Frage von fischer963, 39

Seher geehrte Damen und Herren ich habe eine Fragen zum Verbrauchtrecht: Seit ein Monat wohnen ich in gleiche Haus mit die Vermieter ?

Seher geehrte Damen und Herren ich habe eine Fragen zum Verbrauchtrecht:

Seit ein Monat wohnen ich in gleiche Haus mit die Vermieter (ich in Dachgeschloss),ab 22 Uhr sie stehlt aus die Zentralle und steh ich in kalte Wohnung. ich habe in wohnung max 16 grad... heute morgen war 10 grad. Die Heizkörper sind auch immer lauhwarm...sie verlang von mir von 110 euro Nebenkosten auf 200 Euro für bisschen mehr wärme. Was kann ich tun? Ist mir durch den Kopf neue Wohnung zu suchen.

Antwort
von DerHans, 22

Das hat mit Verbraucherrecht nichts zu tun. Hier geht es Mietrecht. Geh zum Mieterbund und lass dich über deine Rechte informieren.

Antwort
von bwhoch2, 13

Sprich doch mal mit der Vermieterin. Erkläre ihr die Situation. Vielleicht ist ihr das einfach nicht bewußt, dass es bei Dir sehr schnell sehr kalt wird, wenn die Heizung herunter gefahren wird.

Am besten lädtst Du sie einfach mal abends nach 10 auf eine Tasse heissen Tee ein. So wird sie es bemerken, wie kalt es bei Dir ist.

Was die Nebenkosten anbelangt: Was steht dazu im Vertrag. Zahlst Du eine Pauschale oder eine monatliche Vorauszahlung? Wenn Du eine monatliche Vorauszahlung zahlst, erhältst Du einmal im Jahr die Jahresabrechnung und dann entweder Geld zurück oder Du musst noch was nachzahlen. Schreibe hier am besten nochmal, was dazu im Mietvertrag steht.

Antwort
von herja, 23

Neue Wohnung suchen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten