Muss eine Nachschreibearbeit angekündigt werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei uns ist es auch so, dass Freitag Mittag der allgemeine Nachschreibetermin ist. Er muss nicht angekündigt werden (Weil das ja fest ist) aber die meisten Lehrer machen es trotzdem.

Manchmal wird der Schüler aber auch gefragt ob er bereit wäre an dem Tag, an dem er wieder da ist, nachzuschreiben. Wenn nein, muss er Freitag Mittag kommen, wenn ja, kann er sofort oder eben an diesem Nachmittag nachschreiben.

Wenn es nicht Freitag Nachmittag ist, bekommen wir nen neuen Termin vom Lehrer.

Kann aber sein, dass es an deiner Schule anders ist. Wahrscheinlich von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. (Ich wohne in BW, bei uns ist das so)

LG :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bestimmungen sind von Schule zu Schule verschieden. An meiner Schule werden auch Nachschreibearbeiten angekündigt. Das ist aber nicht die Regel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf er dass. Man hatte doch ohnehin schon mehr Zeit zum Lernen als die Mitschüler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darf er. Wenn du einen fairen Lehrer hast sagt er dir vorher bescheid oder sagt es einen Mitschüler/in von dir wann du die Arbeit nach schreiben sollst.
Ich weiß nicht wie es bei dir ist aber bei uns ist es so wenn man bei einer Arbeit krank oder so ist, dann haben wir immer Montag einen nach schreibe Termin. Dieser Termin gilt für alle fächer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Arbeit darf sofort nachgeschrieben werden, wenn der Schüler wieder in der Schule ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darf der Schüler.
Nein, muss der Lehrer nicht ankündigen.
Du bist wieder da, du schreibst nach, sobald es sich iwie organisieren lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung