Frage von Thundersoul,

Seehen oder Weiher'n große fische die Menschen Angreifen? oder Kinder angstmach Märchen ?

Hallo an alle

meine frage ist ob es in seen oder weihern größeren wo man hald so badet baggerweihern da große fische sein können die bis zu 2meter sind und auch angreifen könnten menschen wenn man weit rausschwimmt wo es natürlich tiefer wird das wasser ist da was dran?

den als kind wurde mir immer angst gemacht nicht weit rausschwimmen größere fische könnten da sein die dich beißen und richtig z.B stück von dem Bein ab

und bin heute leicht paranoid durch solche Ammengeschichten und hab immer angst das wirklich ein größerer fisch kommen könnte

Antwort von mikewolf,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wäre die Frage wie folgt gestellt worden, hätte ich sie sofort mit Ja beantwortet.

Stimmt es das man Angst haben muß, wenn Angela Merkel oder Cindy aus Marzan im See ist, und man möchte darin baden gehen ?

Es gibt in Europa keine Tiere die einem im See gefährlich werden könnten. Wo natürlich Schnapp oder Aligator = Geierschildkröte gesichtet worden sind, und irgendwelche Vollidioten Terrarienbesitzer ihre Pfleglinge ausgesetzt haben, ist Vorsicht geboten.

Angst vor Welse ( selbst mit 200cm ) Hechte, oder Zander braucht man nicht zu haben. Es wurde noch nie ein Hund, Kleinkind oder eine Katze von einem Waller gefressen. Selbst die TV DMAX Doku Die Flussmonster ist stark übertrieben .

Gruß Wolf

Antwort von Nekomone,

Das ist ein absolutes Ammenmärchen.

Es gibt bei uns keine solchen Fische die irgendjemanden etwas zu leide tun könnten. Die einzigen Fische die wirklich groß werden sind zB Süßwasserwelse und Störe die in solchen "Seen" leben könnten und aber wirklich besseres zu tun haben als eine böse großer weißer Hai Attacke zu imitieren ^^

Antwort von daCypher,

Gib dir mal bitte etwas mehr Mühe beim Schreiben. Man kann die Frage kaum lesen.

In großen Seen kann es natürlich auch große Raubfische geben. Dass da welche bei sind, die wirklich tödliche Verletzungen beim Menschen hinterlassen, kann ich mir allerdings nicht vorstellen. Ein zwei Meter großer Fisch dürfte viel zu viel Angst vor dir haben, um dich anzugreifen. Und wenn, dann könnte er es auch in Ufernähe tun.

Antwort von Polo86,

Hechte können sehr groß werden und können Menschen gefährlich werden, da sie die nötigen Zähne auch haben. Es sind auch Raubfische. Auch Waller, die zwar zu den Welsen gehören, können sehr groß werden und können Menschen gefährlich werden. Ich selbst habe allerdings noch nichts in meinem Umfeld mitbekommen, daß diese Fischarten Menschen anfieseln :-).

Antwort von beast,

Ja und der Fisch soll dich beissen? Solange niemand Piranhas in dem Baggersee ausgesetzt hat --- solange beisst Dich auch kein Fisch

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten