Frage von XYPersonYX, 78

Sehr schwere Lage, ließ bitte einfach den ganzen Text?

Ich liebe eine gute Freundin von mir, aber sie hat nen Freund (bevor ihr euch denkt: Sowas lese ich jede zweite Frage aber es kommt noch viel härter). Also, dass ich rein theoretisch eine Chance hätte, da sie vor ein paar Monaten auf mich stande, ich hatte zu diesem Zeitpunkt eine Freundin, sonst hätte mich nichts von ihr abgehalten, aber jetzt kommt meine/ihre Zwickmühle. Ihr gehts zur Zeit sehr, sehr schlecht, weil ihr Freund sie mehrfach betrogen hat, aber sie macht nicht Schluss, weil sie quasi von ihm abhängig ist und das Gefühl hat sonst niemanden zu haben der sich für sie einsetzen würde und sowas... Jetzt ist meine Frage: Da ich mich selber kenne weiß ich, dass ich sie niemals betrügen würde, könnte und tuen werde, soll ich ihr meine Gefühle zu ihr sagen? Aber bitte bringt jetzt kein klassisches "Du kannst nichts falsch machen wenn du es ihr sagst." sondern denkt bitte ganz scharf nach. Jetzt schonmal danke.

Antwort
von Laxes, 21

Hi, du hast unten erwähnt, dass man nicht schreiben soll, dass man mit fragen nichts falsch machen kann. Aber es stimmt. JEDOCH musst du bedenken, dass sie einen Freund hat, den sie anscheinend sehr liebt, da sie immer noch nicht Schluss gemacht hat! Also sage NICHTS gegen ihn!! Wichtig ist, dass du sie nicht anbaggerst. Sei ganz normal. Sie wird es merken und dann, wird sie sich für den richtigen entscheiden. Das klingt naiv, aber es stimmt. Das war schon vor 50 Jahren die Antwort, einfach nur weil's wahr ist! LG Laxes. Bei fragen, fragen  ; )

Antwort
von coconutJZ, 28

Ich würde es ihr auf jeden Fall sagen; sie sollte unbedingt von ihrem Freund los wenn er sie eh nur bezrügt

Kommentar von Laxes ,

Da klatscht sie ihm eine 

Antwort
von mau339, 32

Du musst ihr das gefühl geben für sie da zu sein erst dann kann sie sich von ihrem freund trennen (wenn sie dies auch wirklich will)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten