Frage von Noidea333, 37

Sehnenscheidenentzündung - Hat jemand Erfahrungen mit einer "Vertical Mouse" oder einer "Handshou Maus" ?

Ich leide schon seit geraumer Zeit an einer Sehnenscheidenentzündung im rechten Arm, bzw. Handgelenk, weil ich beruflich viel am Computer mit der Maus arbeite.

Leider kann ich mich auch privat nicht von dem Computer trennen^^ Das macht sich, wie gesagt, alles nun bemerkbar...

Im Fachgeschäft für Computer und Elektronik (Ich nenne mal keine speziellen Namen wegen Werbung usw.^^) habe ich nun so spezielle Mäuse für den Computer gesehen, die auf den ersten Blick ungewöhnlich ausschauten, beim Anfassen und Probieren aber doch recht angenehm waren :-)

Nun meine Frage: Hat schon jemand Erfahrungen mit einer sogenannten "Vertical Mouse" oder einer "Handshou Maus" damit sammeln können und eventuell ähnliche schmerzliche Symptome wie ich?

Danke und Grüße

Noidea333

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer, 24

Heya Niodea333,

im Grunde hast Du Dir ja selber schon eine Antwort geliefert!  :-)

Du hast ja (selber) schon verschiedene Modelle in der Hand gehabt und probiert und würde dann auch zu einer dieser Mäuse tendieren...

Selber nutze ich (seit Jahren) schon eine ergonomische Tastatur und eine Maus...

Sind zwar, anfänglich, arg gewöhnungsbedürftig, aber wenn "der Groschen einmal gefallen ist", garantiere ich Dir, wirst Du nie wieder etwas anderes wollen...

OK, sind zwar (oft) etwas teuerer als eine 08/15-Maus, aber die Mehrausgabe(n) haben sich schnell armortisiert! Alleine schon wegen der schmerzfreiheit und dem ermüdungsfreien "Arbeiten"...

`kay, ob es "unbedingt" eine ergonomische Tastatur sein "muss", dass kannst nur Du entscheiden, aber würde wenn dann schon beides "tauschen"...

Habe z.B. mit der HIER (https://www.microsoft.com/accessories/de-de/products/keyboards/natural-ergonomic...) seh gute Erfahrungen! Und der Preis ist, im freien Handel, um einiges günstiger!  :-)

Einfach mal bei den erreichbaren E-Märkten testen/vergleichen!

Viel Erfolg!

Kommentar von Noidea333 ,

Danke :-)

Ich hatte in der Arbeit teilweise auch Mauspads mit so einer Art Polsterung für das Handgelenk. Aber das geht bei mir gar nicht mehr. Momentan habe ich in der Arbeit nur eine normale Maus direkt auf dem Tisch. Geht etwas besser.

Aber privat möchte ich schon gerne eine bessere Maus haben und vielleicht kann ich das in der Arbeit ja dann auch bekommen später :-)

Kommentar von GaiJin ,

Diese Mauspads mit der (zusätzlichen) dicken Polsterung am Ende, können mitunter sehr kontraproduktiv sein bzw. die Problematik nur noch verstärken...

Hast halt das ganze "Gewicht" auf einen kleinen Punkt konzentriert...

Weiß es nicht mehr so genau, aber glaube es gibt für ergonomische Arbeitsplätze ein gewisses Budget... Bzw. gibt es da die Möglichkeit (WENN vorhanden) über den Betriebsarzt bzw. generell ein Attest, das bezuschusst zu bekommen...

Diese kleine Investition dient ja, letztendlich, auch dem Arbeitgeber "Deine Arbeitskraft {schreckliches Wort!!!} zu erhalten"...

Kommentar von Noidea333 ,

Genau :-) Danke für die Ratschläge. Werde ich mir im Hinterkopf behalten.

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 23

Kanst dir ja auch mal diesen Trackball ansehen.

https://www.amazon.de/Logitech-M570-Trackball-Mouse-schwarz/dp/B0043A1F4S/ref=sr...

Da wird mit dem Daumen gescrollt. Vertical Maus wird mit den Fingern gescrollt.

Den Trackball nutze ich seit über 10 Jahren. 

Kommentar von Noidea333 ,

Ja, so etwas kenne ich auch, kommt aber für mich gar nicht in Frage. Beruflich muss ich die Maus schon sehr genau bewegen (bin Bauzeichner) und privat möchte ich neben Office  auch manchmal am PC spielen^^ Das würde mit dem TrackBall nicht so gut gehen leider.

Kommentar von compu60 ,

Crysis habe ich auch schon damit gespielt. Ist halt Gewöhnungssache.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community