Frage von Krolli112, 49

See wasser getrunken. Folgen?

Hallo :) Also ich war heute an einem Badesee, also wo man eintritt zahlt usw. aber es hat halt algen am boden und ist eher grünlich und dreckig. Da hab ich halt ausversehen etwas wasser verschluckt und später in die nase bekommen, so dass ich ein kurzes stechen im kopf hatte. Jetzt tut mir der kopf leicht weh so ein kleines pochen stechen und ich hab angst, dass ich mir einen parasist oder eine bakterie eingefangen hab und eine hirnhautentzündung davon trage. Ist sowas möglich?

Antwort
von Flapsi, 36

Sowas ist möglich, aber nicht in unseren heimischen Badeseen. Die werden regelmäßig auf ihre Wasserqualität geprüft. Gäbe es dort solche Parasiten, würde doch kein Mensch reingehen.

Antwort
von Krolli112, 18

Danke an alle die geantwortet haben :)

Antwort
von sepperwelt, 31

Solange keine Schadstoffe/Blaualgen und ähnliches widerliches Gezeug darin rumstrolcht söllte eig nix passieren, wobei dein fall leicht bedenklich ist.

Antwort
von Leon5000, 29

Also das Bodenseewasser zu trinken ist nicht ratsam, aber wenn du bisschen was verschluckt hast sollte nicht schlimmes sein, keine Sorge. Das Kopfweh ist wahrscheinlich morgen weg 😃

Antwort
von jentolon, 28

Ruhe bewahren, tief einatmen und ausatmen.

Wird bestimmt nichts passieren. Pochen und stechen kommt vllt von der Sonne und dem kalten Wasser. Die Badeseen haben eine gute Wasserqualität.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten