Frage von Pfannkuchen201, 48

Sehr leichte Periode trotz Pille?

Hallo :) Wie oben schon steht habe ich zur Zeit meine Periode. Meine Pille (Asumate 20) nehme ich jetzt fast 1 Jahr. Die letzte Pille habe ich am Dienstag genommen und schließlich meine Tage dann am Freitag - genau wie immer - bekommen. Allerdings war sie am ersten Tag extrem schwach! Sie ist jetzt (am 3. Tag) ein wenig stärker geworden, allerdings immer noch relativ schwach. Woran kann das liegen? Ich habe riesige Angst vor einer Schwangerschaft.. Nun habe ich im Internet gelesen, dass es sich dann auch um eine Einnistungsblutung handeln kann.. kann mir da jemand sagen woran man die erkennt? Schonmal danke :)

Antwort
von BrightSunrise, 19

Unter Einnahme der Pille hat man keine Periode mehr, lediglich eine Abbruchblutung.

Diese Abbruchblutung kann mal stärker und mal schwächer ausfallen, sie kann auch ganz ausbleiben, das ist normal.

Wenn du keinen Durchfall hattest, erbrochen hast, diverse Medikamente eingenommen hast oder dir ein Einnahmefehler unterlaufen ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu sein bei nahezu 0.

Grüße

Antwort
von konzato1, 27

Du wirst MIT PILLE nie wieder die Periode haben, wie du sie vor der Pilleneinnahme kennst. Denn MIT PILLE hat eine Frau keinen Eisprung mehr und demzufolge auch keine Abstoßung der oberen Schicht der Gebährmutter einmal im Monat.

Du hast MIT PILLE eine hormonelle Abbruchblutung, die etwas ganz anderes als die Periode ist.

Außerdem ist diese Blutung kein Indiz dafür, dass du nicht schwanger bist!

Also (rein theoretisch mal), wenn du bei der Pilleneinnahme einen Einnahmefehler machst, der zu einem spontanen Eisprung führt, du in dieser Zeit unverhüteten Sex hast, aber weiterhin die Pille nimmst, dann würdest du trotz Schwangerschaft während der Pillenpause diese Abbruchblutung bekommen.

Kommentar von konzato1 ,

Ach so, die Abbruchblutung ist meist viel leichter als die Periode und kann sogar ganz wegbleiben.

Kommentar von Pfannkuchen201 ,

Ja ich meine ja auch die Abbruchblutung, tut mir leid, aber ich weiß ja trotzdem nicht, ob das jetzt meine normal Abbruchblutung war, oder doch eine Einnistungsblutung.

Kommentar von konzato1 ,

Das können wir auch nicht hundertprozentig wissen. Ein Schwangerschaftstest, ca. 19 Tage nach dem - äh, äh was weiß ich, also dem Tag, wo du vermutest, schwanger geworden sein zu können - bringt dir Gewissheit.

Antwort
von Callmebabyy, 28

Ich nehme auch die pille und bekomme sie oft gar nicht bzw ganz leicht:) also die pille ist eig sehr sicher außer du hast sie iwie vergessen einzunehmen, tdz kannst du ja mal zum frauenarzt oder einen schwangerschafttest machen 

Kommentar von Pfannkuchen201 ,

Welche Pille nimmst du denn wenn ich fragen darf? Ja das hab ich auch schon gehört, allerdings war sie bei mir bisher noch nie so schwach... Und ja ich habe die Pille immer eingenommen und nie vergessen, und trotzdem habe ich voll Panik

Danke für die Antwort :)

Kommentar von konzato1 ,

Wenn du die Pille immer richtig eingenommen hast, keine Antibiotika genommen hast oder Dünnpfiff hattest, dann brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Die hormonelle Abbruchblutung ist nun mal ne ganz andere Sache als die Periode.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community