Frage von LeonZoe, 60

Seelenpartner gefunden im ersten Moment?

Ich habe meine Seelenpartnerin gefunden. Zuerst hat meine Mutter für mich gependelt, um herauszufinden ob da zwischen uns was ist oder nicht. Als Antwort bekam ich: Sie ist deine Seelenpartnerin. Ich hab dann gleich gegooglet und alle Aspekte die damit zusammenhängen stimmen einfach! Was steckt eigentlich hinter einer Seelenpartnerschaft (Wie kommt es dazu?) & beruht es in jedem Fall auf Gegenseitigkeit? Das Schicksal hat auch dafür gesorgt, dass wir uns treffen.. (davon gehe ich jedenfalls stark aus)

Antwort
von Hardware02, 23

Michael Newton schreibt in "Journey of Souls", dass es eine Gruppe von Seelen gibt, die immer wieder zusammen inkarniert. Man hat also nicht nur einen Seelenpartner, sondern mehrere, die zu dieser Gruppe gehören. 

Wenn ihr wirklich beide zu dieser Gruppe gehört, dann beruht es auf jeden Fall auf Gegenseitigkeit. Es kann natürlich auch sein, dass deine Mutter sich einfach getäuscht hat.

Antwort
von Kittylein16, 33

Ich habe auch meinen Seelenpartner gefunden. Bei ihm fühle ich mich wohl, wir ticken sozusagen gleich.

Aber mit pendeln usw. habe ich nichts am Hut. Da wäre ich auch vorsichtig. 

Ich denke jeder wünscht sich insgeheim eine Person zu finden, die einen versteht. Man fühlt sich dann angekommen, es beruhigt. 

Die heutige Zeit ist oberflächlich, fast niemand hört mehr richtig zu. Die Leute starren mehr auf ihr handy als zu reden.

Nimm es erfreut zur Kenntnis. 

Kommentar von DerOnkelJ ,

Den "seelenpartner" findet man nicht durch pendeln oder sonstigen Humbug. Sondern durch Aufmerksamkeit anderen Menschen gegenüber. 

Kommentar von Charlybrown2802 ,

ich weiß was du meinst, freu

Antwort
von Suboptimierer, 12

Ein Seelenpartner kann ein Wort für ein Verhältnis zwischen zwei Menschen sein, das aussagt, dass man sich auf Anhieb gut versteht oder es kann in Richtung Esoterik gehen, dass um und / oder in uns Geister herumflattern. Davon habe ich allerdings keine Ahnung. 

Ich gehe mal davon aus, dass du dich einfach gut mit deinem Partner verstehst. Was willst du mehr? Musst du auf Biegen und Brechen da ein mystisches Geheimnis hinter entdecken?

Antwort
von HeymM, 26

Lerne die Frau richtig kennen. Nur durch Gespräche und gemeinsames Erleben wirst Du erkennen ob sie zu Dir passt oder nicht.

Erleben bedeutet Erfahrung und Empirie. Das sind die Schlüssel zur Erkenntnis und des Wissens.

Aberglaube und Esoterik sind keine besonders zuverlässigen Mittel um zu bestimmen ob man zueinander passt oder nicht.

Antwort
von Dahika, 8

Also, wenn mein Lebensgefährte mich von seiner Mutter hätte auspendeln lassen, wäre es aus mit der Seelenpartnerschaft. Das geht gar nicht.

Such dir deine Seelenpartnerin selbst, aber halte deine Mutter da raus. Nichts ist abtörnender als ein Freund mit seiner Mutter.

Antwort
von MarcoAH, 12

Ich habe mich seit Monaten mit dem Thema Narzissmus in der Partnerschaft beschäftigt. Ich hoffe sehr, dass ich mich in deinem Falle täusche, aber wenn nicht, ist es besser, sich vorher schlau zu machen, damit du nicht in eine Abhängigkeit gerätst.

Es geht um Narzissten, die anfangs eine Seelenverwandtschaft vorspielen. Das kann Monate oder 2-3 Jahre sein. Du denkst, du hast deinen Traumprinzen gefunden. Alles passt einfach. Ihr habt die gleichen Interessen. Langsam aber sicher kapselt er dich von Freunden und Familie ab, um sich für dich alleine zu haben. Du merkst das kaum, da es schleichend passiert. Irgendwann behandelt er dich abschätzig. Das macht er, damit er sich besser fühlt und du der Partner des Narzissten (auch Co-Narzisst genannt) wird immer Abhängiger vom Narzissten, bis der Co-Narzisst keinerlei Selbstvertrauen hat.

Les dich bitte im Vorfeld mit diesem Thema ein. Ich wünsche mir so sehr, dass ich mich in deinem Falle täusche. Daher achte auf die äußeren Zeichen, auf das, was er sagt und tu das nicht als ein Versehen ab.

Kommentar von Weymez ,

Ich denke das du zu früh zu weit greifst von Narzissmus kann man hier ja nun Noch gar nicht sprechen, um das zu beurteilen weißt du doch zu wenig von der Situation. 

Kommentar von MarcoAH ,

Ich sage nur, dass es eine Vermutung ist und ich hoffe, dass ich falsch liege. Vorsicht ist allerdings besser als Nachsicht, oder? Leider geht das prozedere sehr schleichend, sollte das zutreffend sein, was ich schrieb. Meine Antwort war nicht auf das zu früh aufgegriffene, sondern auf das Vorsichtsprinzip bezogen, dass man seine Augen offen halten soll. Wenn alles zu schön ist, um, wahr zu sein, sollte man ganz besonders aufpassen.

Kommentar von Weymez ,

Neija auch für Vermutungen sind es zu wenige Informationen. 


Man kann nicht alles in einen Topf schmeißen..  Und man muss nicht überall was schlimmes sehn und alles hinterfragen.. 


Viele verliebte denken und fühlen sich seelenverwandt und das ist schön..  Und nur in wenigen / seltenen Fällen verbirgt sich ein narzisst dahinter..  

Kommentar von MarcoAH ,

Leider habe ich auf Internetseiten was anderes lesen müssen. Es gibt solche und solche Situationen.

Es ist nicht verkehrt, das zu hinterfragen, nicht dass man sich am Ende in einer nicht so schönen Situation wiederfindet.

Ich will nicht alle über einen Kamm scheren, aber eine gewisse Vorsicht schadet trotzdem nicht. Es ist wunderschön, wenn man verliebt ist. Und das gönne ich dem Fragesteller/der Fragestellerin.

Kommentar von Weymez ,

Oh ja das berühmte Internet...  

Neija man kann sich natürlich auch selbst verrückt machen 

Antwort
von nowka20, 8

das schicksal führt menschen zusammen, egal, was ein pendel macht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community