Frage von Emma2412, 79

Sehr netter Mann, mag jedoch keine Beziehung?

Ich habe im Mai dieses Jahres einen sehr netten Mann über eine Sprachenplattform kennen gelernt. Zufällig auch aus dem Land wo meine Sprachreise hingehen sollte. (Italien)Wir haben uns dann auch ein paar mal getroffen und sehr nett geplaudert. Ich wurde immer nachhause gebracht und mit Küsschen auf die Wange begrüßt und verabschiedet. Da ich auch eher schüchtern bin, fand ich das sehr korrekt. Ich durfte auch seine Mama und Schwester kennen lernen und wir fingen auch an über private Dinge zu sprechen. Er hatte keine so einfache Kindheit, wurde in Deutschland geboren, der Vater hat die Mutter samt Kinder irgendwann zurück nach Italien verfrachtet und ist selbst jedoch in DE geblieben. Natürlich kamen wir auch mal auf das Thema Beziehung zu sprechen und da meinte er, er hat momentan keine Zeit für eine Beziehung, dass war auch der Grund warum er seine letzte Beziehung vor 2 Jahren beendet hat. Ich mag ihn aber trotzdem sehr sehr gerne und könnte mir sogar vorstellen ihn noch besser kennen zu lernen und mehr Zeit mit ihm zu verbringen. Er möchte mich in 2 Wochen besuchen und ein paar Tage mit mir verbringen um sich die Stadt anzusehen und eventuell hier einen Job zu suchen. Er wurde erst vor kurzem gekündigt. Wir sind täglich im Kontakt, manchmal ist der Kontakt auch ein bisschen lieber, aber nach dem Jobverlust schreiben wir wieder ganz normal, ohne Kosenamen. Ebenfalls wird jeden Tag über Skype geplaudert. Manchmal hab ich das Gefühl als seien wir in einer Art Beziehung, die jedoch nicht Beziehung genannt werden darf. Ich weiß, dass er kein Typ für den schnellen Sex ist und sich Frauen für Sex warmhalten. Was meint ihr, soll ich es einfach so weiter laufen lassen wie bisher und sehen was passiert?

Antwort
von Emma2412, 14

Ich setze das mal hier ein: Ich habe im Mai dieses Jahres einen sehr netten Mann über eine Sprachenplattform kennen gelernt. Zufällig auch aus dem Land wo meine Sprachreise hingehen sollte. (Italien)
Wir haben uns dann auch ein paar mal getroffen und sehr nett geplaudert. Ich wurde immer nachhause gebracht und mit Küsschen auf die Wange begrüßt und verabschiedet. Da ich auch eher schüchtern bin, fand ich das sehr korrekt. Ich durfte auch seine Mama und Schwester kennen lernen und wir fingen auch an über private Dinge zu sprechen. Er hatte keine so einfache Kindheit, wurde in Deutschland geboren, der Vater hat die Mutter samt Kinder irgendwann zurück nach Italien verfrachtet und ist selbst jedoch in DE geblieben. Natürlich kamen wir auch mal auf das Thema Beziehung zu sprechen und da meinte er, er hat momentan keine Zeit für eine Beziehung, dass war auch der Grund warum er seine letzte Beziehung vor 2 Jahren beendet hat. Ich mag ihn aber trotzdem sehr sehr gerne und könnte mir sogar vorstellen ihn noch besser kennen zu lernen und mehr Zeit mit ihm zu verbringen. Er möchte mich in 2 Wochen besuchen und ein paar Tage mit mir verbringen um sich die Stadt anzusehen und eventuell hier einen Job zu suchen. Er wurde erst vor kurzem gekündigt. Wir sind täglich im Kontakt, manchmal ist der Kontakt auch ein bisschen lieber, aber nach dem Jobverlust schreiben wir wieder ganz normal, ohne Kosenamen. Ebenfalls wird jeden Tag über Skype geplaudert. Manchmal hab ich das Gefühl als seien wir in einer Art Beziehung, die jedoch nicht Beziehung genannt werden darf. Ich weiß, dass er kein Typ für den schnellen Sex ist und sich auch keine Frauen für Sex warmhält.
Was meint ihr, soll ich es einfach so weiter laufen lassen wie bisher und sehen was passiert?

Antwort
von schokocrossie91, 14

Und? Nicht jeder will eine Beziehung.

Antwort
von Mikromenzer, 42

Es gibt solche Männer, die wollen einfach keine Eifersüchtige und Nervige Freundin haben. Kann man auch verstehen.

Kommentar von Mikromenzer ,

Also nichts gegen dich Emma, aber was man hier von den Frauen immer liest ist echt extrem in Sachen Beziehung.

Antwort
von zersteut, 37

Warum mag er keine Beziehung?

Kommentar von Emma2412 ,

Ich habe eine sehr lange Beschreibung zu meinem Thema geschrieben, diese wird hier jedoch nicht angezeigt :(

Kommentar von Emma2412 ,

Er hat zur Zeit sehr viel, sowohl privat als beruflich um die Ohren. Seine Eltern sind schon sehr alt (er ist der Nachzügler) und er kümmert sich dadurch um fast alles im Haushalt und er hat vor kurzem auch noch seinen Job verloren.

Antwort
von ChristinaMk, 25

Villeicht ist er vom anderen Ufer..

Kommentar von Emma2412 ,

Das dachte ich auch einige Zeit und habe halt mal mit ihm so Spaßeshalber über Schwule Pärchen geredet, wie er das so sieht. Er meinte nur, er findet das wirklich wiederlich. Ich habe dann erzählt, dass ich selbst ganz nette schwule Pärchen kenne und ich kein Problem damit habe. Er findet es abstoßend. Also kann ich das auch ausschließen.

Antwort
von Lavendelelf, 24

Zumindest keine zu Frauen...

Antwort
von Carror, 32

Ja. Ist mein Bruder. Detlef.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten