Frage von trlov, 131

Schwul, ungeoutet, 15 und mit 22 Järigem zusammen?

Ich date seit einigen Wochen einen (kürzlich hergezogenen und kein Wort Deutsch sprechenden) Australier. Seit letzter Woche sind wir zusammen. Frage: Wie soll ich meinen Eltern (glaube, mein Vater ist homophob) beibringen, dass ich (15) schwul und mit einem 22-Jährigen Australier zusammen bin? (Es gibt keine Sprachbarriere zwischen uns, da ich perfekt Englisch spreche)

Antwort
von Secretstory2015, 75

Okay, Dein Dad ist homophob. Wie steht es mit Deiner Mum? Ist die etwas weltoffener? Sollte dem so sein, würde ich ihr zunächst nur mitteilen, dass ich homosexuell bin (also wenn es meine Mum wäre). Wenn die Reaktion nicht dramatisch ausfällt, würde ich sie bitten, dem Vater zunächst nichts zu sagen und dazu übergehen, von Deinem Schatz zu erzählen. Achtung, manche Eltern reagieren etwas schockiert auf ein Outing.

Kommentar von trlov ,

Ja, meine Mutter ist ziemlich offen.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Dann rede mal mit ihr. Vielleicht kann sie das alles ja auch etwas besser einschätzen mit Deinem Dad.

Kommentar von trlov ,

Ja gut... Aber meine mutter hatte schon immer ein problem damit, wenn ich mit älteren abhing... Mit einem fast 50% älteren zusammen zu sein ist da ne ganz andere nummer

Kommentar von Secretstory2015 ,

Ja, der Altersunterschied ist natürlich deutlich. Ich war mal in jemanden verliebt, der 13,5 Jahre älter ist als ich und sogar schon Kinder hat (aber geschieden ist). Meinen Eltern habe ich nur gesagt, er sei ein Freund, die wären sonst auch durchgedreht. Allerdings waren wir auch nie zusammen, er hat mir nen Korb verpasst. (Ich bin inzwischen 24, das ganze ist 2 Jahre her.)

Antwort
von ascivit, 66

hallo

ich würde es in dem besonderen Fall verheimlichen, da es große Probleme für deinen Freund bringen kann, wenn deine Eltern etwas untenehmen. DU bist noch unter 16, er über 21 und da gibt es Gesetze, wegen denen dein Freund große Probleme bekommen könnte, zumal er auch kaum Deutsch kann und die Gesetze nicht kennt.

Könnt ihr euch bei ihm oder auf neutralem Boden treffen?

Ich wünsch dir, dass ihr euch lang kennt, dann wird der Altersunterschied immer unbedeutender werden, aber trau dich auch ruhig ihm auf "Augenhöhe" zu begegnen, das tut einer Beziehung im allgemeinen gut.

Vielleicht machst du das ohnehin, ich kenn dich ja nicht, daher verzeih bitte, wenn ich etwas falsches denke.

Kommentar von trlov ,

Verheimlichen ist keine option, daes am ende immer schief geht. Und ich möchte ihn ja auch mal mit zu mir ins Haus nehmen... Das geht halt nicht. Und ich bin generell total schlecht darin, sachen zu verheimlichen.

Kommentar von ascivit ,

Dann würde ich sagen, frage erst mal deine Mutter um Rat

Antwort
von Inked63, 111

Am besten redest du erstmal mit deiner Mutter ohne deinen Vater, vielleicht könnt ihr es deinem Vater ja zusammen erzählen. Ich drücke dir die Daumen, das wird schon! 

Vielleicht wird es erst ein Schock für deinen Vater sein aber auch ein Schock geht in den meisten Fällen auch vorbei.

Allerdings solltest du sicher gehen ob es eine Beziehung auf Augen Höhe ist und du nicht ausgenutzt wirst.

Kommentar von trlov ,

Nun ja - wir sind total auf einer Augenhöhe. Und so wie ich ihn einschätze würde er auch niemanden ausnutzen. Er ist total süß

Kommentar von don2016 ,

@trlov...liebe Jung, laß dich nciht von manchen Kommentaren hier verrückt machen; ich schreibe dir morgen noch ne Antwort; vorab: ihr macht nix Verbotenes, wenn du es möchtest und wegen zu Hause bei dir, rede erst mit deiner Mutter, gute Nacht, liebe Grüße aus Köln

Antwort
von CarolaA, 23

Hey. 

Ich kenne jemanden, der bisexuell ist und ein Arbeitskollege ist homosexuell. 

Aber da dein Freund 22 ist und du erst 15, greift hier ein Gesetz, wo deine Eltern etwas gegen ihn unternehmen können und das ist natürlich überhaupt nicht gut.

Am besten redest du zuerst mit deiner Mutter, denn sie erholen sich meist, ein wenig schneller von dem Schock als die Väter. Aber mache dich auf jede Fälle auf viele nervige Fragen gefasst, denn Eltern sind immer so, dass sie glauben, bei Ihnen in der Familie gibt es keine, die sozusagen anders sind. 

Liebe Grüße, CarolaA.

P.S.: Falls du noch Fragen hast, einfach melden.

Antwort
von Kito101, 94

Verschweig es vor deinen Eltern, bei den Altersunterschied glaub ich nicht an eine lange beziehung

Kommentar von trlov ,

Nun ja, kennst du ihn?

Kommentar von don2016 ,

lieber trlov..wir reden morgen ma...laß dich nicht beirren...lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community