Frage von Lilly0016, 119

Sehr konservative Eltern - sie verbieten mir fast alles?

Meine Eltern sind sehr konservativ und religiös. ich habe schon oft versucht mit ihnen zu reden, aber nichts hilft. Das macht mich langsam fertig, da ich vieles nicht darf & auch oft meine Freunde nicht treffen darf, weil meine Eltern es nicht gut finden. Übernachten darf ich woanders auch fast nie...

Ich darf mir viele Frisuren nicht machen und einige Klamotten nicht tragen...

Habt ihr Ideen, wie sich die Situation bessern könnte/verändern könnte?

Antwort
von Hyrandio, 61

Ich kann dich sehr gut verstehen, ich habe so ziemlich das selbe Problem. Meine Eltern sind auch strikt religiös und belasten mich ebenfalls damit, sodass ich vieles nicht darf und einfach nicht machen kann, was eigentlich selbstverständlich ist.

Das Gefühl der Unterdrückung und Unfairness dass du wahrscheinlich dabei spürst, kann ich also gut nachempfinden.

Was man dagegen machen kann ist aber schwer zu sagen. Ich lebe ebenfalls noch bei meinen Eltern und muss mit diesen Problemen klarkommen, allerdings hat sich nicht viel geändert, vorallem weil klare Gespräche darüber aussichtslos sind.

Ich denke es hilft einfach nur versuchen stark zu bleiben und sich so gut wie es geht auf das verbleibende Positive zu konzentrieren, auch wenn es schwerfällt und auswegslos erscheint und man viel zu oft alleine ist. Wenn du Interesse hast darüber zu reden, darfst du dich gerne bei mir melden.

Viele Grüße und Erfolg.

Antwort
von Mignon2, 61

Die Verbote deiner Eltern können durchaus normal und richtig sein. Sie müssen auch nichts mit der Religion zu tun haben. Die Verbote hängen von deinem Alter ab, von den Klamotten und den Frisuren, die du gerne tragen würdest und von deinen Freunden. Deine Beschreibungen sind viel zu unpräzise, um darauf wirklich eingehen zu können.

Antwort
von SnickersT, 52

Hallo :)

Ein kleiner Tipp vor weg:

Wenn du etwas erreichen willst, solltest du ruhig, sachlich, verantwortungsbewusst und "erwachsen" reden.
Also nicht aggresiv werden, meckern und stampfend ins Zimmer gehen und die Tür zuknallen...
Sonst werden deine Eltern denken, dass du nucht reif genug bist und dich kindisch verhälst...damit erreichst du das komplette Gegenteil

auch wenn sie dir etwas erlauben und sagen du sollst um 18:00 daheim sein, am besten früher kommen, dann werden sie überrascht sein und dir mehr erlauben

Und viel Geduld haben :)
Hoffe konnte dir bisschen weiter helfen :D

Kommentar von Ssimone ,

oer es knasllt in der bude!

Kommentar von SnickersT ,

Bitte in Deutsch nochmal

Antwort
von webya, 31

Wenn mein Kind seine Haar rot oder blau färben will, dann hätte ich damit auch ein Problem.

Ansonsten machen sich deine Eltern sorgen um dich. So ungerechtfertigt ist dasbei dir  ja wohl auch nicht.

Kommentar von Lilly0016 ,

Was meinst du damit?

Kommentar von webya ,

Das weisst du sicher selber am Besten.

Kommentar von paulklaus ,

Nun beantworte doch bitte mal KONKRET Lilly's Nachfrage !!

pk

Kommentar von webya ,

Ich denke Lilly hat es schon verstanden. Wenn ich mir die anderen Fragen ansehe, dann kann ich schon verstehen, dass die Eltern "streng" in den Augen von Lilly sind. 

Antwort
von cleversunshine, 47

Wenn du schon mit Ihnen geredet hast, haben sie ihre Gründe, weswegen sie so viele Dinge verbieten.

Kommentar von Lilly0016 ,

Die sagen sie mir aber nicht. Und wenn doch, dann sagen sie bloß, dass sie dass halt nicht wollen. 

Kommentar von paulklaus ,

Meinst du, clever....., dass Lilly mit deiner verschlüsselten Antwort etwas anfangen kann ??

pk

Kommentar von cleversunshine ,

Ich denke nicht, dass meine Nachricht "verschlüsselt" war. Sie hat mich ja auch verstanden...Ansonsten kannst du selbst ja gerne die Frage beantworten, um ihr zu helfen.Das Problem ist einfach, dass du (Lilly)  ja schon mit deinen Eltern gesprochen hast. Wie es scheint, bringt das tatsächlich auch nichts, da sie -wie du selbst auch beschreibst- ihre persönlichen Gründe für die Verbote nicht nennen wollen. Ich weiß jetzt zwar nicht, wie alt du bist, aber vielleicht geht es deinen Eltern auch darum, dass du viel zu jung bist und daher machen sie sich große Sorgen. Sie wollen einfach das beste für dich und müssen deswegen vorerst etwas strenger durchgreifen. Aber nur mal so nebenbei: dein Problem muss nicht unbedingt auf konservativer Religionsausübung beruhen. Auch Eltern, die nicht so konservativ in Bezug auf Religion sind, können hart durchgreifen. Das hängt in deiner Situation, glaube ich, eher davon ab, von welchen Klamotten, Frisuren und Freunden du da redest. Vielleicht wollen dir deine Eltern den Umgang mit solchen Menschen verbieten, weil sie denken, dass diese einen schlechten Einfluss auf dich ausüben. Und was die Klamotten und Frisuren angeht: auch hier könnte es sich um nicht altersgerechte Schmuckstücke handeln. Ich für meinen Teil würde meinen Kindern auch nicht unbedingt alles erlauben, wenn sie noch viel zu jung wären. Vielleicht ist das ja gar nicht so falsch, dass sie dir das alles verbieten. Denk darüber nach und versuche, deine Eltern zu verstehen. Ein Gespräch kannst du ja trotzdem immer wieder aufsuchen. Kann ja sein, dass sie irgendwann doch reden wollen. Das wichtigste hierbei wäre dann aber, ihnen respektvoll gegenüber zu treten und ein vernünftiges Gespräch zu führen. Bringt ja nichts, das ganze Haus zusammenzubrüllen, um an dein Ziel zu gelangen. Solange man sich reif und erwachsen präsentiert, sollte man eigentlich keine Schwierigkeiten dabei haben, erfahren zu dürfen, warum man hier und da eingeschränkt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community