Frage von CharlyYT, 79

Sehe ich Geister neben mir?

Seid 5 Tagen sehe ich neben meinem Bett eine Gestalt. Ich hab das Licht angemacht aber da war nichts. Ich hab gedacht es wäre ein Schatten aber da ist nichts was ein Schatten erzeugen könnte. Ich denke manchmal ich bin verrückt. Das ist echt Creepy.

Antwort
von Andrastor, 33

Was du da siehst, oder besser zu sehen glaubst ist eine optische Illusion.

Wenn unser Gehirn Informationen erhält, die zu undeutlich sind um sich ein klares Bild davon zu machen, interpretiert es einfach bekannte Eindrücke in diese Informationen, bis der Irrtum korrigiert ist.

In deinem Fall senden deine Augen im Dunkeln zu wenig Information um zu erkennen was da ist und dein Gehirn fängt an zu interpretieren. Da wir Menschen sehr soziale Wesen sind, ist der erste Interpretationsversuch zu 99,9% menschliche Formen wie Silhouetten oder Gesichter.

Du selbst erhältst den Eindruck da wäre jemand, ein Schatten oder ein Geist, weil dein Gehirn sagt, "das muss es sein". Sobald du das Licht einschaltest, liefern deine Augen genug Informationen und dein Gehirn hört augenblicklich mit der Interpretation auf.

Deshalb verschwindet dieser Schatten sofort.

Das ist nichts weswegen du dir Sorgen machen oder Angst haben müsstest. Das ist eine ganz normale Reaktion die so auch bei Rohrschach-Tests oder dem "Formen in Wolken Raten" auftritt.

Das ist übrigens einer der Gründe warum Geistergeschichten überhaupt entstanden sind ;)

Kommentar von s0nderbarXP ,

Okay... Du kannst es besser erklären gut gemacht

Antwort
von s0nderbarXP, 40

Also... Das solltest du beobachten, ob du immer einen schatten siehst, wenn nicht dann such mal einen psychologen auf. Oder du guckst mal tags über ob nicht doch irgendwas diesen schatten erzeugt haben könnte. Wenn du die schatten immer wieder siehst kann das auch nur einbildung sein. Wenn nicht genügend Licht in einem Raum/Ort ist, und du somit nicht alles erkennen kannst, kommt es vor, dass dein Gehirn einfach nur das Bild (was deine Augen ans Gehirn schicken) "ergänzt". Diese Ergänzungen sind (falls sie auftauchen) immer von deiner Laune bzw. von deinen Gedanken abhängig. Wenn du dir vorstells, dass da ein Schatten ist, dann siehst du ein Schatten. Und wenn du dann das Licht wieder an machst, gibt es wieder genug Licht und dein Gehirn muss nichts "am Bild ergänzen". Dies wäre eine Erklärung

LG s0nderbarXP

Kommentar von CharlyYT ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten