Frage von viowithbluehair, 82

Schwuler Freund hat sich in ein Hetero verliebt?

Guten Abend,

also ein guter Freund (Maik) von mir hat mir heute erzählt das er sich in ein Jungen (Lars) aus unsere Klasse verliebt hat, an sich ja nichts schlimmes, aber das Problem ist einfach Lars ist Hetero. Als Lars neu in die Klasse kam, da haben die beiden sich, dachte ich zu mindestens, gut verstanden doch Maik denkt das Lars ihn einfach nur ausnutzen würde (=weil er halt neu ist & in den Pausen nicht alleine sein will) und ihn hasst (=weil er nie tschüss sagt, ihm alles egal sei, wenn Maik z.B. ihn in Facebook/whatsapp blockieren würde usw.). In der zweiten Pause hab ich zu Maik einfach mal gesagt er soll Lars die letzten beiden Stunden ignorieren, um einfach mal zu schauen wie Lars reagieren würde... aber wie ich mir schon dachte kam keine Reaktion von Lars, er ist nach der Schule einfach gegangen.

Ich hab natürlich Maik auch geraten dazu ihn einfach zu fragen, aber Maik findet es würde komisch rüber kommen wenn er ein Jungen fragen würde ob er ihn hasst. Lars soll halt nicht wissen das Maik Schwul ist & in ihn verliebt. Vor ca. 30 min. schrieb mir Maik noch er würde wegen ihn weinen, jetzt weiß ich mir leider auch nicht mehr zu helfen. Bei Mädels wäre so eine Situation etwas einfacher, man fragt sich einfach & denkt sich nichts dabei, aber bei Jungs heißt es direkt "Schwul!".

*Namen sind frei erfunden ;)

Antwort
von Plural02, 61

Also ich finde das ist eine ganz schwierige Situation. Ich weiß auch keinen Rat der perfekt ist, aber wenn er ihn nur ausnutzt ist Lars es auch nicht wert. An Maiks stelle würde ich Lars auch mal über einen längeren Zeitraum ignorieren und sehen wie er reagiert. Wahrscheinlich ist Abstand sowieso besser damit sich Maik nicht noch mehr verliebt und über ihn hinwegkommt. Ich weiß, dass sagt sich so einfach aber es wäre das Beste denke ich.

Menschen, die zu jedem nett sind werden leider auch schnell ausgenutzt und das hat keiner verdient. Sag deinem guten Freund, dass er jemand besseren verdient hat.

Man kann auch keinen hetero dazu überreden schwuler zu werden deswegen sollte Maik sich keine Hoffnungen machen.

Es ist eine komplizierte Situation und ich möchte nichts Falsches raten, aber das würde ich auch meiner besten Freundin sagen wenn sie in dieser Situation wäre.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen. Es ist schön, dass du dir solche Sorgen um deinen guten Freund machst. Es zeigt, dass du eine gute Freundin bist. :)

Alles Gute :)

Antwort
von fibo123, 40

Hahah ist doch ganz einfach ;)
Dieser maik soll den neuen fragen ob die mal zusammen pennen können vll the walkind dead guxken oder zocken und eimfach mal die sotuation beobachten. Ich gehe mal davon aus das nichts passiert. Aber einfach mal einen abend verbringen und sich erstmal besser kennenlernen. Eine gute freundschaft aufbauen und dann kommt das von alleine. Nur um zu ihm zu sagen das maik schwul ist und sogar noch aif ihn steht muss eine sehr gute freundscjaft vorhanden sein ! Wenn diese irgendwann vorhanden ist würde ich mich erstmal vor ihm outen und dann abwarten wie er reagiert. Oder wenn die beiden übernachten würde ich anfangen darüber zu reden ob er verliebt ist ob er ne freundin hat ......irgendwann könnte maik sagen um so ein bisschen auf das thema zu lenken : ich kann mir garnicht vorstellen wie man sxhwul sein kann...sowas i der art könnte maik dann sagen...und einfach immer beobachten. Wenn er aber null bock aif maik hat rate ich maik ihn links liegen zu lassen! Sowas verdient niemamd.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community