Frage von rgrg312, 84

Sehr hoher Verbrauch beim Audi A1 normal?

Ich fahre einen A1 mit dem 1.2 Liter Motor. Mein Fahrstil ist durchaus "sportlich", aber der Verbrauch ist in letzter Zeit abartig. Auf der Autobahn verbrauche ich auf längeren Strecken zwischen 12 und 15 Litern. Innerorts sind es immer noch 8 bis 10.
Das ist meilenweit von den vorgegebenen Werten entfernt. Hat jemand dasselbe Auto und ähnliche Erfahrungen?

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 38

Für den kleinen Motor heftig heftig was da durch geht , meiner ist 1,2 mit 58 PS der kommt noch nicht mal in der Stadt an 6 Liter ran und das ist dann schon viel für den Kleinen . In welchem Gang den so wie das aussieht auf der Bahn im dritten und in der Stadt im zweiten bei dem Verbrauch . Ab 35-40 ist der 5te drin wer sein Auto so quält hat nicht viel Spass daran . Luftfilter und Kerzen mal erneuern Filter zu viel Sprit den was an Luft fehlt wird an Sprit genommen .

Antwort
von Jogie24, 31

Also ich würde mal in der Werkstatt meine Abgase messen lassen. Außerdem sollte mal nachgeschaut werden ob der Motor nicht irgendwo Falschluft zieht, dann könnte es auch schon daher kommen, dass die Anreicherung hochfährt und somit auch der Verbrauch ansteigt. Dies hatte ich schon häufiger und im Fehlerspeicher waren da auch keine Fehler abgelegt. Des öfteren ist es ein Poröser Unterduckschlauch der dafür verantwortlich ist.

Antwort
von mindlessinfi, 84

lol...

ist die aussage auf den durchschnittsverbrauch oder die "momentanverbrauchsanzeige" bezogen? beim momentanverbrauch kann man ja keine realistische aussage treffen... weil der je nach last von 0 - x schwankt und es als normal einzustufen sein sollte

wenn es auf den durchschnittsverbrauch gemünzt ist würd ich mir gedanken machen...selbst mein 20 jahre alter 1.6er BMW kommt bei moderater Fahrweise mit 8,5 - 9l aus

Antwort
von Pretenzioso, 71

Der ist wahrscheinlich nicht richtig abgestimmt. War bei einem Kollegen auch aber bei VW hatte immer über 10 Liter war Diesel ... danach keine Probleme mehr........

Antwort
von realReport, 45

Sportlich .... Autobahn..... 10L... Klingt nach Niki Lauder xD .... Klar wenn du Gas gibst verbrauchst auch mehr. Ein Leck wird es nicht sein.

Antwort
von selbstironie, 58

Hört sich für mich nach beleidigter Lambdasonde oder Steuergerät an, lass doch mal eine Fehlerauslesung machen, kostet nicht die Welt.

lg

Kommentar von Nevermind1992 ,

haben die jetzt auch schon Gefühle?

Kommentar von Jogie24 ,

Na klar haben die jetzt auch Gefühle. Was meinst du denn wie die Sonde so Störrisch reagiert wenn sie dem Steuergerät die Meldung gibt: Gemisch zu mager, lass doch mal die Anreicherung hochfahren und die Einspritzdüsen schreien dann nur noch: Auweia wir haben voll den Druck aber die Sonde schreit immer noch: zu Mager mehr Sprit. Wenn sich dann nach einer Weile das Steuergerät bei der Sonde meldet und sie fragt ob es jetzt in Ordnung ist schweigt sie erst einmal. Nach zahlreichen Anfragen kommt dann nur ein Störrisches: Nö. Dann ist sie beleidigt und wie!

Kommentar von checkpointarea ,

"'Dummerweise" klappt das seit der Einführung der On Board - Diagnose (OBD) vor über 10 Jahren nicht mehr, jedenfalls nicht, ohne dass sich die Motorkontrollleuchte meldet. Hinter dem Katalysator befindet sich nämlich eine zweite Lambdasonde (die sogenannte "Monitorsonde"), welche die Funktion von Kat und Lambdasonde prüft. Der Motor des Audi A1 ist zwar klein, aber nicht schwach. Nutzt man die Leistung, fließt halt auch einiges an Sprit durch. 15 Liter auf 100 km klingen nach Dauervollgas.

Kommentar von Jogie24 ,

hey checkpointarea, mein Kommentar war ja auch als ironische Antwort auf den Kommentar von Nevermind1992 bezogen. 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community