Frage von linamuh, 17

Sehe ich das Verhalten meiner Mutter falsch?

Ich bin jetzt fast 21 und ich persönlich finde das meine Mutter zu sehr klammert. Es ist bestimmt nicht einfach für manche Mutter ihr Kind loszulassen (besonders für meine nicht), aber in bestimmten Situationen macht mich das echt sauer. Ich treffe mich manchmal noch mit meinem Ex und dass das jetzt komisch klingt ist mir klar, ich habe es meiner Mutter auch verheimlicht, weil ich genau weiß, dass sie mir darüber böse ist. Vor kurzem habe ich ihr es aber erzählt weil ich sie nicht länger anlügen will (wobei jeder doch seine Geheimnisse hat und ich muss immer daran denken, als meine Eltern Teenager waren, hatten die denn keine Geheimnisse vor ihren Eltern?) und sie hat nichts dazu gesagt. Seitdem ist sie total sch zu mir. Das nervt mich, ich bin 20, kann meine Entscheidungen selber treffen und warum muss ich ihr immer sagen wo ich bin bei wem ich bin und wann ich nach Hause komme. Es nervt mich so unglaublich doll. Mein Freund hat mich nicht betrogen oder dergleichen, sodass meine Mutter ihn dafür nicht mögen könnte. Warum kann sie mich nicht einfach mal lassen? Bei jedem Treffen mit Freunden oder wenn ich in die Stadt fahre muss ich mich dafür rechtfertigen warum ich das mache usw. Ein Bsp.: Warum gehst du schon wieder shoppen usw., dabei gehe ich für ein Mädchen wirklich nicht oft shoppen und dann verstehe ich nicht warum ich mich dafür rechtfertigen muss. Ich kann mit meinem Geld umgehen. Dieses Wochenende wird wieder der reine Horror weil sie schlecht drauf ist (und dann sind alle aus der Familie schlecht drauf) und ich habe keine Lust mehr mir von ihr immer den Tag versauen zu lassen nur weil ihr es mal wieder nicht passt was ich tue. Okay dass ich mich mit meinem ex Freund treffe ist ein heftiges Beispiel und da gibt es auch verschiedene Meinungen, aber die ex von meinem Bruder war damals auch noch 1 Jahr lang nachdem sie sich getrennt haben bei uns und da hat auch niemand was zu gesagt, wo ist das fair? Warum kann ihr das jetzt nicht auch einfach mal egal sein? Ich nehme wirklich viel (meiner Meinung nach schon zu viel) Rücksicht auf meine Mutter. Auch wenn es mich nervt schreibe ich ihr trotzdem immer wo ich bin und wenn ich irgendwas tue was ihr nicht passt dann zerbreche ich mir den ganzen Tag den Kopf darüber. Aber in meinem Alter geht man nun mal auch teilweise seinen eigenen Weg oder ist das verkehrt? Liebe Mütter, bitte gebt mir Tipps, wie Ich mit der Situation umgehen soll. Ich habe meine Mama doch lieb.

Antwort
von Golikumani, 4

Zieh einfach aus, wenn du noch zu Hause wohnst. Abstand hilft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten