Frage von ImmelmitP, 47

Sehr detailierter und realistischer Traum?

Hey Leute,ich hatte gestern einen sehr merkwürdigen Traum. Also an was ich mich errinern kann ist : Zuerst sah ich WW2 Kampfflugzeuge , russische ,amerikanische und deutsche. Die russischen haben zusammen mit den amerikanischen gegen die deutschen gekämpft.Ich hatte die Sicht so von unten ,als würde ich da stehen und dem Geschehen zuschauen,vor mir war ein Holzzaun und dahinter eine Windmühle (einer dieser alten um Mehl zu mahlen). Auf einmal hat sich dann die Umgebung in die Gegenwart verändert und die Flugzeuge wurden zu modernen Kampfjets,die Amerikaner haben auf einmal mit den Deutschen gegen die Russen gekämpft. Nach einiger Zeit wurde "rausgezoomt" ,ich sah eine Deutschlandkarte und es wurde wieder ungefähr bei Bayern "reingezoomt". Ich schaute aus einem Fenster und sah wie eine Atomexplosion näher kam ,kurz bevor diese mich erreichte wurde ich nach Berlin "gezoomt". Dort ähnliches : Ich stand im freien und sah wie etwas explodierte,wie beim ersten mal.Dann wurde ich wieder "weggezoomt",aber dieses mal zu unserem Hof,da wo auch unsere Pferde stehen (weiter im Norden ca. Oldenburg). Dort ,ca. 1-2 KM entfernt sah ich auch etwas explodieren,aber anders als zuvor wurde ich von der Explosion erwischt und anstatt das ich aufwache war erstmal alles schwarz,erst als meine Mutter mich wekte wurde ich wach. Kann mir jemand erklären warum ich soetwas träume? Vorallem da es so real und detailiert war. Sorry falls da irgendwelche Tippfehlrt drin sind,ich kann meine rechte Hand grad nicht wirklich benutzen.

Antwort
von Untoxic, 45

Das kommt schon mal vor, dass man sehr lebhaft träumt. Oft liegt es an einem stressigen Alltag, generell einer stressigen Zeit und Belastung. Im Traum versucht das Gehirn die am Tag oder auch an einigen Tagen zuvor gemachten Erlebnisse quasi zu verarbeiten. Einfach mal einen etwas ruhigeren Gang einlegen, keine extremen Filme anschauen und etwas Sport treiben und für Ausgleich sorgen. Dann kann es sich bessern.

Kommentar von ImmelmitP ,

Eigentlich ist es grad überhaupt nicht stressig.Und Filme habe ich nur letztens mit einem Freund Deadpool gesehen. Das ist jetzt nach ca. 2Wochen das erste mal das ich wieder Träume.

Kommentar von Untoxic ,

Selbst dann versucht das Gehirn die gemachten Eindrücke im Schlaf zu verarbeiten, wenn man träumt. Es muss nicht unbedingt etwas impulsives dafür gesorgt haben, dass man schlecht oder lebhaft träumt. Das hat fast jeder mal und kann dann für reichlich Gesprächsstoff sorgen.

Antwort
von ultraolex99, 13

google mal luzide Träume
Ich vermute du hattest einen. das kommt ab und zu mal vor auch ohne Vorbereitung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community