Frage von jessybunny 16.10.2011

Scientology-Beitritt ?

  • Hilfreichste Antwort von Loewensprung 16.10.2011

    Ich finde es gut, dass Du dich mit solchen Thema wie Religion und Sekten auseinandersetzt. Denn nur wer seinen Feind kennt, kann ihn auch besiegen. Doch Vorsicht, lass dich doch nicht so billig einwickeln, wozu solltest Du sowas brauchen? Du hast doch bis jetzt wunderbar "überlebt", warum sollte nun plötzlich jemand, übrigens für eine Unmasse an Geld, für dich sorgen müssen? Letztlich, Du bist ja hoffentlich noch ein freier Mensch, also nutze diesen Status und verteidige ihn, bis aufs Blut. Damit Du nämlich genauso leben kannst wie bisher, haben andere Menschen vor dir und auch jetzt gekämpft! Zu letzt noch, solltest Du trotz aller Warnungen und erfahrener Beispiele diesen Weg gehen, so ist es einzig allein deine Entscheidung, mach also niemals andere dann dafür verantwortlich, so auch wenn Du eines Tages mal Kinder hast, diese davon strickt raus hälst, Danke :)

  • Antwort von Wurstnase 16.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Natürlich sind die im direkten, persönlichen Gespräch IMMER nett. Sie wollen ja neue Mitglieder. Die bekommen sie natürlich nicht, wenn sie die "optenziellen Opfer" gleich an der Eingangstür abschrecken, deren Ruf eilt ihnen ja auch voraus.

    Wenn Du die andere Seite auch nochmal genauer hören möchtest, dann lies Dir im Internet Berichte von Aussteigern durch. Tritt diesen Seelenfängern aber NICHT bei! Das, was Dir passieren kann, ist dann nämlich, daß es Dein Leben, was Du jetzt hast, nicht mehr weiterführen kannst.

    Finde heraus, was Du an dieser Sekte so attraktiv findest, also, was Dich anzieht. Und dann suche es Dir in anderen Organisationen, bei Menschen, die Dir wirklich Gutes tun wollen und Dir nicht schaden wollen.

  • Antwort von LyannAmiliaP 16.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das ist so; du musst da so einen Persönlichkeits- Test machen, dabei wird dann rauskommen, dass du sehr viel an dir arbeiten musst. Danach musst du sehr teuere Kurse besuchen und Auditings machen, bei denen die deine dunkelsten Geheimnisse entlockt werden damit sie dich später, falls du die Sekte verlassen möchtest, erpressen können. Am Ende bist du so hoch verschuldet, dass du dort alles Abarbeiten musst. Wir hatten das Thema auch im Ethik- Unterricht. Ein Ehemaliges Sekten Mitglied hat sich mal mit uns getroffen... sie konnte nur schlechtes berichten. Meinen Onkel haben sie mal vor einem Jahr angesprochen und sie schicken ihm immer noch Briefe usw. Ich kann dir nur davon abraten. Du sagst doch selber, dass du viel schlechtes darüber gehört hast, oder? Deine Entscheidung.

    LyannAmiliaP

  • Antwort von joseph95 06.10.2012

    Hallo Jessy Bunny ich muss ein Referat über Scientology halten. Könntest du mir vielleicht etwas darüber erzählen (vor allem über die Methoden und Gefahren). Das wäre sehr sehr nett von dir und sehr hilfreich für mich.

  • Antwort von Michaela111 26.10.2011

    Was Du beachten musst?

    Das Du draußen bleibst!!!

    Scientology ist eine gefährliche Psychosekte! Hier gibt es ausführliche Infos:

    Scientology-Gefahr für jeden! http://anon123.blog.de/

  • Antwort von tarapuschka 17.10.2011

    Du musst doch nicht beitreten, um Dich damit zu beschäftigen. Du bräuchtest ja auch die Einverständniserklärung Deiner Eltern. Ich kann Dir auch nur davon abraten, weil sie sich so oft in das Leben der Menschen einmischen und sie tatsächlich manipulieren. Ich weiß wovon ich rede, und ich kenne die Scientology wirklich gut. Wenn Du Dich für die Schule oder aus anderen Gründen damit befassen willst, suche im Internet nach "Freie Scientology", "Freie Zone Scientology", oder "Rons Org". Hier findest Du jede Menge Informationen.

  • Antwort von gigiolino 16.10.2011

    sie waschen dir das Gehirn und machen dann mit dir was sie wollen!!! sie ruinieren dein ganzes Leben!!! Lauf weg so schnell du kannst und vergiss diese sch... sekte!!!

  • Antwort von KittyWu 16.10.2011

    Um Gotteswillen tu das bloß nicht. Klar sind die freundlich um Mitglieder zu werben, da wird vor allem auf die menschlichen Bedürfnisse geschaut. Die geben einem vor, dass Scientology hilft sich besser zu fühlen. Damit sprechen sie vor allem Leute an denen es im Leben gerade nicht so gut geht. Klar klingt das alles toll, hab auch schon mal so ne Infotour bei denen gemacht um mal zu sehen was denn dahinter steckt. Aber lass da bloß die Finger von. Du wirst von hinten bis vorne ausgenommen und kontrolliert. Da wirst du deines Lebens nicht mehr froh, vor allem wenn du da mal wieder raus willst. Schau dir mal bei Youtube Videos von Aussteigern an, da stehen dir die Haare zu Berge. Klar will Scientology vornerum gut dastehen, die werden dir bei so einer Tour nicht verraten wie es wirklich zugeht. Die brauchen ja Mitglieder um ihren Einfluss auszubauen und die Mitglieder auszunehmen. Ihr Gründer hat schließlich mal gesagt, wer reich werden will, soll eine Kirche gründen. Ich finde das sagt genug aus.

  • Antwort von holgerholger 16.10.2011

    Sind dumme Kommentare die, die Dir sagen: lass es? Natürlich merkst Du beim Informationsgespräch nicht, daß sie Dir eine Hirnwäsche verpassen wollen. Zunächst reden sie über "Eröffnen von Möglichkeiten", "Entwicklung der Fähigkeiten", Weiterbildung etc. Dann wird langsam der Kontakt zu Deinem bisherigen Umfeld eingeschränkt. und immer so weiter, bis Du völlig auf die Ideologie fixiert bist. Habe selbst die Erfahrung gemacht. Sie suchen sich gern unsichere Jugendliche und nutzen deren Wunsch nach Verständnis aus.

  • Antwort von Walter1967 16.10.2011

    Lese Dir das hier durch und überlege Dir gut,b ob Du dort wirklich beitreten willst!

    http://www.welt.de/vermischtes/article969489/Mein_Leben_fuer_die_Sekte_Scientolo...

  • Antwort von gast1937 16.10.2011

    Ist genauso eine Sekte wie das Christentum und der Islam

    Das christen tun hatt bloss am meisten menschen umgebracht und Scientology wollen halt gelt und keinen Mord wenn du wirklich nach was suchst was halt gibt aber dich nicht verarscht geh in eine Religions abspaltung wo wenige tausen mitglied sind die wollen nur reden

  • Antwort von stefffi23 16.10.2011

    Hm, zum einen muss ich zunächst sagen, dass ich es gut finde, dass du dir Infos von beiden Seiten holst. Aber zum anderen würde ich dir raten, dich nochmals im Internet ein wenig schlau über diese Organisation zu machen. Es sollte dir klar sein, dass dir diese "nette" Frau nichts negatives über diese Organisation erzählen wird, da wäre sie ja schon blöd. Da sie selbst Mitglied ist, wird sie höchstwahrscheinlich auch überzeugt von dem Ganzen sein.

    Lass dich nicht unüberlegt zu irgendetwas überreden, ich kenn mich mit Scientologen zwar nicht so gut aus, aber ich denke, es wird schon seine Gründe haben, warum sie umstritten sind und viele versuchen, dort wieder herauszukommen, aber dabei große Probleme haben.

  • Antwort von 0815Nudel 16.10.2011

    später kannst du dieser sekte gut die hälfte deines gehaltes geben.

  • Antwort von franzinator 16.10.2011

    Du glaubst jetzt natürlich auch alles schöngeredete von der netten Dame?

  • Antwort von DrSagan 16.10.2011

    Das klang alles garnicht so schlimm, wie immer behauptet wird.

    Denkst du, die werden die auch nur im geringsten die Wahrheit sagen?

    Die haben ja ganze Arbeit geleistet.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!