern um deines.

Kommentar von beliebertori ,

Ja das ist schon richtig mir ist es wichtig dass es mir später gut geht 

Kommentar von Kandahar ,

Dann arbeite daran und lass dich nicht von deiner Familie daran hindern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community