Frage von kittyanonym, 109

Sehnsucht nach anderen Männern?

Liebe Community, mir drückt etwas auf dem Herzen und ich hoffe, dass ihr mir einen Außenstehenden Rat geben könnt. Ich selbst bin noch sehr jung (19) und bin seit 4 Jahren in einer Beziehung mit meinem Freund (24). Er war mein erster und einziger Freund bisher. Das bedeutet ich habe keinerlei Erfahrungen mit anderen Männern auf sexueller Ebene gesammelt. Unsere Beziehung ist sehr solide und es passt alles toll zusammen. Ich weiß, dass ich ihn liebe und er mich auch. Alles ist perfekt. Nun der Hacken. Ich sehne mich seit einigen Monaten sehr nach sexuellen Erfahrungen mit anderen Männern. Möchte einmal andere Hände auf meinem Körper spüren, jemand anderen küssen, riechen und das Kribbeln der Leidenschaft des Unvertrauten spüren. Ich habe Angst, dass ich jetzt in der Zeit des "Jungseins", genau diese verpasse. Habt ihr Erfahrungen mit Beziehungen, die in frühen Jahren geschlossen wurden und wo der Kontakt zu anderen sexuellen Erfahrungen fehlt? Der Sex mit meinem Freund ist auch perfekt, leidenschaftlich und befriedigend. Nur das, was an einer Beziehung so schön ist, die Vertrautheit, ist in diesem Moment für mich nicht mehr aufregend. Da ich denke, dass Offenheit sehr wichtig ist, habe ich ihn darauf angesprochen, ihm meine Gefühle geschildert (sehr vorsichtig) und gefragt, ob er sich vorstellen könnte, irgendwann einmal eine Art "Experiment". Z.B. Offene Beziehung, erlaubter Seitensprung, Tanzen mit anderen, ein Dreier ... Für möglich hält. Er hat sehr abweisend und eingeschnappt reagiert und meinte, dass für ihn sowas überhaupt nicht in frage kommt in einer Beziehung. Das hat mich natürlich zum nachdenken gebracht. Eine Beziehung, die über ein paar Monate hinaus geht, und in der sich aus anfänglicher Verliebtheit ein tiefes Gefühl des Liebenden Vertrauens und Kennens des anderen gebildet hat, einfach aufzugeben, ist für mich sehr schwer vorstellbar. Auf der anderen seite, ist mein Freund auch kein Mensch, der gerne ausgeht und mal feiern geht, oder schnell auf neue Menschen zugeht und sich auf sie einlässt. Das macht es mir schwer, auch mal mit ihm auszugehen und "Party zu machen", wonach ich mich auch sehne, da ich nicht oft zu feiern gehe, weil ich sonst ihm gegenüber ein schlechtes Gefühl habe. Um noch zuzufügen: momentan führen wir eine Wochenendbeziehung, da er an einem anderen Ort studiert als ich. Habt ihr Meinungen oder einen Rat? Erfahrungen? Ich bin euch sehr dankbar, denn für mich ist das ein riesiges Inneres Dilemma !

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 24

Hallo, 

das ist eine ungute Situation, die dich im Moment belastet. Ich nehme mal nur ein paar Dinge aus deinem Text heraus - die Beziehung ist perfekt, du bist seit 4 Jahren mit ihm zusammen, der Sex ist gut und befriedigend und du liebst ihn. 

Als erstes sollte dir klar sein, dass dich schon jetzt einige um diese Beziehung beneiden. Sie erfüllt so ziemlich alle Grundlagen, die es braucht, damit es noch lange so bleibt. 

Du kommst jetzt gerade an den Punkt, an dem viele Leute vor dir auch schon waren. Du bist volljährig, damit hättest du sehr viele Möglichkeiten, dein Leben auszukosten und die Puppen tanzen zu lassen. Du siehst es bei Freunden und Bekannten und denkst dir, dass das, was die erleben, der echte Wahnsinn sein muss. Aber denkst du nicht, dass sie dich in gewisser Weise beneiden, wenn sie über dich sprechen und du eine eigentlich intakte Beziehung führst - mal abgesehen von deinen momentanen Phantasien? 

