Frage von selinay0107, 34

Sehr gute Wundermittel gegen sehr kaputte Haare?

Hallo zusammen, mein Problem liegt darin, dass ich von Natur aus sehr dicke Haare habe und es schon immer eine Herausforderung für mich war dies sehr gut pflegen zu können, zumindestens hatte ich bis vor ca. 3 Jahren noch ziemlich gesunde Haare. Aus einem Grund, welchen ich mir bis heute selber nicht erklären kann, habe ich diese dann nach jedem Waschvorgang geglättet und geföhnt und ohne dabei Hitzeschutzsprays zu verwenden (ich war schon immer der Auffassung, dass das ja nicht nötig seie...) Nach einer Zeit wurde mir bewusst, wie leblos und kaputt meine Haare doch ausschauen. Somit hab ich angefangen Hitzeschutzsprays, Shampoos ohne Silikone, Haaröle von teuren Marken bis hin zu Haarölen aus Natur, wie Kokosöl und Arganöl zu benutzen.. Doch nichts hat Wirkung gezeigt. Somit war ich vor 2 Jahren gezwungen meine langen Haare, die fast bis zum Po reichten, abzuschneiden und zwar schulterlang :( Ich hatte mir geschworen meine Haare schön zu pflegen etc, was ich ja auch tat, aber im Winter ließ sich der Föhn leider keineswegs vermeiden und obwohl ich Hitzeschutz und alles ander benutzt habe waren sie bis vor einem halben Jahr wieder kaputt gewachsen. So sah ich mich gezwungen im April meine Haare noch kürzer als schulterlang zu schneiden(meine langen Haare waren wieder im Eimer) und siehe an sie sind wieder kaputt, aber diesmal habe ich nicht vor sie zu schneiden, denn ich sehe dass das Problem nur an den langen Spitzen liegt (so ca. 10 cm meiner Haarlänge) . Deutlich kann ich erkennen, dass mein Haaransatz sehr gesund ausschaut (ca 8cm) Aber da meine Haare kurz sind, besteht für mich keine Möglichkeit diese kurzen Haare zu schneiden :(

Deswegen meine Frage an euch, kennt ihr vielleicht "sogenannte Wundermittel" für meine dicken Haare die extrem beschädigt sind? Ich würde mich sehhr über Produkte die von günstig bis teuer hinreichen freuen, das einzige was sehr wichtig ist, dass sie meine haare retten könnenn..

vielen dank im vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lauri901, 25

Hallo, 

versuch es mal mit Kiselerde. Gibt's zum einnehmen(Drogerie). 

Ich nehme für meine Haare seit Jahren eine Mischung aus 

1EL Honig + 1 Eigelb und Milch (musst du gucken wieviel du nimmst, bezüglich Kosnistenz/Haarlänge) 

Rauf damit, einmassieren und Tüte über den Kopf ;) 

Die "Kur" mach ich mir etwa 1-2 im Monat in die Haare, lass es einwirken und spüle sie dann aus.

Im Sommer oder wenn's im Winter besonders kalt ist und die Haare leiden, kann man das auch 1 mal die Woche machen. 

Bei mir hilft das super und die Spitzen sehen immer gesund aus. 

Hoffe ich konnte dir da was für dich Nützliches raten :) 

Antwort
von Mignon4, 20

Für die Zukunft gewöhne dir bitte an, ausreichend viele Absätze zu machen. Der erste Teil deiner Frage ist für die Augen wirklich eine Zumutung. :-)

Es scheint, als seien deine Haare total überstrapaziert. Lasse sie mal einige Monate völlig in Ruhe, damit sie sich erholen können. Wundermittel gibt es nur in der Werbung. Allerdings ist inzwischen allgemein bekannt, dass diese "Wundermittel-Werbung" totaler Unfug ist und den Haaren nicht nützt, sondern zusätzlich schadet. Je mehr Chemie du mit den Pflegemitteln benutzt, desto kranker werden die Haare. Lasse dich also nicht abzocken!

Antwort
von LoveRuhrpott, 18

Ich habe ein ähnliches Problem... Hatte schwarze gefärbte harre sehr lang und wollte blond werden... Dan waren die bis zum Ansatz Tod und ich musste mir einen Bob schneiden. Das einzige was ich dir Raten kann, ist das man die harre einfach in Ruhe lassen sollte kein föhnen, kein glätten. Ich weiß, dass ist sehr schwer aber sonst werden die harre nie gesund. Ich mache mir immer einen Zopf und denke mir Augen zu und durch in 1-2 Jahren habe ich das Ergebnis was ich mir wünsche.ansonsten alle 3 Monaten bisschen die Spitzen schneiden lassen.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten