Frage von Leoniemueller, 36

Schwul, lesbisch, bi, hetero?

Hallo ihr lieben! :)

Ich habe eine sehr wichtige frage. Ich hatte auf einer Feier einen sehr hübschen, attraktiven Jungen Mann kennengelernt. Er hat mir von anhib sofort gefallen und wir hatten uns sofort gut verstanden. Nun hatten wir eine lange weile Kontakt und haben uns immer besser kennengelernt. Nun hatte er mir erzählt das er kein Biologischer Mann sei, er wäre im flaschen Körper geboren. Also auf Deutsch er ist ein Transmann. Meine frage ist nun, stehe ich jetzt auf Männer und Frauen. Bin ich Bi? Oder was? Ich meine er wird ja jetzt immer merh zum Mann. Also stehe ich da doch nur auf Männer? Ich möchte keine Beleidigungen lesen oder sonst was. Es wäre einfach nur lieb wenn mir jemand weiter helfen würde :)

Danke im vorraus :)

Antwort
von Orchidee57, 32

Hallo, du hast dich mit einem Mann unterhalten und verstanden, obwohl der Mensch eine Frau war. Also stehst du auf männliche Geschlechter.

Also mache dir keine Sorgen. Vielleicht kannst du dem Menschen bei stehen, bis sich seine wahre Gestalt sich zeigt. Denn es ist ein langer Prozess bist zum Endprodukt.

Viel Glück.

Antwort
von floorian1312, 29

Ich bin der Meinung, dass du hetero bist. Hättest du nicht gewusst, dass er transsexuell ist, würdest du denken, dass er ein Mann ist -> also wärst du hetero

Da der "Mann" aussieht wie ein Mann und dich doch auch sein Äußeres magst, bist du hetero.

LG Flo :)

Antwort
von Annalove26, 35

Also nein wenn du eine Frau bist und er ein Mann der sich fühlt wie eine Frau dan bist du Theoretisch "normal"  den du stehst auf sein aussehen als Mann. Also, wäre er im Körper einer Frau httest du ihn wahrscheinlich nicht angesprochen. Der chazrackter fühlt sich bei ihm wie eine frau, aber es gibt auch Frauen die sich ein bisschen männlich sind und trotztdem keine trans. Also bist du "normal" und wenn du wirklich auf ihn stehst^akzeptiere ihn so wie er ist.(=

Antwort
von loema, 8

Du bist Hetero. Du stehst auf ihn. Er ist ein Mann.
Alles ganz normal. Nur dass er noch in der Zwischenphase ist.
Du kannst auch einfach sagen, dass du queer bist.
Das schließt das dann mit ein. Musst du aber nicht.

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 7

Hallo, 

Du hast einen Mann kennengelernt, mit einem Mann Kontakt gehabt, dich in einen Mann verliebt. Du bist also heterosexuell. 

Wenn du eine Frau kennengelernt, dich in diese verliebt hättest und dir eine Geschlechtsumwandlung zum Mann egal wäre, dann wärst du bisexuell. 

Wenn du eine Frau kennengelernt und dich in sie verliebt hättest und eine Geschlechtsumwandlung für dich ein Ding der Unmöglichkeit wäre, das zu akzeptieren, weil du sie nur als Frau lieben kannst, bist du homosexuell  (lesbisch)

Das ursprüngliche Geschlecht ist dafür nicht ausschlaggebend, da du das vorher nicht gewusst hast. Du hast von Beginn an einen jungen Mann kennengelernt. 

LG 

Antwort
von DarKLiiGhT, 27

ich würde sagen du hast ihn als mann kennengelernt, auch wenn er eine frau ist, du hast dich in einen MANN verliebt..also :D

Antwort
von CeliMaus, 26

Du hast ihn als mann gemocht also stehst du auf maenner ^^ er ist ja jetzt ein mann..

Antwort
von VanesLavin, 17

Da sieht man mal wieder das wir Frauen in Allem so gut sind!

Sogar als Mann sind wir die besseren! 😂

Kommentar von loema ,

Es sind Männer. Von Anfang an. Das solltest du bedenken. Es waren nie Frauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community