Ich denke, dass du das leicht überwinden könntest, wenn du das, was du hast, wieder mal genauer betrachten würdest. Wenn du dich auf einen anderen Mann einlassen würdest, wäre die Erfahrung für dich wahrscheinlich sehr ernüchternd. Du erwartest dir eine prickelnde, leidenschaftliche und hemmungslose Nacht mit dem absoluten Superlover. Doch oft sind ONS nur halb so toll wenn man bedenkt, dass es ziemlich anonym und auf den Akt beschränkt abläuft. Eine reine Triebbefriedigung, die in Singlezeiten für den nötigen Druckabbau ganz nett sind. Fremde Hände hättest du sicher - aber die wissen nicht, was du am liebsten hast. Fremde Lippen hast du auch, aber die wissen nicht, wo und wie du sie am liebsten spürst. Ein fremder, neuer Geruch - ja, den hast du auch, aber wer sagt dir, dass er dir gefällt, wenn das Deo irgendwann seine Wirkung versagt. 

Du findest die Vertrautheit in deiner Beziehung im Moment ermüdend. Das ist eigentlich eher ein Signal dafür, dass ihr wieder mehr Schwung hinein bekommen solltet, da einiges bereits zur Gewohnheit wird. Versuch doch mal, mit deinem Freund etwas Neues auszuprobieren - lass deiner Phantasie da freien Lauf. 

Und geh in der Tat mal mit ihm raus und feiert ein wenig mit Freunden. Es gibt keinen Grund, ihm gegenüber deswegen ein schlechtes Gefühl zu haben. Das ist wahrscheinlich eher dein schlechtes Gewissen, das du wegen diesen aufkeimenden Gedanken hast. Es ist aber nicht nötig. Es ist nur Kopfkino. Das haben viele. 

LG 

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sexualitaet, 20

Hallo!

Deine Situation ist nicht ungewöhnlich. Früher oder später fragen sich die meisten Menschen, wie denn der Sex mit einer anderen Person wäre. Manche verdrängen es, Andere gehen heimlich fremd und wieder andere sprechen mit ihrem Partner darüber und finden gemeinsam eine Lösung, bei der alle Beteiligten auf ihre Kosten kommen.

Gerade wenn man jung und frisch verliebt ist möchten viele den Partner nicht teilen. Da ist die Reaktion von Deinem Freund durchaus nachvollziehbar. Hinzu kommt, dass ein Mann ja immer die unbewusste Angst mit sich herumträgt die Frau könnte mit einem Kind eines Anderen schwanger werden, was dann der Weitergabe des eigenen Erbguts im Weg steht...

Wenn Dein Drang nach unverbindlichem Sex weiter besteht, kannst Du ja mal einen Ausflug in einen schönen Swingerclub vorschlagen (für den Anfang sollte es allerdings ein reiner Pärchenclub (in den also wirklich nur Paare eingelassen werden) sein, denn Männerüberschuss kann die Stimmung ganz schön trüben...). Ihr könnte ja ausmachen, dass ihr Euch das beim ersten Besuch nur mal unverbindlich anschaut und Sex wenn überhaupt, nur zwischen Euch stattfindet und ihr lediglich das Ambiente und die Infrastruktur nutzt. Beim nächsten Besuch könnt ihr dann neue Regeln festlegen (z.B. dass ihr nur mit einem anderen Paar intim werdet, so dass stets Beide etwas davon haben usw.).

Dann müsstest Du allerdings auch damit klar kommen, dass Dein Freund ggf. andere Frauen vernascht! Das Swinger-Motto ist überall "Alles kann, nichts muss" - d.h. Ihr könnt - wie gesagt - auch unter Euch bleiben und niemand wird über Dich oder Deinen Freund ungefragt herfallen. Die Vorstellung, dass im Swingerclub Jeder mit Jedem ungehemmt rumvögeln ist ein Klischee.

