Seelische Verbundenheit; real oder nur Wunschdenken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du meinst diese Art von Beziehungen, die mit guten, langen Gesprächen beginnen, in denen man Gedanken teilt, die man selbst so oft gedacht und ausgesprochen hat, und in der Blicke Worte sagen und Gedanken wie innige Berührungen über einen hinabstreifen können, nicht wahr?
Die Art von Verbindung, in der jede flüchtige Bewegung einer Gnosis gleicht und mit dem Feuer des Anderen eins wird? Alles, was alltäglich war, wohnt eine besondere tiefe Magie inne, die man nicht greifen, nicht beschreiben, nur fühlen kann - fast so als fände man eine Person, die man schon viele Jahrhunderte vorher gekannt, bevor man auf Erden wandelte.

Sie zünden, brennen, verbrennen, und, ach, erlischen so schnell. So schnell!

Man sucht nicht danach. Man findet. Man wird gefunden. Und wenn sie erloschen sind, dann bereut man, sie jemals gefunden zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt tatsächlich so etwas,ist sehr selten,aber heiss begehrt.Suche weiter,denn wer sucht,der findet auch manchmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sigimike
30.06.2016, 00:41

Nicht suchen!

0
Kommentar von AnaRainbow
30.06.2016, 00:44

Einfach abwarten und es trifft einen, wenn man es überhaupt nicht erwartet... Hört man oft
Aber sollte man nicht aktiv sein und sich dafür einsetzen? Durch nichts kommt nichts.. Hört man oft

0

Ja, auch so etwas kommt vor..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?