Frage von Jotzz, 50

Ich bin eigentlich ein Call of Duty Spieler (PC), aber würde jetzt gerne auf Battlefield umsteigen, hat wer Tipps?

Ich habe schon mehrere Runden BFBC2 gespielt aber ich kriege kaum etwas hin sehe die Gegern garnicht oder zu spät oder ähnliches ich würde gerne BF Grundlagen erklärt bekommen bevor ich mir BF4 kaufe.

Hoffend auf eine Schnelle Antwort Jotzzz

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheDesepticon10, 33

fang doch mal mit team deathmatch an. und auf großen maps etwas in deckung halten also nicht durch freien raum laufen lieber durchs gebüsch.

und natürklcih auch das radar veerwenden kann sehr praktisch sein kannst ja auf einem zweiten bildschrim  das radar verwenden ist top

Kommentar von Jotzz ,

Danke für deine schnelle Antwort also ich verstehe dich jetzt so : eher Defensiv spielen und viel auf Umgebung/Radar achten. ist das so richtig?

Kommentar von TheDesepticon10 ,

jo da kannst weniger so reinspazieren wie in cod ich spiel ja beides und du musst dich halt sehr umstellen cod ist viel rennen aber in bf muss man taktisch vorgehen

Antwort
von Benutzer187, 17

Ich würde mal sagen üben üben üben^^ irgendwann hast du den dreh raus.

Antwort
von pokefan29, 30

Üben, üben, üben :D

Und bei mir kommt es sehr drauf an welcher Modus gespielt wird, bei einem Team-Deathmatch auf Noshar (Bf3) schaff ich gerne mal 70:20, aber auf größeren Maps mit allem Möglichen an Fahr und Flugzeugen gewinn ich keinen Blumentopf ^^

Kommentar von Jotzz ,

Bei mir in Bad Company 2 ist eher mal nach einer Runde Conquest ein 16:20 am Start :D

Kommentar von pokefan29 ,

Sieht bei mir in Conquest sehr ähnlich aus ^^

Kommentar von Jotzz ,

Hast du Ideen welche Waffen gut zum üben sind (Bad Company 2)? also immo. benutze ich Ak74U und M4162 oder so...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten