Frage von HufeUndPfote, 75

Sedimentieren, Dekantieren und Pipettieren?

Hey Leuts, ich muss in Chemie ein Referat über das Sedimentieren, Dekantieren und Pipettieren. Ich habe gar keine richtige Ahnung davon! Habe bereits im Internet auf vielen Seiten gegoogelt, aber dort wird es so schwer beschrieben. Und richtig verstehen tue ich es nicht...

Wichtig im Referat ist: -Erstmal zu erklären was es bedeuten tut -Was man da trennt (Was für Unterschiede es gibt) -Und wo es ist (Finden kann, usw)

Wäre nett wenn ihr es wissen würdet und antworten tut !

Danke euch! Lg HuP

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Karl37, 48

Sedimentation gehört in die Geowissenschaft.  Aus Erosion, Verwitterung findet eine  Zerkleinerung der Erdoberfläche und Weiterbeförderung durch Wind und Wasser statt und die Teilchen setzen sich ab. Es bilden sich Sedimente.

Dekantieren ist eine Trennmethode zum Trennen eines Flüssigkeit mit Feststoffen versetzt. Möchte man den Feststoff erhalten, dann verwendet man das Dekantieren. Hier lässt man in einer laminaren Strömung die Stoffe absetzen, was entsprechend der Korngröße unterschiedlich schnell geschieht. In der Technik wir der Dürr-Mehrkammer-Wascheindicker verwendet.

Möchte man den Feststoff verwerfen, dann man das Aufschlämmen (Klären). Man watet bis sich alles abgesetzt hat und gießt vorsichtig die überstehende Flüssigkeit ab. Kaffeetassenprinzip

Pipettieren ist eine Methode um ein bestimmtes Volumina im Labor abzumessen. Das sind ausgebauchte Glasröhren, die geeicht sind. Diese Eichung erfolgte bei einer bestimmten Temperatur, die man einhalten muss.

Kommentar von HufeUndPfote ,

Danke dir, aber kannst du das mit dem Kaffee nochmal beschreiben?

Kommentar von Karl37 ,

Bei der Zubereitung von Kaffee kann man den gemahlenen Kaffee mit einem Filter machen. Früher, als man noch keine Melittafilter kannte wurde der gemahlenen Kaffee in ein Kanne gegeben und mit kochendem Wasser übergossen. Dabei wurde der Kaffeepulver aufgeschlämmt. Man wartete eine Zeit ab bis die Aufschlämmung setze und goss den überstehenden Kaffee ab.

Diese Methode hatte den Vorteil dass man den Kaffeesatz mehrfach aufgoss, das half beim Sparen.

Antwort
von ThomasJNewton, 37

Schweres leicht verständlich darzustellen, genau auf deine Frage zugeschnitten, dass schafft eben nur einer!

Der berühmte französischen Chemiker Victor Lersaque. Einfach mal Gurgeln!

Kommentar von HufeUndPfote ,

Danke.

Antwort
von Bevarian, 38

Prof. Blumes Bildungsserver besuchen - da wird alles auf kindgerechtem Niveau präsentiert...   ;)))

Kommentar von HufeUndPfote ,

mh.. okey danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community