Frage von seifenblase222, 75

Seh ich das zu eng oder hat sie sich falsch verhalten?

Also ich (w) habe eine [platonische] Freundin. Wir sind beide 25 und gestern kam es zu einer Situation, über die es mir schwer fällt eine Meinung zu bilden. Deshalb suche ich Rat. Ich beschreibe kurz.

Eigentlich waren wir für heute verabredet. Wir wollten ein Konzert besuchen, wobei wir aber gesagt haben, wir entscheiden uns spontan. Ansonsten hätten wir den Abend einfach zusammen abgegammelt.

Sie hat diese Verabredung aber einfach vollkommen vergessen und sich mit nem Typen verabredet, bei dem es Aussicht auf Sex gibt.

Dass sie irgendwelche Männer einer Freundschaft vorgezogen hat, kam nicht das erste Mal vor.

Dennoch überlege ich, ob ich mit meinem Ärger übertreibe und ihr den Abend einfach gönnen sollte. Andererseits hat es mich schon verletzt, dass sie das Konzert einfach vergessen hat.

Was denkt ihr darüber?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elenore, 13

Eine Verabredung ist eine Vereinbarung zu einem Treffen......und das halten zuverlässige Freunde auch ein.....zumindest sollte eine Absage erfolgen, wenn was dazwischen kommt!!!

Natürlich kann man das auch mal vergessen, aber das  sollte die Ausnahme sein. Nach meiner Ansicht übertreibst du deinen Ärger und deine Verletztheit auf keinen Fall.....denn wie du berichtest, ist es ja kein Ausnahmefall, sondern kam schon öfters vor.

Es geht nicht um Typen und Sex, das ist ihre Angelegenheit.....es geht um Vertrauen, Respekt dir gegenüber und vor allem Zuverlässigkeit.....ich an deiner Stelle würde mal mit ihr TACHELES REDEN!!!

Antwort
von Loyalitaet, 27

Hallo seifenblase222,

heißt es in der Frauenwelt nicht sister for mister? :-P

Ich würde mich ebenfalls ärgern, wenn mich ein Kumpel versetzt für eventuellen Sex.

Allerdings solltest du das Thema einmal ernsthaft ansprechen, deinen Ärger in dich hineinfressen, bringt nichts.

Achte aber darauf, dass du nicht auf Konfrontation gehst a la "DU interessierst dich nur für Sex", "DU hast das und das falsch gemacht", sondern geh auf die Tour a la "Wir müssen reden. Ich möchte verstehen, wieso du dich so und so verhälst". Vorwürfe vertreiben deine Freundin da eher...

Ich hoffe für dich, dass es sich bald bessert und sie ein Einsehen hat. :-)
Viel Erfolg!

und natürlich einen schönen Abend!

Antwort
von Michipo245, 25

Ich glaube nicht, dass sie es wirklich vergessen hat. Ich denke der potenzielle Sex war ihr in dem Moment einfach wichtiger als du. Hast du sie denn schonmal auf ihr Verhalten angesprochen? Scheint ja öfter zu passieren wie du sagst.

Wenn ihr keine "Konsequenzen" drohen, du dich vielleicht gar nicht groß drüber aufregst wird sie das immer wieder machen 

Antwort
von michi57319, 22

Jau, sie hat sich spontan für den Stecher entschieden.

Hast du jetzt ein Problem damit, daß es ihr, aber nicht dir passiert ist?

Antwort
von spaceflug, 9

Die hat nix vergessen, sondern wollte keine Diskussion mit dir haben.

Das ist respektlos und inakzeptabel.

Logisch kann sie mit ihrer Zeit anfangen was sie will, aber du auch.

Mach ihr das klar, das sie zukünftig sich klar darüber werden soll wie sie ihre Zeit einteilt und dir das rechtzeitig zu sagen hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten