sehr schlechte noten - trotz nachhilfelehrer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du im Gymnasium bist, dann wird es schwierig, da man schon in der 10ten in der EF ist.

Es ist schwierig dir Tipps zu geben...
Vlt liegt es an zu viel Stress?
oder du bist sehr schlecht beim konzentrieren.

Wenn du lernst solltest du dein Handy und andere Dinge die dich ablenken können einfach weglegen.
Du darfst nicht müde sein.
Lärm ist auch schlecht beim lernen.
Hab etwas zum trinken dabei zB ein Glas Tee.
Sehr wichtig ist auch dass du Pausen machst ca. eine halbe Stunde sollte eig. ausreichen, sonst vergisst du alles.

Noch etwas wichtiges: Nur weil du zur Nachhilfe gehst, heisst es nicht, dass du nicht dafür lernen musst. Wenn du beim Unterricht nicht aufpasst, dann hast du mehr als die Hälfte verpasst und hast fast so gut wie keine Chance eine gute Note in der nächsten Arbeit zu bekommen.

Ich will nur sagen, dass du nicht alles auf die leichte Schulter nehmen sollst, nur weil du zur Nachhilfe gehst oder aus irgendeinem anderen Grund.
Ich bin auch in def 9ten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von likegeile
23.10.2016, 17:53

hallo, ich habe eine frage.

0
Kommentar von likegeile
23.10.2016, 17:54

mein vater hat gerade eine prüfung von mir unterschrieben und während dem unterschreiben ist der kugelschreiber ausgelaufen.. es sieht so aus als hätte man die unterschrift "gefaket" ...;was soll ich tun?

0
Kommentar von feros1983
23.10.2016, 18:10

Gib sie einfach ab und wenn die/der meint, dass es gefaked sei, sag, dass sie deinen Vater anrufen kann. Der kann es dann einfach Bestätigen.

0
Kommentar von likegeile
23.10.2016, 18:38

er hat die alte unterschrift durchgestrixhen und nebendran einfah nochmal unterschriben.. ist das schlimm?

0

Zunächst würde ich für Nachhilfe keine 150,- Euro ausgeben; nicht mal im Monat. Und wenn in der Nachhilfe genau das Gleiche passiert wie in der Schule, muss Du Dich nicht wundern, wenn sie nicht hilfreich ist. Ein Nachhilfelehrer, der wöchentlich 150,- Euro von Dir bekommt, hat doch kein Interesse daran, dass Du besser in der Schule wirst.

Noten werden von Lehrern geschrieben und sind für Dich völlig irrelevant. Solange Du das nicht verstehst, kannst Du Dich mental von diesem Schwachsinn auch nicht lösen. Deine Kenntnisse sind nach der Bewertung eines Mathe- oder Fremdsprachtests keine anderen als davor. Bewertung, also Noten, dienen nicht dem Lernen und dem Erwerb von Kenntnissen, sondern der Befriedigung von Bedürfnissen; und zwar den Bedürfnissen der Lehrer. Ob die nun eine 1  oder eine 6 unter den Test malen, ist für sie völlig schnurz.

Die meisten Lehrer haben kein Interesse daran, dass Du etwas lernst. Sie gehen verschiedenen Tätigkeiten nach. Und dazu zählt unter anderem das Verteilen von 6 Ziffern unter den Schülern. Da sie nicht mehr Anerkennung bekommen, wenn sie gute Noten verteilen (ganz im Gegenteil), achten sie darauf, dass das ganze Notenspektrum unter den Schülern wiederzufinden ist.

Wusstest Du, dass es Schulen gibt, in denen Noten kein Thema sind? Sie existieren dort nicht und dennoch wird Mathematik und werden Fremdsprachen gelernt. Wie geht das?

Du hast ein psychisches Problem und keines mit dem Lernen.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, wie du das beschreibst, könnte man glatt meinen, dass du Angst vor Noten hast, ich schätze, am Fachlichen kann's bei dir nicht liegen, wenn du schon Nachhilfe bekommst, also wird der 'Fehler' in deinem Kopf liegen, du machst dir zu viele Ängste und gehst von Vornherein davon aus, dass du es nicht schaffst, zumindest mittlerweile. Da du vielleicht den Anfang auf die leichte Schulter genommen hast, hast du eine schlechte Note bekommen, die dich nun natürlich extrem demotiviert und gestresst hat. Zumindest hört sich das für mich so an; Dagegen tun kannst du eigentlich nur, zur Ruhe zu kommen, in Ruhe lernen, ohne Stress oder anderweitige Gedanken, denn gestresst kannst du dir gar nichts merken. Auch, wenn man sowas nicht sagen sollte, aber das Jahr ist doch noch lang, ich habe Chemie so dermaßen gegen die Wand gefahren und konnte mich trotzdem nochmal eine ganze Note gegen Ende (und das waren nurnoch 10 Wochen) verbessern, was du jetzt hast, ist eigentlich nicht so wichtig, also beruhige dich, wenn du Stress machst und dich zwingst, lernst du schlecht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss nachhilfe lehrer. Hatte mal eine die blöde Kuh hat mehr geredet als geholfen und ihre Geschichten erzählt. Im Endeffekt hat sie meine Stunden verdreifacht und wollte das dreifache Geld. Wohnte nur mit meiner mom. Als mein Vater die anrief hat sie diskutiert. Und dann hieß es oh ich hab die stunden einer Schülerin ausversehen dazu gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dich mal auf eine Lernschwäche testen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib nicht auf. Das Schuljahr ist noch lang! Vielleicht hast du bei den Grundlagen nicht so aufgepasst und hast nun Probleme? Denn alles baut auf die Grundlagen auf :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?