Was im Club passiert bleibt im Club - d.h. es ist stets unverbindlich und es steht daher nicht automatisch ein Wiedersehen oder gar eine alternative Beziehung im Raum - es geht einfach darum, dass aufgeschlosse Erwachsene ihren Spass haben. Im Gegensatz zu einer offenen Beziehung geht es also nicht um parallele Beziehungen, sondern darum Lust zu erleben, seine sexuellen Erfahrungen zu erweitern und wieder frischen Wind ins heimische Bett zu bekommen

Meine Frau und ich haben uns auch recht jung kennengelernt, sind nun aber schon über 30 Jahre zusammen. Seit gut 10 Jahren haben wir den Deal, dass wir uns auch in Swinger-, FKK- und Saunaclubs vergnügen, dafür jedoch "Affären mit Herz" bleiben lassen - und finden es prima!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von howelljenkins, 54

es gibt menschen, fuer die deine situation, also mit dem ersten partner langfristig oder sogar fuer immer zusammen zu bleiben, perfekt ist. und es gibt menschen, die das gefuehl, verliebt zu sein mehr brauchen, als nur das eine mal.

wenn du zur zweiten kategorie gehoerst (und es klingt so), wirst du vermutlich immer das gefuehl haben, was verpasst zu haben, wenn du weiter machst wie bisher. das fuehrt ueber kurz oder lang vermutlich zu groesseren problemen in der beziehung.

deinen freund zu kompromissen ueberreden zu wollen ... da machst du's dir dann einfach. du kannst nicht beides haben, also musst du entscheiden.

die perfekte beziehung gibt es nicht und ich finde es immer wieder faszinierend, wenn leute, die behaupten, die perfekte beziehung zu haben, sich so nach einem seitensprung sehnen.

entscheide fuer dich selbst, wie wichtig dir die neuen erfahrungen sind und zieh die konsequenzen. du musst nicht fuer den rest deines lebens mit diesem mann zusammen sein. vielleicht kommen da noch ganz viele.

Kommentar von kittyanonym ,

Danke für deine Antwort.

Das die "perfekte Beziehung" immer eine subjektive Sicht ist, ist natürlich klar. Jedoch würde ich behaupten, dass man die Beziehung durchaus als "perfekt für einen" deklarieren darf, wenn alle Umstände perfekt zusammenpassen. Gleiche Interessen,auf sexueller Ebene zusammenpassend, Familienkonstellationen passen..

Ich bezweifle, dass es zwingend ein "Problem" in einer Beziehung geben muss, damit man sich nach etwas Neuem sehnt. Es ist nur der Wunsch nach dem unvertrauten. 

Ich habe nicht das Bedürfnis mich neu zu verlieben oder eine neue unbekannte Beziehung zu beginnen, sondern nur Erfahrungen zu sammeln 

..

Kommentar von howelljenkins ,

was ich meinte war, dass leute, die "meine beziehung ist perfekt" schreiben und dann ein "...aber" hinzufuegen, offenbar etwas anderes unter perfekt verstehen, als ich.

der wichtigste punkt in meiner antwort war: du kannst nicht beides haben

Kommentar von kittyanonym ,

Und gemeinsam Erfahrungen zu sammeln, siehst du unter keinen Umständen als Lösung an? Das man weiß, man gehört zusammen und liebt sich, um zusammen "Abenteuer" zu probieren und zu experimentieren, aber trotzdem zusammen zu bleiben?

Kommentar von howelljenkins ,

na, du hast doch gemerkt, dass dein freund das nicht moechte. wenn er es doch tut, dann um dir einen gefallen zu tun und das kann langfristig nicht gut gehen (wahrscheinlich noch nicht mal kurzfristig).

dazu kommt, dass du sagst, dass es nicht ums verlieben geht, aber ob das passiert oder nicht, weisst du ja nicht vorher.

ich glaube nicht, dass es eine loesung gibt, bei der du beides bekommst, ohne deinen freund zu uebervorteilen.

Antwort
von Finchen1991, 51

Mir geht es manchmal ähnliche meine Fantasien beziehen sich auch oft auf andere oder Dreier. Aber mein Freund findet sowas auch nicht grad toll. Allerdings ist mir unsere Beziehung wichtiger als meine sexuellen Vorstellungen. Muss aber auch dazu sagen das ich 3männer in meinem Leben hatte und ich damit mehr Erfahrung habe als du.
Ich glaube aber auch
,,was er nicht weis macht ihn nicht heiß"
Manchmal ist das das beste für beide damit beide vollends glücklich sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten