Frage von Dyno20, 160

Seehunde an Nordsee streicheln?

Hunde mögen es, die auch? Mein kleiner Bruder würde sie gerne streicheln oder auf einem reiten.

Antwort
von Nijori, 86

Kein wildes Tier hat Spaß dran wenn man es antatscht und es gibt auch wenige die es überhaupt zulassen würden.
Auch hat ein Seehund mit unserem Haushund nicht viel mehr gemein als den Namen und das beide Säugetiere sind.

Es gibt allerdings Seehundshows wo sowas geht, ich war in Gran Canaria selber mit 2 Seehunden im Pool, aber das sind speziell dafür abgerichtete Tiere und ob das so richtig ist sei mal dahin gestellt, ich war noch klein und da denkt man nich so weit.

Generell gilt von Wildtieren fernhalten, solange man nicht ihr Verhalten wirklich kennt, es gibt auch Leute die Monate unter Wölfen verbingen, aber da gibts kein Gestreichel, du musst die Sozialstruktur verstehen und dich einordnen.
Für Kinder ist das nix.

Antwort
von mirolPirol, 110

Dein kleiner Bruder würde sich wundern, was die für Zähne im Maul haben... Das sind wilde Tiere und noch dazu Raubtiere. Sie mögen an Land etwas unbeholfen wirken, aber wagst du dich in die Nähe, wirst du überrascht sein, wie die sich bewegen können!

Antwort
von Krabapell, 92

Haha, ich wohn an der Nordsee, man sieht sie nur selten mal rauslucken! Aber mit dem streicheln und Reiten wird des nichts, er dir ihm wohl die Hand abknabbern :(

Antwort
von derhandkuss, 62

Seehunde sind Raubtiere. (Die Kegelrobbe ist beispielsweise Deutschlands größtes frei lebendes Raubtier !) Und Raubtiere lassen sich nun mal nicht in freier Natur streicheln.

Selbst in den Seehundaufzuchtstationen in Norddeich und Friedrichskoog ist das nicht möglich. Denn Ziel dort ist es, die Seehunde (wieder) auszuwildern und nicht an den Menschen zu gewöhnen!

Antwort
von gadus, 69

Da das nicht geht,hier eine Alternative:http://www.kindererlebnis.de/seehundstation.htm  LG  gadus

Kommentar von gadus ,

Es gibt natuerlich noch andere Stationen.Google einmal und schaue,welche an deiner Reiseroute liegt.   LG  gadus

Antwort
von XLeseratteX, 103

Seehunde sind keine Hunde wie unsere. Man streichelt sie nicht und setzt sich schon gar nicht drauf. Das ist Tierquälerei und respektlos.

Kommentar von HughGlass ,

Tierquälerei ist was anderes... es ist eher sehr gefährlich.

Kommentar von XLeseratteX ,

Sich auf einen Seehund raufzusetzen ist Tierquälerei. Oder denkst Du die finden das lustig? Wenn dann was passiert, hat er selbst Schuld. Gefährlich sind die alle mal. Das kommt noch hinzu. Seehunde sind Raubtiere mit spitzen und scharfen Zähnchen.

Kommentar von Nijori ,

Auf einen wilden Seehund kannst du dich nicht draufsetzen der killt dich allein für die falsche Annährung oder flüchtet, mit Tierquälerei hat das nix zu tun das hat was mit Selbstmord zu tun.
Ein dressierter Seehund wiederrum kann durchaus Spaß daran haben im Wasser mit Menschen zu spielen wenn er sie als Spielpartner erstmal anerkennt sind Seehunde sehr neugierige und verspielte Tiere.
Da bleibt dann nunoch die Frage nach der generellen Moral von Domestizierung.

Antwort
von xxxTEDDYxx, 74

Lasst es... das sind wildtiere die fasst man nicht an

Antwort
von Azasel, 66

Streicheln nein ! Reiten ? Ja das mögen die sehr. Am besten schön auf dem Rücken. Und mit einer Angel an der Fisch hängt als Lenker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten