Frage von maxpower88, 109

Seat Leon Reifengröße, neuerdings fahre ich einen Leon 1P. Vom Bekannten bekäme ich einen Satz 18 Zöller. Nun steht im F-Schein nur 16" eingetragen, Was tun..?

Antwort
von maxpower88, 64

Also eingetragen sind: 205/55 R16

Die neuen wären 225/40 R18

Kann man das umschreiben lassen ?

Antwort
von Rockuser, 69

Schreib mir mal die Nummern 2.1 und 2.2 aus deinem Fahrzeugschein. Ich kann mal einen Auszug senden, welche Reifen Du fahren darfst.

Kommentar von maxpower88 ,

2.1 : 7593

2.2: AAY000023

muss ich das umschreiben lassen?

Kommentar von Rockuser ,

Seat Leon 2.0 FSI 16V, Typ:

Motorleistung150 PS / 110 kWKarosserieSchrägheck

Höchstgeschw.210 km/hBaujahr2005-2009

Hubraum1984 ccmAchslast VA/HA989 / 883 kg

AntriebsachseFrontantriebEGNre9*2001/116*...

MotorOttomotorHSN/TSN7593 035 ● 7...

Serienbefestig.Bolzen M14, 1.5x27.0Min. Load, Min. Speed85, V

Serienbereifung Reifengröße

205/55 R16

205/55 R16 M+S

225/45 R17

225/40 R18

Kommentar von maxpower88 ,

Theoretisch darf man das also fahren?

Kommentar von Deejay2607 ,

Von 16 auf 17 passt es auch mit den 10mm im Querschnitt, aber bei den 18 Zöllern hmm muss das dann wohl nochmal nachlesen.

Kommentar von maxpower88 ,

Vielleicht fahre ich morgen zu meinem Händler des Vertrauens und frage dort noch kurz nach. Der sollte mir die Frage (schätze ich) beantworten können.

Kommentar von Rockuser ,

Das was ich dir geschickt habe, ist die Werkszulassung. Aber Frag ruhig noch mal beim Händler.

Kommentar von Rockuser ,

Du meinst die
225/40 R18

Die sind vom Werk zugelassen und müssen nicht eingetragen werden.

Kommentar von maxpower88 ,

Also der Cupra hat die Größe definitiv von Werk aus zugelassen.

Und die müssen tatsächlich nicht extra eingetragen werden? Wieso steht m Fahrzeugschein die Bereifung mit nur 16" eingetragen?

Kommentar von Rockuser ,

Im Fahrzeugschein steht seit ein Paar Jahren immer nur eine Größe. Warum nicht wie Früher, alle Größen eingetragen werden, ist mir auch ein Rätsel.

Kommentar von maxpower88 ,

Danke, genau deshalb bin ich mir nämlich so unsicher mittlerweile..

Kannst du mir bitte noch deine Quelle nennen, bei der du durch die Codes die Größen angezeigt bekommen hast?

Vielen Dank schon mal im Voraus!! :-)

Bei Reifen bin ich leider der totale Laie..

Kommentar von Rockuser ,

Darf ich leider nicht. Ich muss mich dort einloggen. Das ist für Werkstätten und Reifenservice.

Kommentar von maxpower88 ,

Okay, aber ist dann definitiv eine sichere Quelle! Danke dir!

Kommentar von Antitroll1234 ,

Wenn die neuen Felgen Serienfelgen für dein Fahrzeug sind, ist keine Abnahme mit dieser Bereifung erforderlich.

In der ZB Teil I steht auch nur noch eine Seriengröße drin.

Weitere Eintragungen von zugelassener Serienrädern findest Du in der EG-Übereinstimmungserklärung (CoC-Papiere).

Kommentar von chevydresden ,

Genau das habe ich auch herausbekommen, auch wenn in der TSN eine "0" zuviel war

Kommentar von Rockuser ,

Wegen der 0 zufiel, habe Ich die genaue Beschreibung zum Fahrzeug mit eingestellt.

Antwort
von Deejay2607, 84

Mit welcher Reifengröße ?

Kommentar von Deejay2607 ,

Beispiel

195/65 15 und 195/55 16 passt

Wenn du also 2 Zoll mehr willst brauchst du im Querschnitt 20 weniger dann lässt es sich Problemlos eintragen 

Lg

Kommentar von maxpower88 ,

Also eingetragen sind: 205/55 R16

Die neuen wären 225/40 R18

Sind welche vom Cupra / aber fahre nur den 2.0 FSI

Kann man das umschreiben lassen ?

Kommentar von Deejay2607 ,

Problem bei deiner Sache ist dann der Tacho da die Räder an sich 0,5 cm höher sind wird der Tacho nicht stimmen aber wenn du 225/35 R18 Reifen aufziehst geht es ;)

Kommentar von maxpower88 ,

Problem ist halt, dass er die Reifen da liegen hat , und seinen Wagen nicht mehr besitzt. Reifen sind klatsch-neu!

Ist das ganze dann legal? oder wie verhält sich das?

Kommentar von Deejay2607 ,

Die Reifen passen zwar auf die Felge aber könntest nicht fahren, eintragen wirst du die dennoch müssen, verkaufe die Reifen und kaufe dir die passenden.

Kommentar von Deejay2607 ,

Deine Tacho Eichung würde nicht mehr passen, denn die ist Drezahl (vom Reifen) gebunden denn ein kleinerer Reifen bei der gleichen Drehzahl weniger Strecke zurücklegt als ein Großer, wenn du verstehst was ich meine 

Kommentar von maxpower88 ,

Also eine andere Möglichkeit besteht wohl nicht?

Kommentar von Deejay2607 ,

ist schwer zu beantworten frage mal beim Tüv vielleicht gibt es da Möglichkeiten, aber meines Wissens geht es nur bei dem selben Raddurchmesser egal wie viel Zoll 

Kommentar von Antitroll1234 ,

aber wenn du 225/35 R18 Reifen aufziehst geht es

225/40 18 passt schon mit einer Abweichung von 0,8% im Abrollumfang.

Deine Bereifung von 225/35 18 haben zu den 205/55 16 Reifen eine noch größere Differenz im Abrollumfang von -2,7% und sind daher ungeeigneter.

Kommentar von maxpower88 ,

Also sollte ich es besser sein lassen?.. da es wenig Sinn ergibt?

es wäre nämlich echt ein Schnäppchen!

Kommentar von Deejay2607 ,

Rockuser schreibt wie auch Antitroll dass du die Bereifung fahren kannst, habe mich dann wohl etwas getäuscht.

Kommentar von maxpower88 ,

Allerdings schreibt Antiroll, dass die Schlappen ungeeigneter wären, inwiefern macht sich das bemerkbar? Verbrauch? Lenkverhalten? Tatsächliche Abweichungen der Tachoanzeige?

Kommentar von Antitroll1234 ,

habe mich dann wohl etwas getäuscht.

Auf die Schnelle bei solchen Fragen hilft ein Reifenrechner, bei z.B. http://www.reifenrechner.at/ kannst Du die vorher / nacher Reifengröße eingeben und bekommst die Differenz angezeigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten