Was soll ich tun wenn ich keinen Sinn mehr in meinem Leben sehe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

was für einen Rat erwartest Du ? Die Antworten könntest Du dir ja eigentlich selbst geben .. also was Du tun solltest u.s.w. . Also verstehen kann ich Dich doch sehr , ich hatte mal eine kleine Zeit lang auch so etwas , ich glaube aber nicht so sehr , weil ich meine Gefühle sehr unter Kontrolle habe . Bei mir lag es daran, dass ich es in der Schul Situation nicht ausgehalten habe . Also ich einfach komplett kaputt war.. das ist erst 2 Wochen her gewesen . Oder wenn ich nachdenke und dann alles auf einmal hochkommt , alles was ich weiß und dann eine Art Burnout bekomme und ich dann Tränen in den Augen habe , wegen was ist unwichtig . Ich denke bloß nicht über dieses primitive Menschenleben nach . Also .. Arbeiten , jeden Tag das selbe tun und irgendwie ist alles sinnlos . Und das ist es auch , Du hast also eigentlich Recht . Dann merkt man doch eigentlich wie d*mm das Leben ist ?? Wir haben auf der Welt andere Probleme , als Arbeiten zu gehen und Geld zu verdienen. Schließlich geht es um unser Überleben und nicht darum so ein Leben zu führen wie wir es hier gerade alle tun . Stehe darüber und versuche über Depressionen zu stehen , über dein Problem . Mach doch mal etwas .. z.B gehst Du ins Internet und googlest damal ein paar Interessante Dinge, wie wär es mit etwas das Du schon immer wissen wolltest . Oder Du nimmst Dir einfach mal vor , alles zu verstehen was Du benutzt . Also wie funktioniert ein Auto, Computer und vieles mehr . Danach gehts los sich einfach mal selbst Sachen beizubringen ,mit Faszination und einen Wissensdurst . Ich habe keine Ahnung wie dein Persönlichkeitstyp ist und was Du gerne machst , was Du für jemand bist . Aber etwa so etwas kannst mal probieren :-) !

Aber am besten lässt Du dich einweisen und lässt Dich behandeln und nicht einfach alles auf Dich zu kommen . Und rede Dir bitte auch nicht Depressionen ein , es ist mittlerweile schon eine "Modekrankheit" . Manche suchen damit förmlich nach Aufmerksamkeit ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konvex
30.10.2015, 10:29

vielen dank für die tolle antwort! (:

1

Ich würde mich tatsächlich einweisen lassen. Es ist nicht normal in die jungen Jahre dauerhaft depressiv und lustlos zu sein. Lasse Dich helfen. Unser Gesellschaft ist dazu da, alle Mitglieder zu unterstützen.

Wenn es Dir besser geht, ist es immer noch Zeit neue Ziele zu erkunden und zu schaffen. Setze Dich nicht mehr unter Druck.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir auf jeden Fall psychologisch helfen lassen. Wenn du nicht bereit dazu bist, kann es niemand anderes tun, auch nicht dein Arzt! Was mit dir los ist, kann nur ein Psychologe herausfinden. Das etwas nicht in Ordnung ist, weist du ja selbst! Von alleine kommst du da nicht raus. Laß dir helfen, unbedingt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zu aller erst, finde ich, solltest du einen Traum in deinem Leben haben. Muss ja nichts großes sein. Aber zB wie du dein Leben gerne führen würdest. Wenn dir dein jetziges Leben nicht gefällt dann änder es einfach. 

Und gegen die Lustlosigkeit: du solltest Vllt öfter raus gehen, neue Menschen kennenlernen und auch mal Spaß im Leben haben. Es kann ja nicht sein, dass du nie Freizeit hast. Zwing dich selbst raus und sobald du Soaß hast kommt die Lust wieder :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konvex
30.10.2015, 10:38

mein leben einfach ändern.. das ist momentan nicht so einfach wie gesagt ich bin 18 wohne auch noch bei meinen eltern und die sind auch schon reichlich genervt von mir und sobald ich diese lehre jetzt aufgebe werden sie mich rausschmeissen und dann sitz ich auf der straße und kann von nix leben und weiss gleich gar nicht mehr was ich machen soll das ist ein weiteres problem.. ich habe mich irgendwie total festgefahren...

0

Dann lass dich einweisen, es hört sich für mich wie eine Depression an weil dir scheinbar alles egal ist lass dich durchchecken alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dir ist alles in Ordnung Meiner Meinung nach solltest du dich durch Checken lassen und versuchen diese dauer schlechte Laune mit etwas Freizeitbeschäftigung ersetzen.
Kampfsport etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willkommen in meiner Welt :)


Ich hab das selbe Problem und auch schon so einiges hingeworfen, ich denke mir immer ich hab nur noch nicht das richtige gefunden irgendwann wirds ja wohl etwas geben was spass macht


Wenn du etwas machst das dir keinen Spass macht oder dich interessiert  kommst du in der Berufswelt nicht weit ... wegen Antriebslosigkeit und so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konvex
30.10.2015, 10:33

genau so ist es.. nur ich weiß mittlerweile das es keinen beruf gibt in dem ich dauerhaft spaß haben werde ich falle nach ein paar monaten immer wieder in das selbe loch.. und das loch wird immer tiefer

0
Kommentar von Kolo55
30.10.2015, 13:28

doch den gibt es sicher.Du hast ihn nur noch nicht enddeckt- offen sein für was neues-du entwickelst deine interessen ja immer weiter

0

Keinen Sinn im Leben mehr zu sehen ist nicht das Gleiche, als am Leben zu hängen.

Nicht wirklich gewollt ein Ende bereiten zu wollen.

Da die Kraft doch stärker ist als Missgunst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung